Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch
16. Schritt
When it comes to the front-facing camera, we're not quite so pleased—it's very tightly secured in the midframe of the Mate 10 Pro. It wiggles a little, but removing it cleanly is going to be a challenge. So we focus on the display first. But getting in between the display and the frame also looks to be a near-impossible task. No amount of heating, pulling, or prying saw any success. The front panel is glued tight and the tolerances are so small that there is simply no gap. Our only chance is the hole in the midframe for the dual camera. And after using most of the wedging arsenal starting with a Halberd Spudger to an Opening Tool to a regular Spudger we end up with a metal Spudger. And finally a small gap opens up.
  • When it comes to the front-facing camera, we're not quite so pleased—it's very tightly secured in the midframe of the Mate 10 Pro. It wiggles a little, but removing it cleanly is going to be a challenge. So we focus on the display first.

  • But getting in between the display and the frame also looks to be a near-impossible task. No amount of heating, pulling, or prying saw any success. The front panel is glued tight and the tolerances are so small that there is simply no gap.

  • Our only chance is the hole in the midframe for the dual camera. And after using most of the wedging arsenal starting with a Halberd Spudger to an Opening Tool to a regular Spudger we end up with a metal Spudger. And finally a small gap opens up.

Mit der Frontkamera werden wir nicht gerade glücklich - sie ist sehr fest in den Mittelrahmen des Mate 10 Pro eingearbeitet. Die Kamera hat nur wenig Spiel und sie ohne Schäden zu entfernen wird eine Herausforderung. Daher beginnen wir erst einmal mit dem Display.

Zwischen den Rahmen und das Display zu gelangen stellt sich allerdings ebenso als eine so gut wie unlösbare Aufgabe heraus. Wir konnten weder mit Erhitzen, Ziehen oder Hebeln irgendwelche Erfolge erzielen. Das Frontpanel ist fest verklebt und die Toleranz so verschwindend gering, dass nicht der kleinste Spalt entsteht.

Unsere einzige Chance ist die Aussparung im Mittelrahmen für die Dual Kamera. Nachdem wir unser Öffnungs-Arsenal vom Halberd Spudger über das Opening Tool und einen regulären Spudger durchprobiert haben, versuchen wir es schließlich mit einem Metallspudger. Und siehe da, es öffnet sich ein schmaler Spalt.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.