Zum Hauptinhalt wechseln

Fix Your Stuff

Right to Repair

Parts & Tools

Englisch
Deutsch
Schritt 14
Popping off one of the two IR emitter rings, we find the elusive eye-tracking IR camera hiding behind a dark filter. These appear to be OmniVision CameraCubeChip cameras with externally-mounted dichroic filters.
  • Popping off one of the two IR emitter rings, we find the elusive eye-tracking IR camera hiding behind a dark filter.

  • These appear to be OmniVision CameraCubeChip cameras with externally-mounted dichroic filters.

  • Eye tracking in VR and AR allows for some pretty cool new interface options, as well as improvements in realism and rendering efficiency.

  • Placing a single camera below each eye may limit the accuracy and range of eye tracking—the camera can better view the eye/pupil when the user is looking downward than upward.

Wir lösen einen der zwei IR -Sender Ringe ab und finden die schwer zu erreichende Eye-Tracking IR Kamera, die sich hinter einem dunklen Filter versteckt.

Es scheint sich um OmniVision CameraCubeChip Kameras mit außen befestigten Interferenzfiltern zu handeln.

Durch Eye-Tracking bei VR und AR werden ziemlich coole neue Interface Optionen möglich sowie Verbesserungen im Hinblick auf den Realismus und die Rendering-Effizienz.

Wenn eine einzelne Kamera unter jedes Auge platziert wird, kann das die Genauigkeit sowie das Eye-Tracking Spektrum beeinträchtigen, die Kamera kann das Auge/die Pupille besser erfassen, wenn der Nutzer nach unten statt nach oben schaut.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.