Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch
3. Schritt
Trying to stir up a bit of sibling rivalry, we stack the XR against the XS and see what differences we can spot. We start our search at the bottom edge, where the XR's missing antenna band and nice symmetrical grilles remind us more of last year's X. The XR inherited many of the same traits as its XS siblings, but it did not inherit speedy gigabit-LTE capabilities.
  • Trying to stir up a bit of sibling rivalry, we stack the XR against the XS and see what differences we can spot.

  • We start our search at the bottom edge, where the XR's missing antenna band and nice symmetrical grilles remind us more of last year's X.

  • The XR inherited many of the same traits as its XS siblings, but it did not inherit speedy gigabit-LTE capabilities.

  • Switching on the displays, it's easy to see that the XR's bezels are a bit bigger—and if you get really close, the curves start to get a little rough around the edges.

  • The XR inherited a lot of features from the XS, but only got one camera—the wide-angle, while the telephoto stays with the XS.

Ein bisschen Geschwisterrivalität kann nicht schaden. Wir haben das XR und das XS übereinandergestapelt, um die Unterschiede zwischen den beiden zu sehen.

Wir beginnen an der Unterkante. Beim XR erinnern uns das fehlende Antennenband und die schön symmetrischen Gitter eher an das iPhone X von letztem Jahr.

Das XR hat vieles vom XS geerbt, allerdings nicht die schnellen Gigabit-LTE Kapazitäten.

Beim Einschalten der Displays ist nicht zu übersehen, dass die Blenden des XR etwas größer sind, und wenn man richtig nahe dran geht, sieht man auch, dass die Rundungen an den Kanten etwas uneben sind.

Trotz der vielen Features, die das XR vom XS übernommen hat, verfügt es nur über eine Kamera, nämlich die Weitwinkelkamera. Die Kamera mit Teleobjektiv bleibt dem XS vorbehalten.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.