Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch
12. Schritt
Here’s the single rear camera—the same newly-updated wide-angle module from the XS and XS Max. The single-sensor XR seems like a logical competitor for Google’s similarly-equipped Pixel 3—but Google’s phone somehow manages to blow even the dual-camera XS Max out of the water beer. Solution? More cameras, maybe. We line the camera up alongside the TrueDepth system powering FaceID—which, as far as we can tell, looks pretty much unchanged from when we first saw it in the iPhone X.
  • Here’s the single rear camera—the same newly-updated wide-angle module from the XS and XS Max.

  • The single-sensor XR seems like a logical competitor for Google’s similarly-equipped Pixel 3—but Google’s phone somehow manages to blow even the dual-camera XS Max out of the water beer. Solution? More cameras, maybe.

  • We line the camera up alongside the TrueDepth system powering FaceID—which, as far as we can tell, looks pretty much unchanged from when we first saw it in the iPhone X.

  • Not to be left behind, the lower speaker is next—it's still pretty easy to remove, which is good, because you’ll probably want it out of the way for a battery replacement.

Hier ist die einzige Rückkamera, das gleiche neu aufgerüstete Weitwinkelmodul wie beim XS und XS Max.

Das XR mit seinem Einzelsensor scheint der logische Konkurrent des ähnlich ausgerüsteten Pixel 3 von Google zu sein, aber das Google Smartphone schafft es irgendwie, dass ihm selbst die duale Kamera des XS Max nicht das Wasser Bier reichen kann. Die Lösung? Vielleicht mehr Kameras.

Wir legen die Kamera neben das True Depth System, das die FaceID steuert, die, soweit wir das erkennen können, seit dem iPhone X, als wir ihr das erste Mal begegnet sind, unverändert geblieben ist.

Wir wollen auch den unteren Lautsprecher nicht vergessen: Er ist immer noch recht leicht zu entfernen, was gut ist, denn bei einem Austausch des Akkus wirst du ihn wahrscheinlich ausbauen müssen.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.