Englisch
Deutsch
6. Schritt
...which are easily removed after disconnecting two additional flex cables. Praise our good old friend the spudger! The Mate 20 Pro has three rear cameras:
  • ...which are easily removed after disconnecting two additional flex cables. Praise our good old friend the spudger!

  • The Mate 20 Pro has three rear cameras:

  • Top right: 40 MP, ƒ/1.8, 27 mm-equivalent wide angle lens

  • Bottom right: 20 MP, ƒ/2.2, 16 mm-equivalent ultra wide angle lens

  • Bottom left: 8 MP, ƒ/2.4, 80 mm-equivalent telephoto lens with 5x optical zoom

  • The P20 Pro's monochromatic camera is ditched for an ultra wide angle lens, ideal for landscape and macro shots (at a minimum focal distance of 2.5 cm).

  • Even with three cameras, Huawei says the brains behind this hardware is what will really make your images shine.

...die sich dann ebenfalls leicht entfernen lassen, nachdem wir noch zwei zusätzliche Flexkabel entfernen. Gelobt sei unser guter alter Spudger!

Das Mate 20 Pro hat drei Rückkameras:

Oben rechts: 40 MP, ƒ/1.8, 27 mm-Weitwinkelobjektiv

Unten rechts: 20 MP, ƒ/2.2, 16 mm- Ultraweitwinkelobjektiv

Unten links: 8 MP, ƒ/2.4, 80 mm Teleobjektiv mit 5-fach optischem Zoom

Die monochrome Kamera des P20 Pro ist für ein Ultra-Weitwinkelobjektiv ausgelegt, ideal für Landschafts- und Makroaufnahmen (bei einer Mindestbrennweite von 2,5 cm).

Aber laut Huawei sind es nicht die drei Kameras selbst, sondern die Software, die dahinter steckt, die entscheidende Neuerung, die deine Bilder wirklich zum Leuchten bringen wird.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.