Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch
12. Schritt
Things are starting to look Air-y inside this golden chassis—we can almost see the finish line! Still lingering above the battery cavern are the metal antenna bracket and the new (modular!) Touch ID sensor, each secured by Torx screws. FYI, the Touch ID sensor can come out directly after the smaller audio board is removed—we just chose to let it linger.
  • Things are starting to look Air-y inside this golden chassis—we can almost see the finish line!

  • Still lingering above the battery cavern are the metal antenna bracket and the new (modular!) Touch ID sensor, each secured by Torx screws.

  • FYI, the Touch ID sensor can come out directly after the smaller audio board is removed—we just chose to let it linger.

  • A few more Torx screws later, the display is free! This new Retina panel is almost the same as the one found on the MacBook Pro line, differing mainly in peak brightness (a mere 300 nits vs. the Pro's 500) and P3 color gamut support.

Es fängt an etwas Airluftiger in diesem goldenen Rahmen auszusehen — allmählich kommt die Ziellinie in Sicht!

Über der Vertiefung für den Akku befinden sich noch die metallene Antennenhalterung und der neue (modulare!) TouchID Sensor, beide sind mit Torx Schrauben befestigt.

Nur zur Info: Der TouchID Sensor kann direkt nach dem Ausbau der kleineren Audioplatine herausgenommen werden — wir haben uns dafür entschieden, ihn an Ort und Stelle zu lassen.

Einige Torxschrauben später ist das Display frei! Dieses neue Retinapanel ist fast das gleiche wie das der MacBook Pro Reihe. Es unterscheidet sich hauptsächlich in der maximalen Helligkeit (bloße 3300 Nits gegenüber den 500 vom Pro) und der P3 Farbraumunterstützung.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.