Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch
11. Schritt
Next up, making its debut in the iPad: Face ID. More specifically, this is the same basic hardware we've seen since iPhone X—IR dot projector, selfie camera, and IR camera—but in a slightly modified form factor. While we're at it, we fish out the rear camera—which Apple says brings the same performance as the camera from the previous iPads, while being re-engineered for more thinness.
  • Next up, making its debut in the iPad: Face ID.

  • More specifically, this is the same basic hardware we've seen since iPhone X—IR dot projector, selfie camera, and IR camera—but in a slightly modified form factor.

  • While we're at it, we fish out the rear camera—which Apple says brings the same performance as the camera from the previous iPads, while being re-engineered for more thinness.

  • With the loss of OIS, and still a huge camera bump, this design seems shot through with compromise.

Als nächstes gibt die Gesichtserkennung ihr Debüt beim iPad.

Um genau zu sein handelt es sich um die gleiche grundlegende Hardware, die wir seit dem iPhone X kennen, nämlich ein IR Punktprojektor, eine Selfie-Kamera und eine IR Kamera, aber mit einem leicht veränderten Formfaktor.

Wenn wir schon dabei sind, angeln wir auch gleich die Rückkamera heraus, die Apple zufolge die gleiche Leistung bringt wie die Kameras der vorherigen iPads, obwohl sie jetzt dünner ist.

OIS fehlt und die Erhebung für die Kamera ist immer noch riesig, daher scheint dieses Design doch eine ziemliche Kompromisslösung zu sein.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.