Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Englisch
Deutsch
Schritt 6
Here we have the inner workings of the Tiny T1—all of them. It's just one board, with (nearly) everything soldered to it: Speaker
  • Here we have the inner workings of the Tiny T1—all of them. It's just one board, with (nearly) everything soldered to it:

  • Speaker

  • Microphone capsule

  • High tech Bluetooth antenna (it's a wire)

  • "Nano" SIM slot, ironically hogging nearly half the board

  • Two mysterious pogo pins, which are accessible from outside—possibly for charging? Accessory port? A tiny taser?

  • 200 mAh 0.74 Wh battery (for comparison, the ENV3 has 3.5 Wh, while the Galaxy S9+ weighs in at 13.48 Wh)

  • While the S9+ battery packs over eighteen times the capacity, we doubt that its standby scales linearly to the Tiny T1's three-day rating.

Und hier haben wir jetzt das Innenleben des Tiny T1 - das gesamte! Auf nur einer Platine ist (fast) alles verlötet:

Lautsprecher

Mikrofon-Kapsel

High-Tech Bluetooth-Antenne (es ist ein Kabel)

"Nano" SIM-Karten Platz, der ironischerweise fast die Hälfte des Boards belegt

Zwei mysteriöse Pogo-Pins, die von außen zugänglich sind - möglicherweise zum Aufladen? Zubehöranschluss? Ein winziger Taser?

200 mAh 0,74 Wh Akku (zum Vergleich: Das ENV3 hat einen 3,5 Wh Akku und das Galaxy S9+ einen 13,48 Wh Akku).

Der S9+ Akku hat zwar 18 mal mehr Kapazität, aber ob er im Standby-Modus auch 18 mal länger hält als der Akku des Tiny T1 mit immerhin 3 Tagen, das bezweifeln wir stark.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.