Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Englisch
Deutsch
Schritt 8
We learned last time around that the AirPods case is a tough nut to crack, so this time (with some guidance from a community member) we turn to something with a bit more clamping force. The vise deforms the outer shell just enough for us to wedge a blade into the seam, slicing through the adhesive underneath and freeing up the AirPod docking tubes. It'll never look quite the same, but the case suffered a lot less damage with this technique.
  • We learned last time around that the AirPods case is a tough nut to crack, so this time (with some guidance from a community member) we turn to something with a bit more clamping force.

  • The vise deforms the outer shell just enough for us to wedge a blade into the seam, slicing through the adhesive underneath and freeing up the AirPod docking tubes.

  • It'll never look quite the same, but the case suffered a lot less damage with this technique.

  • Next, we spudger away the status LED, which is nestled between the AirPod tubes at the front of the case.

Von letztem Mal wissen wir, dass das Gehäuse der AirPods eine harte Nuss ist, deshalb verwenden wir dieses Mal (mithilfe der Anleitung eines Community-Mitglieds) etwas, dass ein bisschen mehr Klemmkraft hat.

Die Schraubzwinge verformt die Außenschale gerade soviel, dass wir eine Klinge in die Fuge schieben können, um so den Kleber darunter zu durchtrennen und die Röhren zum Andocken der AirPods freizulegen.

Das Gehäuse wird nie wieder ''ganz" so aussehen wie vorher, aber mit dieser Technik hat es wesentlich weniger Schaden erlitten.

Als nächstes entfernen wir mithilfe eines Spudgers die Status-LED, die vorne im Gehäuse zwischen den AirPod Röhren eingebettet ist.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.