Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch
2. Schritt
If you're in a hurry, here's a teardown TL;DR in X-ray form—courtesy of Creative Electron. Those of us without X-ray powers can only see this pristine, polycarbonate exterior. The polycarbonate build should be more durable than a glass back, although it's likely no match for the rigidity of the metal construction of yore.
  • If you're in a hurry, here's a teardown TL;DR in X-ray form—courtesy of Creative Electron.

  • Those of us without X-ray powers can only see this pristine, polycarbonate exterior.

  • The polycarbonate build should be more durable than a glass back, although it's likely no match for the rigidity of the metal construction of yore.

  • One thing has persevered through the Pixel's changing materials—the partial matte finish on the back.

  • Meanwhile, this Pixel's party piece—a rear camera like the one in the rest of the Pixel 3 line—promises some serious firepower for a budget phone.

  • Turning to the front of the phone, we note how this notch-less 3a has bezels similar to the standard Pixel 3, but has just one front-facing camera.

Wenn du es eilig hast: hier ist ein Teardown TL;DR mit Röntgenbildern — mit freundlicher Genehmigung von Creative Electron.

Diejenigen unter uns ohne den Röntgenblick können nur dieses makellose Äußere aus Polycarbonat sehen.

Polycarbonat sollte haltbarer als eine Glasrückseite sein, wahrscheinlich aber nicht so stabil wie der Metallaufbau in früheren Zeiten.

Eine Sache hat sich durch den Materialwechsel verstärkt — das halbmatte Erscheinungsbild der Rückseite.

Dieses Mitglied der Pixelfamilie verspricht — mit einer Rückkamera wie bei den restlichen Pixelgeräten — eine ausgezeichnete Leistung für ein preisgünstige Smartphone.

Schauen wir uns mal die Vorderseite an. Wir bemerken, dass dieses 3a ohne Notch eine Blende wie das normale Pixel 3 hat, aber nur eine Frontkamera.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.