Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Englisch
Deutsch

Huawei Mate 20 X 5G Teardown

Informationen zur Anleitung

= Fertig = Unvollständig

    Beschreibe das genaue Ersatzteil oder den Bestandteil des device an dem du arbeitest. Bsp. Akku

    Einen Titel erstellen.

    Diese kurze Zusammenfassung aus 1-2 Sätzen wird in den Suchergebnissen angezeigt.

    Gebe Hintergrundinformationen, bevor der Leser mit der Anleitung beginnt.

    Anleitungsschritte

    1. Schritt

    Hier zuerst ein paar Fakten zum Mate 20 X 5G:

    2. Schritt

    Unten machen wir die üblichen Verdächtigen ausfindig: einen USB-Anschluss, zwei Mikrofonlöcher und ein Lautsprechergitter.

    3. Schritt

    Obwohl dieses Mate nur über die Schutzklasse IP53 verfügt, ist der SIM-Karteneinschub mit einer Gummidichtung ausgestattet, das ist etwas, das wir heutzutage normalerweise nur bei sogenannten “wasserdichten” Smartphones finden.

    4. Schritt

    Die NFC-Spule, die Antenne und das Wärmeleitpad aus Graphit sind mit einem ganzen Haufen Schrauben befestigt. Eine versteckt sich hinter einem Manipulationsschutz-Aufkleber, während sich eine andere unter dem Kamerablitz-Modul verbirgt, ein seltsamer Platz für eine Schraube.

    5. Schritt

    Die 24 MP, f/2.0 Frontkamera lässt sich ganz einfach heraushebeln. Wir können gar nicht genug von diesen Druckanschlüssen kriegen, sie sind einfach total reparaturfreundlich!

    6. Schritt

    Endlich kommen wir zum Wesentlichen dieser Mate-Neuauflage, dem Motherboard:

    7. Schritt

    ... auf der anderen Seite der Platine gibts noch mehr zu sehn:

    8. Schritt

    Einzig das Balong 5000 Chipset war nirgends zu sehen. Es handelt sich hierbei um das Multi-Mode Networking Chipset von HiSilicon, das eigentlich das Kraftzentrum dieser 5G Zelle sein soll.

    9. Schritt

    Um ungehindert an den Akku heranzukommen, entfernen wir das Interconnect-Kabel der Platine.

    10. Schritt

    Wir freuen uns immer über Anweisungen zum Entfernen eingebauter Akkus und folgen ihnen gerne Schritt für Schritt. Es ist kinderleicht!

    11. Schritt

    Der Displaykleber ist ein bisschen hartnäckiger als der der Rückabdeckung, aber nach einer Wärmebehandlung und dem geschickten Einsatz eines Halberd-Spudgers gibt er nach.

    12. Schritt

    Alle Komponenten sind nun mehr oder weniger liebevoll ausgebaut worden, womit wir jetzt einen Überblick über Huaweis Einstieg in den 5G Mobilsektor haben.

    13. Schritt — Fazit

    Das Huawei Mate 20 X 5G erhält 4 von 10 Punkten auf unserer Reparierbarkeitsskala (10 ist am einfachsten zu reparieren):

    Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.