Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Englisch
Deutsch
Schritt 6
Our trusty iSclack works so well on heavily-glued displays that we decide to try it on this glued-down battery. The iSclack gives us some solid leverage on the battery, but it still takes a lot of isopropyl alcohol—and even more patience—before the adhesive surrenders the battery (beware those display cables!).
  • Our trusty iSclack works so well on heavily-glued displays that we decide to try it on this glued-down battery.

  • The iSclack gives us some solid leverage on the battery, but it still takes a lot of isopropyl alcohol—and even more patience—before the adhesive surrenders the battery (beware those display cables!).

  • If we called the Note9's 15.4 Wh battery "ludicrous," the Note 10+'s 16.56 Wh powerhouse must be "plaid."

  • This energy bar weighs in at 59.1 g and measures 77.3 mm x 58.4 mm x 5.5 mm. That's 4.4 g heavier and 3 cm³ larger than the Note9's battery.

Unserer bewährter iSclack ist ideal für stark verklebte Displays, daher probieren wir ihn auf diesem festgeklebtem Akkus aus.

Der iSlack ist beim Anheben des Akkus hilfreich, aber wir benötigen immer noch eine Menge Isopropylalkohol, und noch mehr Geduld, bevor sich der Akku ablösen lässt (Vorsicht Displaykabel!)

Wir fanden den Note9 15,4 Wh Akku schon absurd, da kann man das Note 10+'s 16,56 Wh Kraftwerk nur noch als plaid bezeichnen.

Dieser Energy Riegel wiegt 59,1 g und misst 77,3 mm x 58,4 mm x 5,5 mm. Das sind 4,4 g Gramm und 3 cm³ mehr als der Note9 Akku.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.