Englisch
Deutsch

Schritt 20 übersetzen

20. Schritt
MacBook Pro with Retina Display 13" Late 2013 Repairability Score: 1 out of 10 (10 is easiest to repair) Proprietary pentalobe screws continue to make opening the device unnecessarily difficult.
  • MacBook Pro with Retina Display 13" Late 2013 Repairability Score: 1 out of 10 (10 is easiest to repair)

  • Proprietary pentalobe screws continue to make opening the device unnecessarily difficult.

  • The battery assembly is now entirely, and very solidly, glued into the case, thus complicating replacement. Additionally, the battery now covers the screws and cable holding the trackpad in place. It is impossible to replace the trackpad without first removing the battery.

  • The Retina display is a fused unit with no protective glass. If anything ever fails inside the display, the entire ($$$) assembly will need to be replaced.

  • The RAM is soldered to the logic board, following the lead of the MacBook Air. Pay for the upgrade now, or be stuck with 4 GB forever. There is no chance of upgrade.

  • The proprietary SSD is now in a PCIe format, but still isn't a standard drive. Cross your fingers for future compatible drives; for now, you're stuck with what you've got.

MacBook Pro mit Retina Display 13" Ende 2013 Reparierbarkeit: 1 von 10 (10 ist am einfachsten zu reparieren)

Proprietäre Pentalobe-Schrauben machen das Öffnen des Gerätes unnötig kompliziert.

Die Akkueinheit ist jetzt vollständig und sehr fest in das Gehäuse eingeklebt, was einen Austausch sehr kompliziert. Außerdem bedeckt der Akku jetzt die Schrauben und das Kabel, die das Trackpad befestigen. Es ist unmöglich das Trackpad zu ersetzten, ohne vorher den Akku zu entfernen.

Das Retina Display ist eine einzige feste Einheit ohne Schutzglas. Falls irgendetwas im Inneren kaputt geht, muss die gesamte Einheit (€€€) ersetzt werden.

Das RAM ist auf das Logic Board gelötet, nach dem Beispiel des MacBook Air. Zahle jetzt für ein Upgrade, oder bleibe für immer bei 4 GB. Ein Aufrüsten ist nicht möglich.

Das proprietäre SSD-Laufwerk ist jetzt im PCIe Format, aber es ist immer noch kein Standard-Laufwerk. Drück die Daumen, dass es in Zukunft vielleicht kompatible Laufwerke geben wird, im Moment musst du mit dem auskommen, was du hast.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.