Englisch
Deutsch
20. Schritt
We're getting pretty good at prying up glass, so we've got some idea of where to start. Step 1: Load up on heat. Use plenty of iOpeners. (Or one iOpener plenty of times). Step 2: Pry gently in many places. Opening Picks are the ideal tool.
  • We're getting pretty good at prying up glass, so we've got some idea of where to start.

  • Step 1: Load up on heat. Use plenty of iOpeners. (Or one iOpener plenty of times).

  • Step 2: Pry gently in many places. Opening Picks are the ideal tool.

  • Step 3: ???

  • Step 4: The edges you just heated are nowhere near the adhesive you wanted to loosen. The adhesive is entirely under the LCD panel.

  • Step 4b: Apply plenty of heat to the back and pry slowly.

  • An infinity pool has no visible edge, making the water appear infinite. Using the transitive property, we deduce that an infinity display has... infinite glue?

Allmählich sind wir ziemlich gut im Ablösen von Glas, daher wissen wir schon so ungefähr, wo wir anfangen werden.

Schritt 1: Lass die Hitze los. Benutze viele iOpener. (Oder einen iOpener viele Male).

Schritt 2: Heble vorsichtig an vielen Stellen. Plektren sind ideale Werkzeuge.

Schritt 3: ???

Schritt 4: Die Kanten, welche du gerade erwärmt hast, sind bei weitem nicht nahe genug am Kleber, den du lösen wolltest. Der Klebstoff befindet sich ganz unter dem LCD Panel.

Schritt 4b: Bringe viel Wärme auf die Rückseite und heble langsam.

Ein Infinity Pool (oder Unendlichkeitsbecken) hat keinen sichtbaren Rand, so dass das Becken unendlich weit erscheint. Wir wenden das Transitivgesetz an und folgern, dass ein Infinity Display ... unendliche Mengen an Klebstoff hat?

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.