Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch
26. Schritt
Now to remove the display and get to that pesky multipurpose port! Ahh, USB-C! This lil' guy combines charging, data transfer, and video output into a single port. We can't help but wonder why Apple chose to only include a single USB-C port. This means that if you want to charge your MacBook and use a USB device at the same time, you'll need a $69 adapter. We're all for change Apple, but come on.
  • Now to remove the display and get to that pesky multipurpose port!

  • Ahh, USB-C! This lil' guy combines charging, data transfer, and video output into a single port.

  • We can't help but wonder why Apple chose to only include a single USB-C port. This means that if you want to charge your MacBook and use a USB device at the same time, you'll need a $69 adapter. We're all for change Apple, but come on.

  • Some critics have also argued that while the single USB-C port helps to maintain the MacBook's sleek profile, it could leave the new notebook open to some serious security problems.

  • USB-C supports a top speed of 10 Gbps (this port maxes out at 5 Gbps), bi-directional 20V/5A power, and a reversible design aimed to solve all of your USB woes.

Nun bauen wir das Display aus und kommen zu dem lästigen Vielzweckanschluss!

Ahh, USB-C! Dieser kleine Kerl vereinigt Laden, Datenübertragung und Videoausgang in einem einzigen Anschluss.

Wir können uns nicht genug darüber wundern, wieso Apple nur einen einzigen USB-C Anschluss eingebaut hat. Das bedeutet, dass wenn du gleichzeitig aufladen und ein USB Gerät nutzen willst, du einen 80 € Adapter brauchst. Wir sind ja alle für was Neues, aber komm schon, Apple.

Einige Kritiken sagen auch, dass die Verwendung eines einzigen USB-Anschlusses zwar die Silhouette schlank hält, dass das neue Notebook aber unter ernsten Sicherheitsproblemen leiden könne.

USB-C unterstützt eine Geschwindigkeit von bis zu 10 Gb/s (dieser hier maximal 5 Gb/s), eine bi-direktionale Leistung von 20V/5A und das Design ohne Vorzugsrichtung soll alle deine USB Wehwehchen lindern.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.