Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Hinweis: Du bearbeitest eine grundständige Anleitung. Alle Änderungen, die du vornimmst, betreffen alle 5 Anleitungen, die diese beinhalten.

Englisch
Deutsch
Schritt 14
Use scissors to cut one of your opening picks to about the width of the battery. Try not to leave any sharp corners. Insert the modified pick between the right side of the battery and the case. Use constant, steady pressure to slowly pry the battery up, separating it from the adhesive securing it to the system board.
  • Use scissors to cut one of your opening picks to about the width of the battery. Try not to leave any sharp corners.

  • Insert the modified pick between the right side of the battery and the case.

  • Use constant, steady pressure to slowly pry the battery up, separating it from the adhesive securing it to the system board.

  • Be careful not to deform or puncture the battery.

  • On the larger (42 mm) models, it's possible to accidentally pry at the system board underneath the battery. Insert the pick only far enough to get underneath the battery, not the system board.

  • If needed, apply a little high concentration isopropyl alcohol (90% or greater) around and under the battery to help weaken the adhesive.

  • Do not attempt to remove the battery as it is still connected.

Zerschneide ein Plektrum mit der Schere so, dass es etwa so breit ist wie der Akku. Achte darauf, dass keine scharfen Kanten entstehen.

Setze das zugeschnittene Plektrum zwischen der rechten Kante des Akkus und dem Gehäuse ein.

Drücke fest und gleichmäßig, so dass der sich der Akku langsam aus der Klebeverbindung zur Hauptplatine löst und herauskommt.

Pass auf, dass du den Akku nicht versehentlich anstichst oder verformst.

Bei den größeren Modellen (42 mm) sitzt die Hauptplatine direkt unter dem Akku. Daher musst du hier besonders aufpassen, dass du nicht versehentlich an der Hauptplatine hebelst. Setze das Plektrum nur so tief ein, dass du unter den Akku gelangst, nicht unter die Hauptplatine.

Tröpfle, falls nötig, etwas hochkonzentrierten Isopropylalkohol (mindestens 90%ig) um und unter den Akku, so dass der Kleber aufgeweicht wird.

Versuche noch nicht den Akku zu entfernen, er ist immer noch durch ein Kabel verbunden.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.