Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Englisch
Deutsch

iPhone 6s Teardown

Informationen zur Anleitung

= Fertig = Unvollständig

    Beschreibe das genaue Ersatzteil oder den Bestandteil des device an dem du arbeitest. Bsp. Akku

    Einen Titel erstellen.

    Diese kurze Zusammenfassung wird nur in den Suchergebnissen angezeigt.

    Gebe Hintergrundinformationen, bevor der Leser mit der Anleitung beginnt.

    Anleitungsschritte

    1. Schritt

    Das 6s mag zwar so aussehen wie das Vorjahresmodell, aber es sind viele neue Features vorhanden:

    2. Schritt

    Es ist an der Zeit, mal nachzusehen, was uns das neue iPhone Revolutionäres anbieten kann.

    3. Schritt

    Fahre mit der Maus über die Bilder, um die Superkräfte zu aktivieren. Wir haben, dank unserer mutigen Kohorten von Creative Electron Zugang zu einem Röntgengerät.

    4. Schritt

    Wir haben es schon mal erwähnt und wir sagen es gerne noch einmal: Bei Apple geht's immer um die Kleinigkeiten. Die Farbe der Pentalobe-Schrauben unten am Gehäuse haben exakt die gleiche Farbe wie das Gehäuse. Was soll man dazu noch sagen.

    5. Schritt

    Bei geöffnetem Display können wir schon einige Unterschiede im Innenleben zwischen dem 6s und seinem Vorgänger feststellen.

    6. Schritt

    Im Handumdrehen ist der Akkustecker entsteckert.

    7. Schritt

    Nach etwas vorsichtigem Spudgern lässt sich das Displaybauteil ohne großen Kampf befreien.

    8. Schritt

    Um das Abschirmblech herauszunehmen zu können, müssen wir zuerst eine Klammer, die Lautsprecher und die FaceTime Kamera entfernen.

    9. Schritt

    Nachdem wir das LCD-Abschirmblech draußen haben, erhaschen wir einen ersten Blick auf das, was, so glauben wir, der 3D Touch IC ist:

    10. Schritt

    Ohne das Abschirmblech kommen wir jetzt leicht an den Home Button dran.

    11. Schritt

    Zurück auf Roségold-Kurs...es ist an der Zeit, die Taptic Engine — einen linearen Aktuatoren — anzuschauen.

    12. Schritt

    Wenn du die 3D Touch Funktion deines iPhones unter Rötgenstrahlung benutzt, sieht das so aus.

    13. Schritt

    Wir atmen jedes Mal erleichert auf, wenn wir auf diese netten Akku-Ziehlaschen stoßen. Hoffentlich werden sie niemals aussterben.

    14. Schritt

    Es stellt sich heraus, dass die Gerüchte wahr sind – die Akkukapazität ist etwas zurückgegangen, um Platz für neue Features, wie die Taptic Engine und und ein etwas dickeres Display, zu schaffen.

    15. Schritt

    Als nächstes, das 12 MP Adlerauge des iPhones!

    16. Schritt

    Und jetzt ein kleiner Ausflug ins Unbekannte.

    17. Schritt

    Zeit, ein paar ICs vorne auf dem Logic Board zu identifizieren:

    18. Schritt

    Mehr ICs befinden sich vorne auf dem Logic Board.

    19. Schritt

    Aber warte mal, da sind noch mehr! Wir verdoppeln die Anzahl der Chips völlig für umsonst!

    20. Schritt

    Noch mehr ICs sitzen hinten auf dem Logic Board:

    21. Schritt

    Teardown update! Es hat sich herausgestellt, dass das Logic Board eine Geheimwaffe hat: Die Kabelstecker sind versiegelt. Was kann das bedeuten?

    22. Schritt

    Zeit für letzten Goodies. Erstens, der Lautsprecher.

    23. Schritt

    Und jetzt zum berühmten "Kabel für alles" (korrekte Bezeichnung Lightning Kabel Baugruppe), das nicht nur eins, sondern zwei Mikrofone bedient.

    24. Schritt

    Der Sleep/Wake Button öffnet sich am Schluss!

    25. Schritt

    Mit dem 6s zeigt das iPhone eine solide Leistung und verdient eine 7 von 10 auf der Reparierbarkeitsskala.

    Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.