Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Englisch
Deutsch

iMac 27" Ende 2009 CPU-Upgrade (EMC 2374)

Informationen zur Anleitung

= Fertig = Unvollständig

      Beschreibe das genaue Ersatzteil oder den Bestandteil des device an dem du arbeitest. Bsp. Akku

      Einen Titel erstellen.

      Diese kurze Zusammenfassung wird nur in den Suchergebnissen angezeigt.

      Gebe Hintergrundinformationen, bevor der Leser mit der Anleitung beginnt.

      Anleitungsschritte

      1. Schritt — Datensicherung!

      Sei kein Idiot und sichere deine Daten!

      2. Schritt — Schwache Performance

      Geekbench 3 32-bit Test. Geekbench 3 ermöglicht das Durchsuchen von Ergebnissen anderer Computern mit ähnlicher Hardware. Es war also leicht zu erkennen, dass bei meinem etwas nicht stimmte.

      3. Schritt — Nach Hilfe fragen

      Natürlich habe ich in den iFixit-Foren und anderswo gefragt, was falsch sein könnte. Obwohl das hilfreich war, drehten die Foren in irrelevante Richtungen ab und sprachen hauptsächlich über Probleme bei der Festplatteninstallation. Geekbench 3 hat allerdings keine Benchmarks der Festplatten gemacht, also ...

      4. Schritt — iMac öffnen

      Es gibt jede Menge Videos und iFixit-Reparaturanleitungen, die dir zeigen, wie du deinen iMac öffnen kannst.

      5. Schritt — Mainboard lösen

      Löse zum Entfernen des Mainboards die in den gelben Kreisen gezeigten Torx T10-Schrauben. (Es gibt eine hinter einem Kabel rechts unten!)

      6. Schritt — Kabel markieren und entfernen

      Beschrifte beim Entfernen alle Kabel. Fange oben rechts an und arbeite gegen den Uhrzeigersinn weiter. (Dies hilft dabei, beim Zusammenbau keine zu übersehen.)

      7. Schritt — Kabel hinten ebenfalls entfernen

      Hinter dem Motherboard sind noch drei weitere.

      8. Schritt

      Sobald das das Motherboard heraus hast, sollte es etwa so aussehen.

      9. Schritt — Benchmark nochmal durchführen

      Führe den Benchmark nach dem Zusammenbau nochmal durch.

      Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.