Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Englisch
Deutsch

Samsung Galaxy S7 Teardown

Informationen zur Anleitung

= Fertig = Unvollständig

    Beschreibe das genaue Ersatzteil oder den Bestandteil des device an dem du arbeitest. Bsp. Akku

    Einen Titel erstellen.

    Diese kurze Zusammenfassung wird nur in den Suchergebnissen angezeigt.

    Gebe Hintergrundinformationen, bevor der Leser mit der Anleitung beginnt.

    Anleitungsschritte

    1. Schritt

    Die Legende besagt, dass die Zahl 7 magische Eigenschaften hat, aber welche Eigenschaften das S7 hat, das wissen wir noch nicht. Wenn wir einfach mal ins Blaue hinein raten müssten, käme dabei Folgendes heraus:

    2. Schritt

    Verglichen mit seinem Vorgänger, dem Galaxy S6, ist das nagelneue S7 ... ähm ..

    3. Schritt

    Interessanterweise entschied sich Samsung für einen herkömmlichen micro USB Port statt für den neuen USB Typ C Standard.

    4. Schritt

    Außen sind keinerlei Schrauben zu finden, folglich muss es eine ganz bestimmte dunkle Materie sein, die dieses Galaxy zusammenhält. Jupp, es ist Kleber.

    5. Schritt

    Dort wo wir letztes Jahr zähen weißen Kleber gefunden haben, finden wir jetzt zähen schwarzen Kleber. Möglicherweise wurde die Formel überarbeitet, um die Wasserfestigkeit zu gewährleisten oder vielleicht ist es auch einfach nur optisch.

    6. Schritt

    Tatsächlich enthält diese glatte Fläche ein paar nützliche Dinge wie die Antennen des S7 ...

    7. Schritt

    Wir legen die Teile nebeneinander, um die einzelnen Komponenten, inklusive der kabellosen Ladespule, näher zu betrachten.

    8. Schritt

    Verbraucher kritisierten die Tatsache, dass Samsung die Akkuleistung im letztjährigen S6 verringert hatte. Anscheinend ist die Botschaft angekommen und im S7 wird das durch diesen 3000 mAh wieder wettgemacht.

    9. Schritt

    Wir arbeiten uns zum Motherboard vor und entfernen eine 5 Megapixel Frontkamera.

    10. Schritt

    Verglichen mit der 16 MP Rückkamera des S6 scheint das S7 mit der 12 MP/4K Rückkamera zurückgestuft worden zu sein.

    11. Schritt

    Unsere Freunde bei Chipworks sind uns vielleicht zuvorgekommen, aber das hindert uns nicht daran, uns diesem Board gebührend zu widmen. Unter den EMI Abschirmungen entdecken wir:

    12. Schritt

    Und noch mehr:

    13. Schritt

    Und auf der Rückseite ...

    14. Schritt

    Als nächstes ist der modulare Kopfhöreranschluss des S7 an der Reihe.

    15. Schritt

    Genau wie bei seinem Vorgänger sind die Kabel der Soft-Tasten des S7 um den Display-Trägerrahmen gewickelt.

    16. Schritt

    Durch das Ablösen dieser nervigen Soft-Tasten LED Kabel können wir endlich das Daughterboard befreien.

    17. Schritt

    Endlich, der Moment auf den wir alle gewartet haben: das legendäre Kühlsystem im S7.

    18. Schritt

    Das Samsung Galaxy S7 erhält 3 von 10 Punkten auf unserer Reparierbarkeits-Skala (10 ist am einfachsten zu reparieren).

    Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.