Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Englisch
Deutsch

FAKIR 1800 ECO Austausch des Triac

Informationen zur Anleitung

= Fertig = Unvollständig

      Beschreibe das genaue Ersatzteil oder den Bestandteil des device an dem du arbeitest. Bsp. Akku

      Einen Titel erstellen.

      Diese kurze Zusammenfassung wird nur in den Suchergebnissen angezeigt.

      Gebe Hintergrundinformationen, bevor der Leser mit der Anleitung beginnt.

      Anleitungsschritte

      1. Schritt

      Lasse das Kabel vom Aufroller einziehen. Ziehe die Düse ab. Öffne das Gehäuse.

      2. Schritt

      Hier eine der Schrauben.

      3. Schritt

      Hier die zweite Klammer aus Schritt 2.

      4. Schritt

      Das Gebläse sitzt in einem Gummigehäuse. Ziehe es einfach heraus.

      5. Schritt

      Hier ist das blaue und das weiße Kabel zu sehen. Die Stecker haben eine kleine Sicherungsfeder die du eindrücken musst, bevor du sie abziehen kannst.

      6. Schritt

      Hier ist der durchgebrannte Triac auf dem Aluminiumkühler gut zu sehen.

      7. Schritt

      Bohre den Kopf der Niete am Triac vorsichtig mit einem 4 mm Bohrer auf.

      8. Schritt

      Biege dann den defekten Triac hoch.

      9. Schritt

      Jetzt musst du ihn ablöten An der Platine sind zwei Löcher die genau in das Kühlblech passen.

      10. Schritt

      Der Neue. Als Typ wurde ein BTA 600 BW verwendet.

      11. Schritt

      Benutze ein wenig Wärmeleitpaste.

      12. Schritt

      Hier wurde noch eine kleine Aufrüstung mit einem weiteren Kühlblech angebracht. Das ist aber nicht unbedingt nötig.

      13. Schritt

      Setze alles wieder zusammen.

      14. Schritt

      Stecke dann das weiße, blaue und lange schwarze Kabel wieder fest.

      15. Schritt

      Hier der Filter im Gehäuse.

      16. Schritt

      Die Kabel im Detail.

      17. Schritt

      Wenn alle Nuten, Klammern und Ausbuchtungen gut passen kannst du das Gehäuse wieder fest zusammendrücken und die vier langen Schrauben wieder eindrehen.

      Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.