Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Englisch
Deutsch

iMac Intel 21.5" Retina 4K Klebestreifen ersetzen

Informationen zur Anleitung

= Fertig = Unvollständig

      Beschreibe das genaue Ersatzteil oder den Bestandteil des device an dem du arbeitest. Bsp. Akku

      Einen Titel erstellen.

      Diese kurze Zusammenfassung aus 1-2 Sätzen wird in den Suchergebnissen angezeigt.

      Gebe Hintergrundinformationen, bevor der Leser mit der Anleitung beginnt.

      Anleitungsschritte

      1. Schritt

      Wenn das Gelenk frei beweglich ist, wird der iMac unausgeglichen und schwer zu bearbeiten sein. Reparaturen können wie gezeigt durchgeführt werden, aber sind schneller und einfacher mit einer iMac Reparaturhilfe.

      2. Schritt

      Bevor du mit dem Anbringen der Klebestreifen beginnst, empfiehlt es sich, den alten Klebstoff rund um das hintere Gehäuse zu entfernen.

      3. Schritt

      Beginne mit dem mit 3 (oder 03) markierten Streifen. Er verläuft an der rechten senkrechten Seite des hinteren Gehäuses.

      4. Schritt

      Setze die Spudgerspitze in das Loch am Ende des Streifen, und zwar von der Seite aus, die noch eine Schutzfolie hat.

      5. Schritt

      Drücke die Spudgerspitze in die entsprechende Vertiefung im Rahmen des iMac, wobei die Spitze immer noch im Loch auf dem Streifen steckt.

      6. Schritt

      Wenn du die untere Hälfte des Streifens gut ausgerichtet hast kannst du das längere Stück der Schutzfolie von der Rückseite abziehen.

      7. Schritt

      Setze die obere Hälfte des Klebestreifens bündig zum rechten Rand des Rückgehäuses und klebe ihn fest.

      8. Schritt

      Lege den Streifen 3 entlang der rechten Kante und glätte ihn mit dem Finger. Achte darauf, dass er bündig mit der rechten Kante des Rahmens liegt und faltenfrei ist.

      9. Schritt

      Arbeite dich weiter um den Rand des iMacs herum, und füge in gleicher Weise drei weitere Klebestreifen hinzu.

      10. Schritt

      Die beiden restlichen Streifen (4L und 4R) haben keine Ankerlöcher und sind schwieriger zu positionieren. Wir empfehlen, sie erst einmal korrekt aufzulegen, um mit ihrer Position vertraut zu werden.

      11. Schritt

      Wiederhole den vorherigen Schritt für den Streifen 4L, indem du ihn an der linken Hälfte der Unterkante des iMac platzierst.

      12. Schritt

      Lege das Display vorsichtig auf seinen Platz auf dem iMac und richte es ringsum bündig aus.

      13. Schritt

      Klebe den unteren Rand des Displays vorläufig mit Klebeband am Gehäuse des iMacs fest.

      14. Schritt

      Jetzt ist die beste Gelegenheit, deine Reparatur zu testen, bevor du deinen iMac zuklebst. In den nächsten drei Schritten wirst du den iMac vorläufig anschließen und neu booten, bevor du ihn endgültig zuklebst.

      15. Schritt

      Stecke den Stecker des Displaydatenkabels vorsichtig mit der anderen Hand oder einer Pinzette in seinen Anschluss auf dem Logic Board.

      16. Schritt

      Setze das Display wieder richtig auf das Rückgehäuse.

      17. Schritt

      Sei sicher, dass der iMac ausgeschaltet und der Netzstecker gezogen ist, bevor du weitermachst.

      18. Schritt

      Wiederhole den vorherigen Schritt für den Streifen 4L.

      19. Schritt

      Verbinde zu letzten Mal die Versorgungs - und Datenkabel vom Display.

      20. Schritt

      Überprüfe das Glas direkt vor der Kamera auf Schmutz oder Staub. Reinige es, wenn nötig, mit einem Mikrofasertuch, bevor du das Display wieder festklebst.

      21. Schritt

      Entferne den Schutzfilm von Streifen 1, indem du ihn gerade an seiner Lasche herausziehst.

      22. Schritt

      Ziehe genauso den Schutzfilm von dem Klebestreifen, der mit Streifen 1 gepaart ist, ab.

      23. Schritt

      Wiederhole die beiden vorherigen Schritte, um den Schutzfilm von den restlichen Klebestreifen zu entfernen (gekennzeichnet mit 2, 3 und 5).

      24. Schritt

      Entferne das Klebeband, mit dem das Display am Rückgehäuse festgeklebt ist.

      Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.