Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Englisch
Deutsch
Schritt 19
At MacBook's edge we come across a shiny bar (held in by 12 P2 Pentalobe screws) that also serves as an antenna. That's the 6th kind of bit! Remember the days you could upgrade your RAM, double up on storage, and drop in an SSD  with a Phillips driver and a free afternoon? iFixit remembers. Behind the antenna bracket, we spy some fancy tech along the Pro's spine.
  • At MacBook's edge we come across a shiny bar (held in by 12 P2 Pentalobe screws) that also serves as an antenna.

  • That's the 6th kind of bit! Remember the days you could upgrade your RAM, double up on storage, and drop in an SSD with a Phillips driver and a free afternoon? iFixit remembers.

  • Behind the antenna bracket, we spy some fancy tech along the Pro's spine.

  • A spring mechanism rolls a flat cable up when the display is closed, and unravels when the display opens. This seems to make it a bit easier to close the lid.

  • Perhaps shaving a few ounces off the display assembly meant the new MacBook Pro couldn't rely on gravity to close nicely as much as previous models have.

An der Kante des MacBook treffen wir auf eine glänzende Leiste ( sie ist mit 12 P2 Pentalobe Schrauben befestigt), die auch als Antenne dient.

Das ist die 6. Art von Bit! Erinnerst du dich noch an die Zeit, als ein einziger Kreuzschlitzschraubendreher und ein freier Nachmittag genügte, um deine RAM aufzurüsten, deinen Speicherplatz zu verdoppeln und eine SSD einzubauen? Wir schon!

Hinter der Antennenhalterung entdecken wir auf dem Rückgrat des Pro eine originelle Technik.

Ein Federmechanismus rollt ein flaches Kabel auf, wenn das Display geschlossen wird, und entrollt es, wenn es geöffnet wird. Das scheint es etwas einfacher zu machen, den Deckel zu schließen.

Vielleicht konnte sich der neue MacBook Pro durch das geringere Gewicht der Display Einheit zum Schließen nicht mehr nur auf die Schwerkraft verlassen, wie es bei den vorherigen Modellen war.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.