Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Englisch
Deutsch
Schritt 4
Use a coffee filter or a lint-free cloth and a little isopropyl alcohol (a.k.a. IPA, 90% concentration or greater)  to clean the thermal paste residue off the thermal contact surface of your heat sink. Instead of IPA, you may also use a dedicated cleaning agent, such as ArctiClean Thermal Material Remover.
  • Use a coffee filter or a lint-free cloth and a little isopropyl alcohol (a.k.a. IPA, 90% concentration or greater) to clean the thermal paste residue off the thermal contact surface of your heat sink.

  • Instead of IPA, you may also use a dedicated cleaning agent, such as ArctiClean Thermal Material Remover.

  • Once the surface is clean, use a fresh piece of coffee filter or cloth and a little more IPA to remove any oils and prepare the surface.

  • Do not touch either the chip or the heatsink, or allow any dust or debris to get on them. Even a fingerprint can be a major obstacle to thermal transfer on a chip.

  • Allow the heat sink(s) to dry completely!

Verwende einen Kaffeefilter oder faserfreies Tuch mit etwas Isopropylalkohol (mindestens 90%ig), um die Rückstände der Wärmeleitpaste von den Kontakten des Kühlkörpers zu entfernen.

Anstelle von Isopropylalkohol kannst du auch einen speziellen Entferner, wie z.B. Arctic Clean Wärmeleitpastenentferner benutzen.

Sobald alle sichtbaren Rückstände von der Oberfläche entfernt sind, verwende einen neuen Kaffeefilter oder ein sauberes Tuch und Isopropylalkohol, um jegliche Fettrückstände zu entfernen und die Oberfläche vorzubereiten.

Berühre niemals den Chip oder den Kühlkörper, oder setze sie Staub und Dreck aus. Schon ein Fingerabdruck kann ein großes Hindernis für die Wärmeübertragung sein.

Lasse den Kühlkörper komplett trocknen.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.