Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch
Schritt 3
Before we dive in blindly, let's get some 10-ray X-ray recon from our friends at Creative Electron. Here's what we found: Not one, but two battery cells. That's a first in an iPhone!
  • Before we dive in blindly, let's get some 10-ray X-ray recon from our friends at Creative Electron.

  • Here's what we found:

  • Not one, but two battery cells. That's a first in an iPhone!

  • A super-tiny logic board footprint. Based on the overlaid solder points, it looks like there are two stacked layers.

  • To make room for the extra front-facing sensors, the earpiece speaker has been shifted down quite a bit.

  • There's a mysterious chip between the Taptic Engine and lower speaker—we're curious to see what's down there!

Bevor wir ins Innere eintauchen, haben unsere Freunde von Creative Electron schon ein paar Dinge herausgefunden.

Hier sind unsere Erkenntnisse:

Nicht eine, sondern zwei Akkuzellen. Das gab’s noch nie im iPhone!

Ein extrem kleines Logic Board. Die übergreifenden Lötstellen deuten auf zwei übereinander gestapelte Schichten hin.

Um Platz für die neuen Sensoren an der Vorderseite zu schaffen, wurde der Ohrhörer-Lautsprecher etwas nach unten verschoben.

Zwischen der Taptic Engine und dem unteren Lautsprecher ist ein mysteriöser Chip – wir sind gespannt, was dort auf uns wartet.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.