Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch

Schritt 24 übersetzen

24. Schritt
The iPhone X earns a 6 out of 10 on our repairability scale (10 is the easiest to repair):
Final Thoughts
  • The iPhone X earns a 6 out of 10 on our repairability scale (10 is the easiest to repair):

  • Display and battery repairs remain a priority in the iPhone's design.

  • A cracked display can be replaced without removing the biometric Face ID hardware.

  • Liberal use of screws is preferable to glue—but you'll have to bring your Apple-specific drivers (Pentalobe and tri-point) in addition to a standard Phillips.

  • Waterproofing measures complicate some repairs, but make difficult water damage repairs less likely.

  • Fussy cables tie unrelated components together into complex assemblies—expensive and troublesome to replace.

  • Glass on front and back doubles the likelihood of drop damage—and if the back glass breaks, you'll be removing every component and replacing the entire chassis.

Das iPhone X verdient 6 von 10 Punkten auf unserer Reparierbarkeitsskala (10 ist am einfachsten zu reparieren):

Display- und Akku-Reparaturen bleiben eine Priorität im Design des iPhones.

Ein gesprungenes Display kann ersetzt werden, ohne die biometrische Face ID-Hardware zu entfernen.

Die Verwendung von Schrauben ist dem Verkleben vorzuziehen – aber zusätzlich zum gängigen Kreuzschlitz Schraubendreher werden die Apple-spezifischen Schraubendreher Pentalobe und Tri-Punkt benötigt.

Maßnahmen zum Spritzwasserschutz erschweren einige Reparaturen, verringern jedoch die Notwendigkeit schwerer Wasserschaden-Reparaturen.

Überladene Kabel verbinden nicht zusammenhängende Komponenten zu komplexen Baugruppen – teuer und aufwendig zu ersetzen.

Glas auf der Vorder- und Rückseite verdoppelt die Wahrscheinlichkeit von Fallschäden – und wenn das Rückglas bricht müssen alle Komponenten entfernt und das gesamte Gehäuse austauscht werden.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.