Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Englisch
Deutsch
Schritt 3
The all-new 15" Surface Laptop towers over its 13.5" sibling. It may be bigger, stronger, and come with a custom Ryzen processor, but the 13.5" model has one thing the 15" line lacks: a nice cozy bed for your palms. Compared with the 15" 2019 MacBook Pro, some more contrasts show up: The Surface Laptop is a little thicker, with a more wedge-like profile. Both have USB ports, but the Surface trades one USB-C for a USB-A. And as in every Surface Laptop, we find the lone proprietary Surface Connect port around the other side, which can deliver both power and high-speed data.
  • The all-new 15" Surface Laptop towers over its 13.5" sibling. It may be bigger, stronger, and come with a custom Ryzen processor, but the 13.5" model has one thing the 15" line lacks: a nice cozy bed for your palms.

  • Compared with the 15" 2019 MacBook Pro, some more contrasts show up: The Surface Laptop is a little thicker, with a more wedge-like profile. Both have USB ports, but the Surface trades one USB-C for a USB-A.

  • And as in every Surface Laptop, we find the lone proprietary Surface Connect port around the other side, which can deliver both power and high-speed data.

  • Convenient, worry-free magnetic charging ports used to be an Apple thing, but now Microsoft carries that torch.

Der neue 15" Surface Laptop überragt seinen 13,5" Bruder recht bedrohlich. Er ist vielleicht größer, stärker und hat einen eigenen Ryzen Prozessor, aber der 13,5" Surface hat etwas, das der 15" Reihe fehlt: ein schönes, gemütliches Nest für deine Handflächen.

Im Vergleich zum 15" MacBook Pro von 2019 zeigen sich einige weitere Unterschiede: Der Surface Laptop ist etwas dicker und hat eine eher keilförmige Silhouette. Beide verfügen über USB Ports, allerdings hat das Surface einen USB-C Port gegen einen USB-A Port eingetauscht.

Und wie bei jedem Surface Laptop finden wir den einsamen Surface Connect Port auf der anderen Seite, er liefert sowohl Strom als auch Daten mit Hochgeschwindigkeit.

Bequeme magnetische Ladeports waren früher ein Merkmal von Apple, mittlerweile hat Microsoft die Führung übernommen.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.