Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Englisch
Deutsch
Schritt 4
Per our usual SOP (Samsung Opening Procedure), we start looking for a way in through the back, leading the way with some heat. The adhesive here seems tougher than usual for Samsung, but we're not certain whether it's just normal variation or something more nefarious. Luckily, we brought our ultra-sized suction cup for such occasions.
  • Per our usual SOP (Samsung Opening Procedure), we start looking for a way in through the back, leading the way with some heat.

  • The adhesive here seems tougher than usual for Samsung, but we're not certain whether it's just normal variation or something more nefarious.

  • Luckily, we brought our ultra-sized suction cup for such occasions.

  • With all that adhesive, we're relieved that the back comes off without any cable-snapping booby traps.

  • Look at the cone-shaped extensions on those camera modules! No wonder that camera bump is so thick. Samsung is done with the Sony sensors that everyone else is using and has decided to make their own modules for the S20.

Wie üblich bei unserer SÖP (Samsung Öffnungs-Prozedur), beginnen wir, über die Rückseite und mit etwas Hitze einen Weg ins Innere zu finden.

Der Kleber hier scheint hartnäckiger zu sein als sonst bei Samsung üblich, aber wir sind nicht sicher, ob das einfach nur eine normale Variation ist oder etwas Fürchterliches bedeutet.

Zum Glück haben wir für solche Gelegenheiten unseren großen Saugheber dabei.

Wir sind erleichtert, dass die Rückabdeckung trotz des Klebers und ohne irgendwelche Kabelfallen problemlos abgeht.

Seht euch mal die kegelförmigen Verlängerungen auf diesen Kameramodulen an! Kein Wunder, dass die Kamera-Beule so dick ist. Samsung ist mit den Sony Sensoren, die alle anderen benutzen, fertig und hat entschieden, für die S20 Smartphones seine eigenen Kameramodule herzustellen.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.