Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Englisch
Deutsch
Schritt 15
Hiding beneath that antenna line on the left ear cup is... a big antenna. We had a thought this might be some sort of counterweight, to offset the batteries in the opposite ear cup—but it weighs next to nothing. Here's an X-ray if you'd like a deeper look. The upper microphones are secured with little metal brackets, screwed and  plastic-riveted into place. Every turn of this teardown is just riveting.
  • Hiding beneath that antenna line on the left ear cup is... a big antenna. We had a thought this might be some sort of counterweight, to offset the batteries in the opposite ear cup—but it weighs next to nothing.

  • Here's an X-ray if you'd like a deeper look.

  • The upper microphones are secured with little metal brackets, screwed and plastic-riveted into place. Every turn of this teardown is just riveting.

  • A soldering iron makes quick work of these rivets by melting the top off. But this is not a very repair-friendly way to go.

  • Right next door, we find some mechanical button hardware. The button and ribbon cable come free easily enough, but the rest is secured with two tiny hex nuts that are smaller than anything in our toolkit.

  • That's thrice now we've had to reach beyond even our expansive toolkits for this one pair of headphones. Who says Apple can't innovate?

Auf der Innenseite der Antennenlinie an der linken Ohrmuschel verbirgt sich eine großes Antennenmodul, das wir zunächst für eine Art Gegengewicht gehalten haben, um das Gewicht der Akkus in der anderen Ohrmuschel zu kompensieren. Aber das Modul wiegt so gut wie nichts.

Falls du tiefere Einblicke möchtest: Hier ist ein Röntgenbild.

Die oberen Mikrofone sind mit kleinen Metalklammern gesichert, verschraubt und mit Kunststoffnieten fixiert. Na toll.

Ein Lötkolben kommt mit diesen Kunststoffnieten problemlos klar und schmilzt deren Kopf weg. Klar, dass dies nicht gerade der reparaturfreundlichste Weg ist.

Direkt daneben finden wir die Hardware für einen mechanischen Button. Der Button und das Flachbandkabel können relativ einfach abgelöst werden, aber der Rest ist mit zwei kleinen Sechskantmuttern gesichert. Die beiden sind kleiner als alles, was unser Toolkit hergibt.

Für dieses eine Paar Kopfhörer mussten wir nun dreimal über den gewohnten Tellerrand hinausschauen, zumindest was unsere Toolkits betrifft. Wer sagt, dass Apple nicht innovativ sei ?

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.