Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch
Schritt 2
Before you start taking your real shots, take some sample pictures to test your lighting. Pay attention to: How "white" your whites are
  • Before you start taking your real shots, take some sample pictures to test your lighting.

  • Pay attention to:

  • How "white" your whites are

  • Shadows and reflections

  • Under- and overexposure

  • Auto-white-balance sometimes doesn't function properly. If you're indoors, use the tungsten or incandescent (3000K range) setting. If you're outdoors, select daylight (5600K). On some cameras you can also automatically set white balance by taking a picture of a sheet of paper.

  • When you take pictures on a light background, the picture will sometimes appear too dark. To compensate for this, increase the exposure.

  • Once you have a lighting setup that you're happy with, leave it the same for the entire shoot.

Bevor du die richtigen Fotos machst, mach' ein paar Schnappschüsse, um zu sehen, ob das Licht passt.

Achte auf:

Schatten und Spiegelungen

Über- und Unterbelichtung

Manchmal funktioniert der automatische Weißabgleich nicht. Nutze in Räumen die Kunstlicht-Einstellung (im 3000K Bereich) und draußen die Tageslicht-Einstellung (5600K). Manchmal kannst du den Weißabgleich mit einem Blatt Papier einstellen.

Manchmal werden Bilder mit hellem Hintergrund zu dunkel. Um das auszugleichen, erhöhe die Belichtungszeit.

Wenn du das Licht richtig eingestellt hast, behalte es für das ganze Shooting bei.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.