Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch

Samsung Galaxy S8+ Teardown

Informationen zur Anleitung

= Fertig = Unvollständig

    Beschreibe das genaue Ersatzteil oder den Bestandteil des device an dem du arbeitest. Bsp. Akku

    Einen Titel erstellen.

    Diese kurze Zusammenfassung wird nur in den Suchergebnissen angezeigt.

    Gebe Hintergrundinformationen, bevor der Leser mit der Anleitung beginnt.

    Anleitungsschritte

    1. Schritt

    Du hast das glatte Äußere des S8+ schon auf Samsungs Werbebildern gesehen, aber wir schauen unter die Oberfläche. Einige Kernpunkte in diesem Teardown sind:

    2. Schritt

    Zu den Ports auf der Unterseite gehören der Kopfhöreranschluss, ein USB-C-Anschluss, der Mikrofonanschluss und die Lautsprecherabdeckung.

    3. Schritt

    Zeit für ein paar schnelle Vergleiche, bevor es zur Sache geht.

    4. Schritt

    Genug gewartet—wir sind gespannt zu sehen, was drin steckt. Zum Glück kennen wir uns inzwischen aus.

    5. Schritt

    ... Aber trotz unseres ganzen Geredes zeigt diese Rückwand doch etwas neues. Der Fingerabdrucksensor liegt in der Rückwand und wird durch ein sehr kurzes Kabel mit dem Motherboard verbunden.

    6. Schritt

    Zwar hätten wir gerne damit angefangen, den Akku zu entfernen, aber leider wird sein Anschluss durch dem Mittelrahmen blockiert.

    7. Schritt

    Hoffen wir, dass Samsungs verbesserte Testmethoden das gebracht haben, was dem Note7 gefehlt hat. Denn dieses Design sieht für uns fast gleich aus.

    8. Schritt

    Jetzt holen wir das vollgepackte Motherboard heraus und rupfen die Kameras raus.

    9. Schritt

    Wir nehmen die Kameras beiseite, um nun einen Blick auf das Motherboard zu werfen. Unter anderem finden wir dort:

    10. Schritt

    Und auf der Rückseite:

    11. Schritt

    12. Schritt

    13. Schritt

    14. Schritt

    Wir entnehmen die I/O-Tochterplatine. Hier sind deutliche Maßnahmen zum Eindringschutz zu erkennen, einschließlich der Einfassung der Lautsprecherabdeckung und der winzigen Dichtungen am USB-C Anschluss und an der Kopfhörerbuchse, als der Teil der IP68 Spezifizierung.

    15. Schritt

    Nach einem Blick auf die Heatpipe und die Kabel der Schalter zur Kontaktfläche entfernen wir noch ein paar Teile aus dem Gehäuse.

    16. Schritt

    Auf der Jagd nach dem mysteriösen Home "Nicht-Button" graben wir uns ins Innere des Displays - trotz früherer Schwierigkeiten.

    17. Schritt

    Das war's für das S8+. Wenn dein Hunger nach Teardowns noch immer nicht gestillt ist, dann wirf mal einen Blick auf unsere Zerlegung vom standard Galaxy S8.

    18. Schritt — Abschließende Gedanken

    Das Samsung Galaxy S8+ gewinnt 4 von 10 Punkten auf unserer Reparierbarkeits-Skala (10 ist am einfachsten zu reparieren):

    Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.