Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

  1. Den Plastikhalbring vorsichtig mit einem weichem Plastikhebel abnehmen. Darunter befinden sich 2 Torx-Schrauben. Die dritte Schraube befindet sich unter dem Anschaltknopf. Diesen kann man auch vorsichtig aushebeln. Die dritte Schraube befindet sich unter dem Anschaltknopf. Diesen kann man auch vorsichtig aushebeln.
    • Den Plastikhalbring vorsichtig mit einem weichem Plastikhebel abnehmen. Darunter befinden sich 2 Torx-Schrauben.

    • Die dritte Schraube befindet sich unter dem Anschaltknopf. Diesen kann man auch vorsichtig aushebeln.

  2. Wenn die Schrauben raus sind kann man  das Gehäuse vorsichtig aufhebeln. Dafür muss an den 4 markierten Stellen mit einem schmalen Schraubenzieher oder Kunststoffhebel angesetzt werden. Die Stellen befinden sich bei 5 und 10 cm von links gemessen. Wenn die Schrauben raus sind kann man  das Gehäuse vorsichtig aufhebeln. Dafür muss an den 4 markierten Stellen mit einem schmalen Schraubenzieher oder Kunststoffhebel angesetzt werden. Die Stellen befinden sich bei 5 und 10 cm von links gemessen.
    • Wenn die Schrauben raus sind kann man das Gehäuse vorsichtig aufhebeln. Dafür muss an den 4 markierten Stellen mit einem schmalen Schraubenzieher oder Kunststoffhebel angesetzt werden. Die Stellen befinden sich bei 5 und 10 cm von links gemessen.

  3. iPhone LCD Display Fix Kits

    Die Budgetoption, abgedeckt durch unsere lebenslange Garantie.

    Kits kaufen

    iPhone LCD Display Fix Kits

    Reduziere die Reparaturkosten, nicht die Qualität.

    Kits kaufen
  4. Hier sieht man die Platine. Die weiße Seite mit den beiden Kupfer-Drucktastern und dem Anlaufkondensator. Die grüne Seite mit den Leiterbahnen. Auf der Leiterbahnseite kann man gut den Grund für den Defekt erkennen. An zwei Stellen sind die Leiterbahnen weggebrannt. Mit dem Mixer wurden Nüsse gemaheln. Dabei war er überfordert und wurde heiß. Normalerweise sollte hier eine Thermosicherung verbaut werden um das Gerät und den Nutzer zu schützen.  Hier wurde leider keine Sicherung verbaut sondern eine Leiterbahn dünner ausgeführt (grüner Kreis).
    • Hier sieht man die Platine. Die weiße Seite mit den beiden Kupfer-Drucktastern und dem Anlaufkondensator. Die grüne Seite mit den Leiterbahnen.

    • Auf der Leiterbahnseite kann man gut den Grund für den Defekt erkennen. An zwei Stellen sind die Leiterbahnen weggebrannt.

    • Mit dem Mixer wurden Nüsse gemaheln. Dabei war er überfordert und wurde heiß. Normalerweise sollte hier eine Thermosicherung verbaut werden um das Gerät und den Nutzer zu schützen. Hier wurde leider keine Sicherung verbaut sondern eine Leiterbahn dünner ausgeführt (grüner Kreis).

    • Eine Thermosicherung hätte man wechseln können, die weggeschmolzene Leiterbahn kann man natürlich nicht überbrücken, da man niemals die richtige Drahtstärke finden wird. Beim Durchbrenne wurde auch Kupferdampf in die Platine und den Schutzlack eingebrannt. Das kann zu Krichströmen führen. Die Platine ist somit Schrott

    • Außerdem wurde an einer zweiten Stelle (roter Kreis) eine weitere Leiterbahn verbrannt. Das bedeutet, dass die Sicherung zu spät ausgelöst hat.

    • Bei einem Vorgängermodell war noch eine Thermosicherung verbaut die einfach ausgelötet werden konnte. Auf der Platine ist auch noch die Bohrung hierfür, die jedoch mit einem Metallbügel überbrückt wurde.

  5. Hier noch der einfach gehalten Schaltplan. An der roten Stelle die Leiterbahnsicherung. Der 330K Widerstand zum Entladen des C1 Kondensators. Die zwei Schalter für normalen Betrieb (Halbwelle über die Diode) oder ganze Welle ohne Diode. Danach noch die 4 Dioden als Gleichrichter für den 230V DC Motor.
    • Hier noch der einfach gehalten Schaltplan. An der roten Stelle die Leiterbahnsicherung. Der 330K Widerstand zum Entladen des C1 Kondensators. Die zwei Schalter für normalen Betrieb (Halbwelle über die Diode) oder ganze Welle ohne Diode. Danach noch die 4 Dioden als Gleichrichter für den 230V DC Motor.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

Ein weiterer Nutzer hat diese Anleitung absolviert.

Andreas Reheis

Mitglied seit: 19.03.2017

61 Reputation

4 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 0

Letzten 7 Tage: 2

Letzten 30 Tage: 2

Insgesamt: 114