Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Der Akku am Soundlink Color ist bekannt dafür, nach einigen Monaten Gebrauch recht schnell an Leistung zu verlieren. Hier wird Schritt für Schritt das Auswechseln des Akkus gezeigt.

  1. Auf der Rückseite des Geräts findest du vier runde Kunststoffstopfen. Heble  mit einem Metallspatel vorsichtig die vier Stopfen heraus.
    • Auf der Rückseite des Geräts findest du vier runde Kunststoffstopfen.

    • Heble mit einem Metallspatel vorsichtig die vier Stopfen heraus.

    • Die Stopfen sind verklebt. Sei vorsichtig und zerkratze nicht das Gehäuse beim Entfernen. Benutze, wenn möglich, ein Werkzeug aus Plastik.

  2. Entferne die vier 1,8 cm Torx Plus TR Schrauben vom äußeren Gehäuse. Entferne die vier 1,8 cm Torx Plus TR Schrauben vom äußeren Gehäuse.
    • Entferne die vier 1,8 cm Torx Plus TR Schrauben vom äußeren Gehäuse.

  3. Öffne vorsichtig das Gehäuse. Das obere Tastenfeld muss beim Zusammenbau wahrscheinlich wieder festgeklebt werden.
    • Öffne vorsichtig das Gehäuse.

    • Das obere Tastenfeld muss beim Zusammenbau wahrscheinlich wieder festgeklebt werden.

  4. Entferne den Akku sorgfältig mit einer Pinzette.
    • Entferne den Akku sorgfältig mit einer Pinzette.

    • Hebe die innere Einheit aus dem äußeren Gehäuse heraus.

  5. Schneide die Abdeckung des Akkus teilweise an der Seite auf. Achte darauf, dass du nicht den Akku oder andere Bauteile verletzt. Schneide nur soweit auf, dass du den Akku entfernen kannst, die Abdeckung wird später noch gebraucht.
    • Schneide die Abdeckung des Akkus teilweise an der Seite auf. Achte darauf, dass du nicht den Akku oder andere Bauteile verletzt. Schneide nur soweit auf, dass du den Akku entfernen kannst, die Abdeckung wird später noch gebraucht.

  6. Entlöte die Akkuanschlüsse von der Platine und entferne den Akku. Entlöte die Akkuanschlüsse von der Platine und entferne den Akku.
    • Entlöte die Akkuanschlüsse von der Platine und entferne den Akku.

  7. Ich habe mich für eine Panasonic NCR18650B entschieden. Wähle die Version mit den Lötfahnen, sonst ist das Verlöten fast unmöglich und der Akku passt nicht mehr. Vom Test her sieht er gut aus, mit der Zeit wird es sich zeigen. Schaue auch in die Kommentare.
    • Ich habe mich für eine Panasonic NCR18650B entschieden. Wähle die Version mit den Lötfahnen, sonst ist das Verlöten fast unmöglich und der Akku passt nicht mehr. Vom Test her sieht er gut aus, mit der Zeit wird es sich zeigen. Schaue auch in die Kommentare.

    • Passe den neuen Akku ein, kürze die Lötfahnen auf die gewünschte Länge und achte auf die Polarität. Möglicherweise musst du die Löcher im Gehäuse mit einem Cutter auf weiten, damit die Anschlüsse durchgehen.

  8. Lege die Abdeckung aus Schaumstoff wieder auf, sie ist wegen der Vibrationen nötig und hält den Akku gut fest.
    • Lege die Abdeckung aus Schaumstoff wieder auf, sie ist wegen der Vibrationen nötig und hält den Akku gut fest.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

37 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Michael Thorn

Mitglied seit: 31.03.2016

499 Reputation

3 Anleitungen geschrieben

Any recommendations where to pick up/order a replacement battery from?

Rob Miller - Antwort

See the link in the description, it is available thru Amazon

Giacomo di ciocco -

Has anyone found where to order battery from?

amitos80 - Antwort

Mine still works fine, but I'd like to know like the others here where to get a battery that will work as a replacement.

chandlerwebb - Antwort

The inside screws have a post in the center and the Torx screw removal tool is flat headed. How are you able to unscrew this if the attachment is being blocked by the post?

Eric Bernstein - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 37

Letzte 7 Tage: 293

Letzte 30 Tage: 1,720

Insgesamt: 70,585