Einleitung

Es kommt immer mal wieder vor, dass an einem Kleidungsstücke ein Knopf abgeht. Normalerweise kein Problem, außer es handelt sich um einen besonderen Knopf, der mit einem Band angenäht war. Zum Glück kann auch ein solcher Knopf ersetzt werden. Im Folgenden wird die Reparatur Schritt für Schritt erklärt.

In dieser Anleitung wird zur Veranschaulichung ein kontrastfarbener Faden verwendet. Bitte wählen Sie für Ihr Reparaturprojekt einen Faden, der farblich zum Band passt.

Wenn Sie keine Nähmaschine haben, können Sie die Reparatur auch per Hand durchführen. Für Ersatzteile oder bei Fragen wenden Sie sich an den Patagonia Kundenservice.

Ersatzteile

  1. Die Stelle inspizieren, an der sich der Knopf gelöst hat. Dort sollte eine kleine Öffnung zu sehen sein, aus der das Band herausgekommen ist. Die Naht um die Öffnung etwas auftrennen, bis sie groß genug ist, um das Band problemlos einzuführen.
    • Die Stelle inspizieren, an der sich der Knopf gelöst hat. Dort sollte eine kleine Öffnung zu sehen sein, aus der das Band herausgekommen ist.

    • Die Naht um die Öffnung etwas auftrennen, bis sie groß genug ist, um das Band problemlos einzuführen.

  2. Ein Ende des Bands in die Öffnung stecken, über den aufgetrennten Saum hinaus. Wenn das Band eine Vorder- und Rückseite hat, so hineinstecken, dass die Rückseite nach oben zeigt.
    • Ein Ende des Bands in die Öffnung stecken, über den aufgetrennten Saum hinaus.

      • Wenn das Band eine Vorder- und Rückseite hat, so hineinstecken, dass die Rückseite nach oben zeigt.

  3. Das Band festhalten und das Kleidungsstück in die Nähmaschine einlegen. Den Nähfuß an der Stelle absenken, an der der Knopf sitzen soll. Die Öffnung mit dem Bandende darin nicht zunähen. Nur das Band festnähen.
    • Das Band festhalten und das Kleidungsstück in die Nähmaschine einlegen. Den Nähfuß an der Stelle absenken, an der der Knopf sitzen soll.

      • Die Öffnung mit dem Bandende darin nicht zunähen.

    • Nur das Band festnähen.

  4. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  5. Ein paar Stiche rückwärts nähen, damit sich die Naht nicht löst. Den Nähfuß anheben und das Kleidungsstück aus der Nähmaschine nehmen. Überstehende Fäden abschneiden.
    • Ein paar Stiche rückwärts nähen, damit sich die Naht nicht löst.

    • Den Nähfuß anheben und das Kleidungsstück aus der Nähmaschine nehmen.

    • Überstehende Fäden abschneiden.

  6. Das Band von hinten durch den Knopf fädeln, über den Steg und durch das zweite Loch zurück. Das Band von hinten durch den Knopf fädeln, über den Steg und durch das zweite Loch zurück. Das Band von hinten durch den Knopf fädeln, über den Steg und durch das zweite Loch zurück.
    • Das Band von hinten durch den Knopf fädeln, über den Steg und durch das zweite Loch zurück.

  7. Das Band straff ziehen.  Der Knopf sollte mit der Rückseite nach oben zeigen. Knopf und Band umklappen, sodass die andere Seite des Knopfes nach oben zeigt. 
    • Das Band straff ziehen. 

    • Der Knopf sollte mit der Rückseite nach oben zeigen.

    • Knopf und Band umklappen, sodass die andere Seite des Knopfes nach oben zeigt. 

    • Gerade genug Band übrig lassen, um es in die Öffnung zu stecken. Überflüssiges Band abschneiden.

  8. Das lose Bandende falten und genauso wie das erste Bandende in die Öffnung stecken. Die beiden Enden sollten sich überlappen und direkt übereinander liegen. 
    • Das lose Bandende falten und genauso wie das erste Bandende in die Öffnung stecken.

    • Die beiden Enden sollten sich überlappen und direkt übereinander liegen. 

    • Jetzt direkt über den Saum nähen und die Öffnung damit schließen. 

    • Mit dieser Naht sollten beide Bandenden zwischen den beiden Stoffschichten der Öffnung fixiert werden.

  9. Ein paar Stiche rückwärts nähen, damit sich die Naht nicht löst.  Kleidungsstück aus der Nähmaschine nehmen. Kleidungsstück aus der Nähmaschine nehmen.
    • Ein paar Stiche rückwärts nähen, damit sich die Naht nicht löst. 

    • Kleidungsstück aus der Nähmaschine nehmen.

  10. Überstehende Fäden abschneiden. Fertig!
    • Überstehende Fäden abschneiden.

    • Fertig!

Ziellinie

Ein weiterer Nutzer hat diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Maike hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Brittany McCrigler

Mitglied seit: 05.03.2012

80.640 Reputation

132 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

109 Mitglieder

7.717 Anleitungen geschrieben

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 0

Letzte 7 Tage: 6

Letzte 30 Tage: 23

Insgesamt: 1,757