Zum Hauptinhalt wechseln

Eine App auf dem Mac als Root ausführen

  1. Eine App auf dem Mac als Root ausführen, Haftungsausschluss und Risiken: Schritt 1, Bild 1 von 1
    • Die meisten graphischen Apps sind nicht für die Benutzung mit Root-Rechten ausgelegt.

    • Limitiere dich selber mit spezifischen Aufgaben, welche du ausführen musst. Du kannst auch experiementieren, dass kann allerdings zu Sachen führen wie z. B. Datenverlust.

    • Eine falsche Ausführung kann dazu führen, dass Dateien nicht mehr geöffnet werden könen, Applikationen abstürzen oder es zu Sicherheitsproblemen kommt.

    • Du benötigst einen Administrator Account (wenn du der erste Benutzer am Mac bist, solltest du Admin Rechte haben)

  2. Eine App auf dem Mac als Root ausführen, Öffne das Terminal: Schritt 2, Bild 1 von 1
    • Öffne das Terminal.

    • Melde dich an einem Administrator Account auf deinem Mac an.

    • Gehe zu Applikationen → Dienstprogramme und öffne das Terminal.

  3. Eine App auf dem Mac als Root ausführen, Öffne den Packetinhalt der App: Schritt 3, Bild 1 von 1
    • Öffne den Packetinhalt der App.

    • Finde die App im Finder und mache entweder dort einen Rechtsklick drauf oder Control-Klick auf das Icon und wähle Paket Inhalt anzeigen aus dem Drop-Down Menü.

  4. Eine App auf dem Mac als Root ausführen, Finde die EXEC Datei: Schritt 4, Bild 1 von 1
    • Du solltest nun einen oder mehrere Ordner innerhalb der Applikation sehen. Finde das Executable (ausführbare) in den Ordnern.

    • Das liegt meistens unter /Contents/MacOS.

    • Die Executable (Ausführbare Datei) haben meist den gleichen Namen wie die Applikation, es kann aber auch z. B. "run.sh" sein.

    • Das Executable (Ausführbare Programm) ist meistens ein Rechteck mit dem Wort "exec" darauf in kleinen Buchstaben.

  5. Eine App auf dem Mac als Root ausführen, Gebe sudo ins Terminal ein: Schritt 5, Bild 1 von 1
    • Gebe "sudo" in das Terminal ein gefolgt mit einem Leerzeichen.

    • Stelle sicher, dass du einen Leerzeichen nach dem sudo eingegeben hast.

    • Das "sudo" gibt an, dass der nachfolgend stehende Befehl mit root-Rechten ausgeführt werden soll, bei Windows ist das z. B. "mit Administrator ausführen".

    • Drücke noch nicht Enter bis zum nächsten Schritt.

  6. Eine App auf dem Mac als Root ausführen, Ziehe die EXEC-Datei ins Terminal-Fenster: Schritt 6, Bild 1 von 1
    • Ziehe das Executable in das Terminal Fenster.

    • Das sorgt dafür, dass der Pfad (wo die Datei liegt) in das Terminal Fenster eingefügt wird.

    • Du musst danach Enter drücken, du musst nun dein Password eingeben.

    • Wenn du dein Password eingibst, dann ist es nicht sichtbar, dass ist eine Sicherheitssache. Du kannst dir sicher sein, dass du dein Password eingegeben hast, auch wenn du auf dem Display nichts siehst.

Abschluss

Wenn du fragen hast, dann kannst du diese im Forum von iFixit oder in den Kommentaren stellen.

2 weitere Nutzer:innen haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:innen:

en de

100%

[deleted] hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Hier starten ›

Robert K

Mitglied seit: 12/31/21

469 Reputation

2 Anleitungen geschrieben

Team

Kid fixers Mitglied von Kid fixers

Community

164 Mitglieder

300 Anleitungen geschrieben

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzte 24 Stunden: 42

Letzte 7 Tage: 210

Letzte 30 Tage: 820

Insgesamt: 7,503