Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Der Gamma Scout Geigerzähler ist eins der meist bekannten Geigerzähler in Europa. Diese Geigerzähler werden in Deutschland hergestellt. Diese haben eine fest eingebaute lang haltende (bis zu 10 Jahren) Lithium-Batterie. Wegen dem extrem niedrigen Energieverbrauch des Gerätes (10 Mikroampere) muss die Batterie auf die Platine aufgelötet sein. In dieser Anleitung wird Schritt für Schritt gezeigt, wie man die fest eingebaute Lithium-Batterie des Gamma Scout Geigerzählers selber auswechseln kann (anwendbar nur für die nicht-aufladbare Modelle).

  1. Bereiten Sie Ihren Gamma Scout Geigerzähler für den Batteriewechsel vor. Wenn Ihr Geigerzähler in einer Schutzhülle ist, entfernen Sie die Schutzhülle.
    • Bereiten Sie Ihren Gamma Scout Geigerzähler für den Batteriewechsel vor.

    • Wenn Ihr Geigerzähler in einer Schutzhülle ist, entfernen Sie die Schutzhülle.

    • Bereiten Sie die notwendigen Werkzeuge vor: einen #1 Phillips Schraubenzieher, einen dünnen Schlitzschraubenzieher oder einen Öffnungsspatel aus Kunststoff, eine Entlötpumpe, eine Lötstation oder einen Lötkolben, einen Drahtschneider.

  2. Lokalisieren Sie die USB Port Abdeckung an der Unterseite des Geigerzählers. Entfernen Sie die USB Port Abdeckung mit einem dünnen Schlitzschraubenzieher oder mit einem Öffnungsspatel. Entfernen Sie die USB Port Abdeckung mit einem dünnen Schlitzschraubenzieher oder mit einem Öffnungsspatel.
    • Lokalisieren Sie die USB Port Abdeckung an der Unterseite des Geigerzählers.

    • Entfernen Sie die USB Port Abdeckung mit einem dünnen Schlitzschraubenzieher oder mit einem Öffnungsspatel.

  3. Lokalisieren Sie die drei Schrauben auf der Hinterseite Ihres Gerätes. Wie Sie feststellen können, zwei der Schrauben befinden sich unter dem Aufkleber mit der Seriennummer. Um an diese Schrauben zu kommen, müssen Sie entweder den Aufkleber teilweise anheben, oder Sie können zwei runde Löcher in den Aufkleber schneiden.
    • Lokalisieren Sie die drei Schrauben auf der Hinterseite Ihres Gerätes.

    • Wie Sie feststellen können, zwei der Schrauben befinden sich unter dem Aufkleber mit der Seriennummer.

    • Um an diese Schrauben zu kommen, müssen Sie entweder den Aufkleber teilweise anheben, oder Sie können zwei runde Löcher in den Aufkleber schneiden.

  4. Entfernen Sie die drei Schrauben mit dem #1 Phillips Schraubenzieher. Entfernen Sie die drei Schrauben mit dem #1 Phillips Schraubenzieher. Entfernen Sie die drei Schrauben mit dem #1 Phillips Schraubenzieher.
    • Entfernen Sie die drei Schrauben mit dem #1 Phillips Schraubenzieher.

  5. Nachdem Sie die drei Schrauben entfernt haben, sollte das Gehäuse leicht auseinanderkommen.
    • Nachdem Sie die drei Schrauben entfernt haben, sollte das Gehäuse leicht auseinanderkommen.

    • Für diesen Schritt brauchen Sie keine Werkzeuge, da sich die Vorderseite und die Rückseite des Gehäuses leicht voneinander lösen lassen.

    • Beachten Sie, dass die Platine weiterhin an die Vorderseite des Gehäuses befestigt ist, also es wird empfohlen die Rückseite des Gehäuses anzuheben, während Sie Ihr Gerät mit der Vorderseite nach unten halten.

    • Bitte achten Sie darauf, den oberen Teil der Platine oder das Zählrohr nicht zu berühren, weil diese Teile des Gerätes unter Hochspannung stehen.

    • Bitte achten Sie darauf, die Vorderseite des Zählrohrs nicht zu berühren oder anzustoßen, da es aus einem sehr dünnen und sehr zerbrechlichen Material ist.

  6. iPhone LCD Display Fix Kits

    Die Budgetoption, abgedeckt durch unsere lebenslange Garantie.

    Kits kaufen

    iPhone LCD Display Fix Kits

    Reduziere die Reparaturkosten, nicht die Qualität.

    Kits kaufen
  7. Um die Platine von dem Gehäuse entfernen zu können, müssen Sie das Flat-Flex-Kabel trennen, welches zur Tastatur auf der Vorderseite des Gerätes führt. Für diesen Schritt brauchen Sie einen Öffnungsspatel oder eine Zange aus nichtleitendem Material, um den Stecker von der Stiftleiste abzuschieben bzw. abzuziehen. Für diesen Schritt muss man etwas Kraft aufwenden um den Stecker von der Stiftleiste zu trennen, seien Sie aber vorsichtig, um ein Abreißen des Steckers von dem Flat-Flex-Kabel zu vermeiden.
    • Um die Platine von dem Gehäuse entfernen zu können, müssen Sie das Flat-Flex-Kabel trennen, welches zur Tastatur auf der Vorderseite des Gerätes führt.

    • Für diesen Schritt brauchen Sie einen Öffnungsspatel oder eine Zange aus nichtleitendem Material, um den Stecker von der Stiftleiste abzuschieben bzw. abzuziehen.

    • Für diesen Schritt muss man etwas Kraft aufwenden um den Stecker von der Stiftleiste zu trennen, seien Sie aber vorsichtig, um ein Abreißen des Steckers von dem Flat-Flex-Kabel zu vermeiden.

    • Wenn Sie für diesen Schritt eine Zange verwenden möchten, vergewissern Sie sich dass es aus Kunststoff oder aus einem anderen nichtleitenden Material ist, weil die Zangenspitze die Platine berühren wird und es einen Kurzschluss verursachen könnte.

  8. Nachdem Sie die Platine erfolgreich aus dem Gehäuse entfernt haben, müssen Sie im nächsten Schritt den Kabelbinder, mit welchem die alte Lithium-Batterie auf der Platine fixiert ist, mit einem Drahtschneider abschneiden. Als nächster Schritt müssen Sie die alte Lithium-Batterie von der Platine trennen, dazu müssen Sie die Axial-Lötpins, welche auf die Platine gelötet sind, mit einem Drahtschneider durchschneiden. Alternativ können Sie die Lithium-Batterie auch direkt von der Platine entlöten, ohne die Axial-Lötpins im Voraus durchzuschneiden.
    • Nachdem Sie die Platine erfolgreich aus dem Gehäuse entfernt haben, müssen Sie im nächsten Schritt den Kabelbinder, mit welchem die alte Lithium-Batterie auf der Platine fixiert ist, mit einem Drahtschneider abschneiden.

    • Als nächster Schritt müssen Sie die alte Lithium-Batterie von der Platine trennen, dazu müssen Sie die Axial-Lötpins, welche auf die Platine gelötet sind, mit einem Drahtschneider durchschneiden.

    • Alternativ können Sie die Lithium-Batterie auch direkt von der Platine entlöten, ohne die Axial-Lötpins im Voraus durchzuschneiden.

    • Bitte achten Sie darauf, den oberen Teil der Platine oder das Zählrohr nicht zu berühren, weil diese Teile des Gerätes unter Hochspannung stehen.

  9. Nachdem die Batterie entfernt wurde, müssen Sie noch die Reste der Axial-Lötpins entlöten. Danach müssen Sie die Lötstellen reinigen, wo die Lötpins der Batterie eingelötet waren. Um die Lötstellen zu reinigen und um den übrig gebliebenen Lötzinn zu entfernen können Sie eine Entlötpumpe oder Entlötlitze benutzen.
    • Nachdem die Batterie entfernt wurde, müssen Sie noch die Reste der Axial-Lötpins entlöten.

    • Danach müssen Sie die Lötstellen reinigen, wo die Lötpins der Batterie eingelötet waren.

    • Um die Lötstellen zu reinigen und um den übrig gebliebenen Lötzinn zu entfernen können Sie eine Entlötpumpe oder Entlötlitze benutzen.

    • Wenn Sie auf der Platine Flussmittelrückstände haben, können Sie das mit Isopropylalkohol reinigen.

  10. Nachdem die Lötstellen sauber sind, bereiten Sie die neue Batterie für den Einbau vor, indem Sie die Axial-Lötpins in die gewünschte Form biegen. Um das Einsetzen der Batterie zu erleichtern können Sie den überschüssigen Teil der Axial-Lötpins abschneiden, aber vergewissern Sie sich dass Sie diese nicht zu kurz schneiden. Nachdem Sie die Axial-Lötpins der Batterie in die Löcher der Platine eingeführt haben (auf korrekte Polarität achten), fixieren Sie die neue Batterie mit einem neuen Kabelbinder auf die Platine.
    • Nachdem die Lötstellen sauber sind, bereiten Sie die neue Batterie für den Einbau vor, indem Sie die Axial-Lötpins in die gewünschte Form biegen.

    • Um das Einsetzen der Batterie zu erleichtern können Sie den überschüssigen Teil der Axial-Lötpins abschneiden, aber vergewissern Sie sich dass Sie diese nicht zu kurz schneiden.

    • Nachdem Sie die Axial-Lötpins der Batterie in die Löcher der Platine eingeführt haben (auf korrekte Polarität achten), fixieren Sie die neue Batterie mit einem neuen Kabelbinder auf die Platine.

  11. Nachdem Sie die Batterie mit einem Kabelbinder auf die Platine fixiert haben, drehen Sie die Platine um und löten Sie die Axial-Lötpins der Batterie auf die Platine. Nachdem die Lötstellen ausgekühlt sind, schneiden Sie die überschüssige Länge der Axial-Lötpins der Batterie mit einem Drahtschneider ab. Bitte achten Sie darauf,  dass Sie keinen Kurzschluss mit dem Drahtschneider oder mit den herunterfallenden Lötpins während dem Abschneiden verursachen.
    • Nachdem Sie die Batterie mit einem Kabelbinder auf die Platine fixiert haben, drehen Sie die Platine um und löten Sie die Axial-Lötpins der Batterie auf die Platine.

    • Nachdem die Lötstellen ausgekühlt sind, schneiden Sie die überschüssige Länge der Axial-Lötpins der Batterie mit einem Drahtschneider ab.

    • Bitte achten Sie darauf, dass Sie keinen Kurzschluss mit dem Drahtschneider oder mit den herunterfallenden Lötpins während dem Abschneiden verursachen.

    • Bitte achten Sie darauf, den oberen Teil der Platine oder das Zählrohr nicht zu berühren, weil diese Teile des Gerätes unter Hochspannung stehen.

  12. Nachdem Sie die Lötarbeiten beendet haben, können Sie anfangen den Geigerzähler zusammenzubauen. Um die Wiederverbindung des Flat-Flex-Kabels mit der Stiftleiste zu vereinfachen, können Sie vorübergehend die vordere Schutzscheibe des Geigerzählers entfernen, um den Stecker einfacher auf die Stiftleiste raufschieben zu können.
    • Nachdem Sie die Lötarbeiten beendet haben, können Sie anfangen den Geigerzähler zusammenzubauen.

    • Um die Wiederverbindung des Flat-Flex-Kabels mit der Stiftleiste zu vereinfachen, können Sie vorübergehend die vordere Schutzscheibe des Geigerzählers entfernen, um den Stecker einfacher auf die Stiftleiste raufschieben zu können.

    • Nachdem der Stecker des Flat-Flex-Kabels fest mit der Stiftleiste verbunden ist, können Sie die vordere Schutzscheibe wieder zurückstecken und die Platine ins Gehäuse einbauen.

    • Bitte achten Sie darauf, den oberen Teil der Platine oder das Zählrohr nicht zu berühren, weil diese Teile des Gerätes unter Hochspannung stehen.

    • Bitte achten Sie darauf, die Vorderseite des Zählrohrs nicht zu berühren oder anzustoßen, da es aus einem sehr dünnen und sehr zerbrechlichen Material ist.

  13. Nachdem die Platine korrekt in die Vorderseite des Gehäuses eingebaut wurde, schließen Sie das Gehäuse durch vorsichtiges Aufsetzen der Rückseite des Gehäuses. Setzen Sie die drei Schrauben in die Löcher auf der Rückseite ein und schrauben sie diese fest. Da die Löcher für die Schrauben kein Metallgewinde haben, seien Sie vorsichtig beim Festziehen der Schrauben um das vorhandene Gewinde nicht zu überdrehen.
    • Nachdem die Platine korrekt in die Vorderseite des Gehäuses eingebaut wurde, schließen Sie das Gehäuse durch vorsichtiges Aufsetzen der Rückseite des Gehäuses.

    • Setzen Sie die drei Schrauben in die Löcher auf der Rückseite ein und schrauben sie diese fest.

    • Da die Löcher für die Schrauben kein Metallgewinde haben, seien Sie vorsichtig beim Festziehen der Schrauben um das vorhandene Gewinde nicht zu überdrehen.

  14. Nachdem Sie das Gehäuse zusammengebaut haben, suchen Sie den Reset-Taster auf der Platine des Geigerzählers, in der nähe des USB Ports. Drücken Sie auf den Reset-Taster des Geigerzählers mit dem Finger oder mit einem Öffnungswerkzeug aus Kunststoff um das Gerät auf den Werkszustand zurückzusetzen.
    • Nachdem Sie das Gehäuse zusammengebaut haben, suchen Sie den Reset-Taster auf der Platine des Geigerzählers, in der nähe des USB Ports.

    • Drücken Sie auf den Reset-Taster des Geigerzählers mit dem Finger oder mit einem Öffnungswerkzeug aus Kunststoff um das Gerät auf den Werkszustand zurückzusetzen.

    • Stecken Sie die Abdeckung des USB Ports in die untere Seite des Geigerzählers zurück.

    • Nachdem Sie das Datum, die Uhrzeit und die Protokollierungseinstellungen eingestellt haben, ist Ihr Gerät betriebsbereit.

    • Überprüfen Sie die Batteriespannung auf der Anzeige des Gerätes.

    • Da Geigerzähler Messgeräte sind, sollten Sie nach einem Batteriewechsel die korrekte Funktion des Gerätes überprüfen, genauso sollten Sie auch die Genauigkeit des Gerätes mit einem bekannten Prüfstrahler abgleichen.

Ziellinie

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Bela Sajgo hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Bela Sajgo

Mitglied seit: 01.12.2019

325 Reputation

1 Anleitung geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 4

Letzten 7 Tage: 12

Letzten 30 Tage: 31

Insgesamt: 91