Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Einleitung

Folge dieser Anleitung, um ein kaputtes Display an deinem Google Pixel 3 XL auszubauen und zu ersetzen. Diese Vorgehensweise gilt für Ersatzdisplays, die nicht auf einem Rahmen vorinstalliert sind. Das Design des Pixels erfordert den Ausbau der Rückabdeckung, damit der Displaystecker abgetrennt werden kann.

Bevor du anfängst, solltest du sicherstellen, dass du Ersatzklebestreifen sowohl für die Rückabdeckung als auch für das Display hast.

Bei dieser Vorgehensweise wird das Display des Pixel 3 XL auf jeden Fall zerstört. OLEDs funktionieren nicht mehr, wenn sie Sauerstoff oder Feuchtigkeit ausgesetzt werden, und sie sind daher luftdicht eingekapselt (das ist auch der Grund weshalb OLED Panels unter einem Riss im Bildschirm schwarz werden). Es ist sehr schwierig, nur das Glas auszutauschen, denn die OLED Schichten des Pixel sind mit dem Glas verklebt.

  1. Erwärme einen iOpener und lege ihn eine Minute lang auf die rechte Kante der Rückabdeckung. Du kannst auch einen Fön, eine Heißluftpistole oder eine Wärmeplatte benutzen, aber achte darauf, das Gerät nicht zu überhitzen. Das Display und der interne Akku sind beide sehr hitzeempfindlich. Während der Wartezeit kannst du Kenntnis von folgenden Bereiche nehmen:
    • Erwärme einen iOpener und lege ihn eine Minute lang auf die rechte Kante der Rückabdeckung.

    • Du kannst auch einen Fön, eine Heißluftpistole oder eine Wärmeplatte benutzen, aber achte darauf, das Gerät nicht zu überhitzen. Das Display und der interne Akku sind beide sehr hitzeempfindlich.

    • Während der Wartezeit kannst du Kenntnis von folgenden Bereiche nehmen:

    • Starker Kleber - unten am Gerät befinden sich große Bereiche mit Kleber.

    • Kabel des Fingerabdrucksensors - achte darauf, beim Hebeln dieses Kabel nicht zu durchschneiden

  2. Setze einen Saugheber auf die erwärmte Kante der Rückabdeckung, und zwar so nah wie möglich am Rand. Ziehe fest und gleichmäßig am Saugheber, um eine Lücke zu schaffen. Je nach Alter deines Smartphones kann das unter Umständen schwierig sein. In diesem Fall ist es hilfreich, die Kante erneut zu erwärmen.
    • Setze einen Saugheber auf die erwärmte Kante der Rückabdeckung, und zwar so nah wie möglich am Rand.

    • Ziehe fest und gleichmäßig am Saugheber, um eine Lücke zu schaffen.

    • Je nach Alter deines Smartphones kann das unter Umständen schwierig sein. In diesem Fall ist es hilfreich, die Kante erneut zu erwärmen.

    • Setze die Spitze eines Plektrum in die Lücke.

  3. Schiebe ein Plektrum an der rechten Kante entlang, um den Kleber durchzuschneiden. Der Kleber verklebt beim Abkühlen wieder, dadurch wird das Schneiden schwieriger. Wenn das passiert, musst du die Kante erneut erwärmen. Wenn du die Kante durchgetrennt hast, dann lass ein Plektrum stecken, damit der Kleber nicht wieder anhaftet.
    • Schiebe ein Plektrum an der rechten Kante entlang, um den Kleber durchzuschneiden.

    • Der Kleber verklebt beim Abkühlen wieder, dadurch wird das Schneiden schwieriger. Wenn das passiert, musst du die Kante erneut erwärmen.

    • Wenn du die Kante durchgetrennt hast, dann lass ein Plektrum stecken, damit der Kleber nicht wieder anhaftet.

  4. Lege einen erwärmten iOpener eine Minute lang auf die Unterkante der Rückabdeckung.
    • Lege einen erwärmten iOpener eine Minute lang auf die Unterkante der Rückabdeckung.

  5. Schiebe ein Plektrum um die untere rechte Ecke und an der Unterkante entlang, um den Kleber zu durchtrennen. Arbeite langsam, um zu vermeiden, dass die Abdeckung bricht, wenn du das Plektrum um die Ecke schiebst. Erwärme sie erneut, falls nötig. Lass das Plektrum in der Kante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.
    • Schiebe ein Plektrum um die untere rechte Ecke und an der Unterkante entlang, um den Kleber zu durchtrennen.

    • Arbeite langsam, um zu vermeiden, dass die Abdeckung bricht, wenn du das Plektrum um die Ecke schiebst. Erwärme sie erneut, falls nötig.

    • Lass das Plektrum in der Kante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.

  6. Erwärme und durchtrenne den Kleber an den restlichen Kanten. Sei besonders vorsichtig, wenn du die linke Kante durchtrennst. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Plektrum im oberen Bereich festhängt, hast du vielleicht den Fingerabdrucksensor erwischt. Ziehe das Plektrum etwas weiter heraus und versuche es erneut. Achte darauf, die dicken Klebestellen im unteren Bereich und an der rechten Kante zu durchtrennen.
    • Erwärme und durchtrenne den Kleber an den restlichen Kanten.

    • Sei besonders vorsichtig, wenn du die linke Kante durchtrennst. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Plektrum im oberen Bereich festhängt, hast du vielleicht den Fingerabdrucksensor erwischt. Ziehe das Plektrum etwas weiter heraus und versuche es erneut.

    • Achte darauf, die dicken Klebestellen im unteren Bereich und an der rechten Kante zu durchtrennen.

  7. Heble vorsichtig die rechte Kante der Rückabdeckung hoch.
    • Heble vorsichtig die rechte Kante der Rückabdeckung hoch.

    • Zertrenne alle Klebereste an den Kanten mit einem Plektrum.

  8. Klappe die rechte Kante der Rückabdeckung hoch und lege das aufgeklappte Panel auf die linke Seite des Smartphones. Achte darauf, dass das Kabel des Fingerabdrucksensors Spielraum hat und vermeide es, es einzuklemmen. Beim Wiederzusammenbau ist dies ein guter Moment, um dein Smartphone einzuschalten und alle Funktionen zu testen, bevor du es wieder verschließt. Achte darauf, dein Smartphone wieder komplett auszuschalten, bevor du weitermachst.
    • Klappe die rechte Kante der Rückabdeckung hoch und lege das aufgeklappte Panel auf die linke Seite des Smartphones.

    • Achte darauf, dass das Kabel des Fingerabdrucksensors Spielraum hat und vermeide es, es einzuklemmen.

    • Beim Wiederzusammenbau ist dies ein guter Moment, um dein Smartphone einzuschalten und alle Funktionen zu testen, bevor du es wieder verschließt. Achte darauf, dein Smartphone wieder komplett auszuschalten, bevor du weitermachst.

    • Folge beim Wiederzusammenbau dieser Anleitung, um die maßgeschnittenen Klebestreifen auf deine Rückabdeckung zu kleben.

  9. SPAR DIR DAS UPGRADE

    Mach dein iPhone so gut wie neu mit unseren Fix Kits.

    Jetzt entdecken

    SPAR DIR DAS UPGRADE

    Mach dein iPhone so gut wie neu mit unseren Fix Kits.

    Jetzt entdecken
  10. Benutze eine Pinzette, um das gelbe Klebeband auf dem Stecker des Fingerabdrucksensors abzulösen und zu entfernen.
    • Benutze eine Pinzette, um das gelbe Klebeband auf dem Stecker des Fingerabdrucksensors abzulösen und zu entfernen.

  11. Klappe die schwarze Verriegelung am ZIF-Anschluss des Fingerabdrucksensors mit der Spitze eines Spudgers hoch. Fasse die Lasche des Kabels mit den Fingern oder deiner Pinzette und hole das Kabel vorsichtig aus dem Anschluss heraus. Um einen Kurzschluss zu vermeiden, achte darauf, dass du die Metallkontakte auf dem Kabel nicht mit deiner Pinzette berührst.
    • Klappe die schwarze Verriegelung am ZIF-Anschluss des Fingerabdrucksensors mit der Spitze eines Spudgers hoch.

    • Fasse die Lasche des Kabels mit den Fingern oder deiner Pinzette und hole das Kabel vorsichtig aus dem Anschluss heraus.

    • Um einen Kurzschluss zu vermeiden, achte darauf, dass du die Metallkontakte auf dem Kabel nicht mit deiner Pinzette berührst.

  12. Entferne die Rückabdeckung.
    • Entferne die Rückabdeckung.

  13. Entferne die folgenden vier T3 Schrauben, mit denen die Abdeckungshalterung aus Metall befestigt ist:
    • Entferne die folgenden vier T3 Schrauben, mit denen die Abdeckungshalterung aus Metall befestigt ist:

    • Drei 4 mm lange Schrauben

    • Eine 3 mm lange Schraube

  14. Setze das flache Ende eines Spudgers unter die rechte Kante der Metallhalterung und heble sie nach oben, um sie abzulösen. Entferne die Metallabdeckungshalterung.
    • Setze das flache Ende eines Spudgers unter die rechte Kante der Metallhalterung und heble sie nach oben, um sie abzulösen.

    • Entferne die Metallabdeckungshalterung.

  15. Heble den Akkustecker mit der Spitze eines Spudgers hoch und trenne ihn von seinem Anschluss. Benutze beim Abtrennen des Akkus keinesfalls Werkzeuge aus Metall, da das einen Kurzschluss auslösen könnte. Biege das Akkukabel so, dass der Stecker nicht versehentlich den Anschluss berühren kann.
    • Heble den Akkustecker mit der Spitze eines Spudgers hoch und trenne ihn von seinem Anschluss.

    • Benutze beim Abtrennen des Akkus keinesfalls Werkzeuge aus Metall, da das einen Kurzschluss auslösen könnte.

    • Biege das Akkukabel so, dass der Stecker nicht versehentlich den Anschluss berühren kann.

  16. Benutze die Spitze eines Spudgers, um das Displaykabel von seinem Anschluss auf dem Motherboard an der rechten Kante des Smartphones hochzuhebeln und abzutrennen. Benutze die Spitze eines Spudgers, um das Displaykabel von seinem Anschluss auf dem Motherboard an der rechten Kante des Smartphones hochzuhebeln und abzutrennen.
    • Benutze die Spitze eines Spudgers, um das Displaykabel von seinem Anschluss auf dem Motherboard an der rechten Kante des Smartphones hochzuhebeln und abzutrennen.

  17. Drehe das Smartphone so, dass das Display nach oben zeigt.
    • Drehe das Smartphone so, dass das Display nach oben zeigt.

    • Erwärme einen iOpener und lege ihn zwei Minuten lang auf die lange Kante des Displays.

    • Du musst den iOpener unter Umständen mehrmals erwärmen und auflegen.

    • Du kannst auch einen Fön, eine Heißluftpistole oder eine Wärmeplatte benutzen, aber achte darauf, das Smartphone nicht zu überhitzen, denn der interne Akku ist sehr hitzeempfindlich.

  18. Setze einen Saugheber auf die erwärmte Seite des Displays, und zwar so nahe an der Kante wie möglich. Wenn dein Display sehr gesplittert ist, dann beklebe es mit Paketband, damit der Saugheber hält. Sonst kannst du auch starkes Klebeband statt eines Saughebers benutzen. Wenn alles fehlschlägt, kannst du den Saugheber auch mit Sekundenkleber am gebrochenen Display festkleben. Ziehe gleichmäßig am Saugheber, um einen Spalt zwischen Rahmen und Display zu schaffen.
    • Setze einen Saugheber auf die erwärmte Seite des Displays, und zwar so nahe an der Kante wie möglich.

    • Wenn dein Display sehr gesplittert ist, dann beklebe es mit Paketband, damit der Saugheber hält. Sonst kannst du auch starkes Klebeband statt eines Saughebers benutzen. Wenn alles fehlschlägt, kannst du den Saugheber auch mit Sekundenkleber am gebrochenen Display festkleben.

    • Ziehe gleichmäßig am Saugheber, um einen Spalt zwischen Rahmen und Display zu schaffen.

    • Je nach Alter deines Smartphones kann dies sehr schwer sein. Wenn du Schwierigkeiten hast, erwärme das Smartphone erneut und versuche es nochmal.

    • Setze die Spitze eines Plektrum in die Lücke.

  19. Schiebe das Plektrum an der Kante des Displays entlang, um den Kleber durchzuschneiden. Der Kleber verklebt beim Abkühlen wieder, dadurch wird das Schneiden dann schwierig. Wenn das passiert, musst du die Kante erneut erwärmen. Wenn du die Kante durchgetrennt hast, dann lass ein Plektrum stecken, damit der Kleber nicht wieder anhaftet.
    • Schiebe das Plektrum an der Kante des Displays entlang, um den Kleber durchzuschneiden.

    • Der Kleber verklebt beim Abkühlen wieder, dadurch wird das Schneiden dann schwierig. Wenn das passiert, musst du die Kante erneut erwärmen.

    • Wenn du die Kante durchgetrennt hast, dann lass ein Plektrum stecken, damit der Kleber nicht wieder anhaftet.

  20. Lege einen erwärmten iOpener eine Minute lang auf die Unterkante des Displays. Benutze ein Plektrum, um den Kleber durchzuschneiden. Lasse ein Plektrum in der Fuge stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.
    • Lege einen erwärmten iOpener eine Minute lang auf die Unterkante des Displays.

    • Benutze ein Plektrum, um den Kleber durchzuschneiden.

    • Lasse ein Plektrum in der Fuge stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.

  21. Arbeite dich so um das ganze Smartphone herum. Arbeite dich so um das ganze Smartphone herum. Arbeite dich so um das ganze Smartphone herum.
    • Arbeite dich so um das ganze Smartphone herum.

  22. Das Display ist immer noch mit einem großen Klebepad in der Nähe der Mitte des Displays am Rahmen befestigt. Setze einen Spudger oder eine Plastikkarte in die Kante und drücke sie hinein, um den tieferliegenden Kleber durchzuschneiden. Schneide weiter bis das Display vom Rahmen abgelöst ist.
    • Das Display ist immer noch mit einem großen Klebepad in der Nähe der Mitte des Displays am Rahmen befestigt.

    • Setze einen Spudger oder eine Plastikkarte in die Kante und drücke sie hinein, um den tieferliegenden Kleber durchzuschneiden.

    • Schneide weiter bis das Display vom Rahmen abgelöst ist.

  23. Drehe das Smartphone um, sodass das Motherboard nach oben zeigt.
    • Drehe das Smartphone um, sodass das Motherboard nach oben zeigt.

    • Drücke das Displaykabel durch seinen Ausschnitt im Motherboard. Wenn du das Kabel so ausrichtest, dass ein Ende zuerst darunter rutscht, dann kannst du es leichter herausholen.

    • Du kannst auch die Hauptplatine ablösen und teilweise entfernen, damit die Öffnung größer wird.

    • Wenn du das Display nicht wieder verwenden willst, kannst du das Kabel auch einfach durchschneiden, um das Display leichter herausholen zu können.

  24. Drehe das Smartphone um, sodass das Display nach oben zeigt. Hebe das Display vom Smartphone ab und durchtrenne dabei alle Klebereste.
    • Drehe das Smartphone um, sodass das Display nach oben zeigt.

    • Hebe das Display vom Smartphone ab und durchtrenne dabei alle Klebereste.

    • Entferne das Display.

    • Du musst das Displaykabel des Ersatzdisplays sehr sorgfältig durch den Ausschnitt im Motherboard führen. Wenn du Schwierigkeiten hast, kannst du jederzeit das Motherboard etwas lösen und teilweise entfernen.

    • In dieser Anleitung findest du Anweisungen dazu, wie Klebestreifen am Ersatzdisplay angebracht werden.

    • Achte darauf, deine Reparaturen zu testen, bevor du das Display wieder festklebst.

Abschluss

Wenn sich dein Pixel nach dem Austausch des Displays nicht anschalten lässt, könnte es sein, dass das Gerät sich unbemerkt angeschaltet hat, während die Batterie wieder angeschlossen wurde. Halte den An/Aus-Knopf für mehrere Sekunden gedrückt bis eine Vibration zeigt, dass das Gerät sich abschaltet. Verbinde danach das Display erneut und versuche es noch einmal.

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? Dann versuche es mit einer grundlegenden Fehlersuche oder stelle deine Frage in unserem Pixel 3 XL Antwortenforum.

21 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Arthur Shi

Mitglied seit: 03.01.2018

128.489 Reputation

371 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

128 Mitglieder

13.053 Anleitungen geschrieben

What adhesive do you recommend for the screen? This would be my first time doing repair on a smartphone. The guide says to have adhesive for the screen and back, but only has a recommendation for the back adhesive.

Vincent - Antwort

Hi Vincent,

The screen itself has a large adhesive pad—what’s missing is the thin perimeter adhesive. For that, I would suggest using some Tesa tape (here are general instructions on how to apply Tesa tape). Some repair techs use E6000 adhesive, but doing so complicates further repairs, and it can get messy. As a reminder, be sure to thoroughly test your repair before you glue the screen in place! Good luck with your repairs!

Arthur Shi -

Hi Arthur! Thanks a ton for putting this guide together, had no problem getting my old display out.

However, I’ve been having an issue I’m hoping you might be able to help with. When I plug the new display into the device, no amount of force-rebooting the device, or re-plugging the display and battery cables, will make the new display power on. I RMA’d the first display thinking it was the problem, but the replacement display I received is doing the same thing. The old display that was removed did work before removal, albeit with significant artifacting (due to the severely cracked display). Do you think there could be some step I’m missing? Perhaps the replacement display is also defective?

Thanks for your help!

Taylor - Antwort

Hey Taylor!

That is strange. I have heard scattered reports of other people having similar troubles over various Pixel models. I am assuming that you have the screen connected before you connect the battery. Did you purchase the screen from iFixit? If so, I can definitely check and test some of our screens to see if they are the culprit.

Arthur Shi -

Hi,

It is possible to know if a Pixel 3xl works, if I do not have screen?

I would like to be sure before to buy a screen.

Thanks for your help!

Modesto - Antwort

I replaced the screen but now I have 2 problems:

… wireless charging doesn't work

… fingerprint reader doesn't work

I am considering taking it apart again but don't know exactly what to look for.

Can anyone offer suggestions?

Bryan Phillips - Antwort

Hi Bryan,

The fingerprint reader is connected by a ZIF connector. Make sure that the fingerprint cable is fully inserted into the connector and properly locked down.

As for wireless charging, there is a chance that the connector was loosened during disassembly. Carefully pry up and re-seat the connector.

Arthur Shi -

Hi I tried to change my display and the touchscreen is not working ,I don't no what to

Danny Zmau - Antwort

Any help please

Danny Zmau -

Hi Danny,

Does the display light up?

Arthur Shi -

After completing this repair this past weekend I would like to comment on the removal of the back. I found it to be more difficult than expected. It worked better for me to use a blow dryer (hot) to heat the edges and then was able to pry the back off. I think I applied too little heat initially for fear of damaging the battery but found that I had to apply more than just the heat from an iOpener. Thanks for the great guidance! One other comment…The display connector is difficult to re-thread through the opening without moving the motherboard up to produce a bigger opening. Since I also replaced the USB connector at the same time I had loosened it and it was easier to thread it through.

Thanks again for all the pictures and the step by step!

markduenas - Antwort

Great tutorial, but I would definitely include (and not make it optional) motherboard removal as the display cable is extremely hard to slide out of that slot without doing that first. Luckily my display was shot so cutting the cable was the easiest way, but what if you wanted to save the part?

Stephane Polynice - Antwort

Hi Stephane,

Good point! I will adjust the step instructions. Situationally, I don’t think there is a reason to remove the display intact—the fragile nature of the Pixel displays usually results in damage when it is removed.

Arthur Shi -

I’m Having the same issues where i bought a screen and it didn’t work so I bought a new one and that one isn’t working either. What are the steps to counteract that. I feel its not the screen at this point.

michael_baldassari - Antwort

Very nice tutorial. After replacing the screen, I’m having an issue where the display doesn’t show anything, but the touchscreen portion is working as it provides haptic feedback on what I assume is the lock screen. The old sceen worked.

Alan Fast - Antwort

Hi, If I buy your screen replacement (Item code: IF356-051-1), and Back Panel Adhesive (Item code: IF356-086-1) - do I need any further adhessive or Tesa tape to complete a screen replacement?

Thanks for the tutorial!

Jason Meyer - Antwort

Hi Jason,

Unfortunately, you will still need some adhesive in order to reattach the screen to the frame. We currently don’t stock the custom adhesive for the screen, so a pre-cut adhesive card is the next best solution.

Arthur Shi -

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 53

Letzten 7 Tage: 393

Letzten 30 Tage: 1,512

Insgesamt: 13,774