Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Wenn die Ladeeinheit defekt ist, kannst du sie mit Hilfe dieser Anleitung austauschen.

Die Ladeeinheit ist mit der Tochterplatine verlötet. In dieser Anleitung wird der Einfachheit halber die gesamte Tochterplatine ausgetauscht, es besteht aber auch die Möglichkeit, nur die Ladebuchse selbst auszutauschen.

  1. Heble den Akkustecker mit der Spudgerspitze hoch und trenne ihn ab. Biege das Flachbandkabel zum Akku ein wenig weg, so dass es nicht versehentlich die Hauptplatine berühren kann. Biege das Flachbandkabel zum Akku ein wenig weg, so dass es nicht versehentlich die Hauptplatine berühren kann.
    • Heble den Akkustecker mit der Spudgerspitze hoch und trenne ihn ab.

    • Biege das Flachbandkabel zum Akku ein wenig weg, so dass es nicht versehentlich die Hauptplatine berühren kann.

    I found the black ribbon from the button power button board had broken off during phone disassembly, right where the cable bends 90°. That is the black ribbon connector adjacent to the battery flex cable pictured here (mine doesn’t have the brass looking rivet in it).

    I bought a new one on iFixit to replace it and the phone works great now: Google Pixel Power Button Board

    Lionel Di Giacomo - Antwort

  2. Ziehe das Klebeband oben am Zwischenverbindungskabel mit einer Pinzette hoch. Ziehe das Klebeband oben am Zwischenverbindungskabel mit einer Pinzette hoch.
    • Ziehe das Klebeband oben am Zwischenverbindungskabel mit einer Pinzette hoch.

  3. Heble das Zwischenverbindungskabel mit der Spudgerspitze hoch und trenne es von der Hauptplatine ab. Um das Kabel beim Zusammenbau wieder zu verbinden, musst du es am Anschluss ausrichten und mit dem Finger erst  an einer Seite herunterdrücken, dann an der anderen. Wenn du das richtig gemacht hast, dann wird das Kabel gut vom Anschluss festgehalten.
    • Heble das Zwischenverbindungskabel mit der Spudgerspitze hoch und trenne es von der Hauptplatine ab.

    • Um das Kabel beim Zusammenbau wieder zu verbinden, musst du es am Anschluss ausrichten und mit dem Finger erst an einer Seite herunterdrücken, dann an der anderen. Wenn du das richtig gemacht hast, dann wird das Kabel gut vom Anschluss festgehalten.

  4. Heble das Zwischenverbindungskabel mit der Spudgerspitze hoch und löse es von der unteren Tochterplatine ab. Du kannst das Zwischenverbindungskabel an der Tochterplatine kleben lassen, oder es aber auch ganz entfernen.
    • Heble das Zwischenverbindungskabel mit der Spudgerspitze hoch und löse es von der unteren Tochterplatine ab.

    • Du kannst das Zwischenverbindungskabel an der Tochterplatine kleben lassen, oder es aber auch ganz entfernen.

  5. Der Akku ist mit zwei doppelseitigen Klebestreifen befestigt. Erwärme einen iOpener und lege ihn zwei Minuten lang auf die linke Kante der Rückseite des Smartphones. Wahrscheinlich musst du den iOpener mehrfach erwärmen und wieder auflegen.
    • Der Akku ist mit zwei doppelseitigen Klebestreifen befestigt.

    • Erwärme einen iOpener und lege ihn zwei Minuten lang auf die linke Kante der Rückseite des Smartphones. Wahrscheinlich musst du den iOpener mehrfach erwärmen und wieder auflegen.

  6. Drehe das Smartphone herum. Schiebe ein Plektrum langsam und fest unter der rechten Kante des Akkus nach unten (sie sollte noch warm sein). Schiebe es vor und zurück, um den Kleber aufzuschneiden. Bleibe beim Herunterschießen des Plektrums nicht an dem weißen Antennenkabel hängen, das an der Kante des Akkus entlang läuft.
    • Drehe das Smartphone herum.

    • Schiebe ein Plektrum langsam und fest unter der rechten Kante des Akkus nach unten (sie sollte noch warm sein). Schiebe es vor und zurück, um den Kleber aufzuschneiden.

    • Bleibe beim Herunterschießen des Plektrums nicht an dem weißen Antennenkabel hängen, das an der Kante des Akkus entlang läuft.

    • Wenn Schwierigkeiten hast, das Plektrum unter den Akku zu schieben, dann erwärme den iOpener erneut und lege ihn auf, so wie es im vorigen Schritt beschrieben wurde.

    • Zum Aufweichen des Klebers kannst du auch etwas hochkonzentrierten Isopropylalkohol auf die Kanten des Akkus träufeln.

    • Wenn die rechte Seite des Akkus vom Gehäuse gelöst ist, dann lasse das Plektrum darunter stecken, damit der Kleber nicht wieder anhaftet.

    Alcohol was the best bet for me - and I have a strip of class 2 HDPE plastic cut from a used chocolate milk bottle for the purpose of sliding underneath and “bridging” the alcohol underneath the battery and onto the adhesive. However, the actual adhesive tape bonding the battery to the case is far more resilient than the adhesive holding the plastic wrapping of the battery together - and, IMHO, only a little bit of it - less than a quarter of the original surface area - is required.

    Jon T. - Antwort

  7. Erwärme einen iOpener und lege ihn zwei Minuten lang auf die rechte Kante der Rückseite des Smartphones. Wahrscheinlich musst du den iOpener mehrfach erwärmen und wieder auflegen.
    • Erwärme einen iOpener und lege ihn zwei Minuten lang auf die rechte Kante der Rückseite des Smartphones. Wahrscheinlich musst du den iOpener mehrfach erwärmen und wieder auflegen.

    • Du kannst auch eine Pipette oder eine Spritze mit hochkonzentriertem Alkohol füllen und einige Tropfen davon unter beide Kanten des Akkus geben. Lasse ihn eine Minute lang wirken, um den Kleber unter dem Akku zu schwächen.

    How is the battery connector positioned during this step? Is it fully folded over on itself?

    gsetter - Antwort

    The battery connector is not folded over itself. It makes a U-shape.

    Arthur Shi -

  8. Halte die gelöste rechte Seite des Akkus an den Ecken fest und kippe die rechte Kante langsam nach oben. Wenn du fühlst oder siehst, dass sich der Akku dadurch verbiegt, dann halte sofort an und erwärme erneut mit einem iOpener oder gib mehr Alkohol dran, so wie es im vorigen Schritt beschrieben wurde. Wenn der Akkupack aus der Klebeverbindung befreit ist, kannst du den Akku langsam vom Rahmen ablösen.
    • Halte die gelöste rechte Seite des Akkus an den Ecken fest und kippe die rechte Kante langsam nach oben.

    • Wenn du fühlst oder siehst, dass sich der Akku dadurch verbiegt, dann halte sofort an und erwärme erneut mit einem iOpener oder gib mehr Alkohol dran, so wie es im vorigen Schritt beschrieben wurde.

    • Wenn der Akkupack aus der Klebeverbindung befreit ist, kannst du den Akku langsam vom Rahmen ablösen.

    • Entferne den Akku.

    • Reduziere das Risiko eines Brandes oder eines Chemikalienaustritts und verwende einen ausgebauten Akku nicht mehr.

    • Um einen Akku einzubauen, befestige neue Klebestreifen und achte darauf, dass der Akkustecker korrekt ausgerichtet ist.

    • Bringe dehnbare Klebestreifen, doppelseitiges Klebeband oder vorgestanzte Klebestreifen an.

    • Setze den neuen Akku in seine Vertiefung hinein.

    • Schließe den Akkustecker mit den Fingern oder dem flachen Ende des Spudgers an die Hauptplatine an.

    If you are ever planning to replace this battery again, it could be helpful to make a pull-tab with some tape so that it will be easier to remove next time.

    Arthur Shi - Antwort

    The adhesive strips might be slightly too long. I used scissors to trim it.

    BD Berk - Antwort

  9. Lasse den Akku immer noch angeschlossen und hebe ihn am unteren Ende hoch. Ziehe die Schutzfolien mit einer Pinzette ab. Lege den Akku sorgfältig wieder zurück und drücke ihn zum Aktivieren des Klebers an den Kanten fest.
    • Lasse den Akku immer noch angeschlossen und hebe ihn am unteren Ende hoch.

    • Ziehe die Schutzfolien mit einer Pinzette ab.

    • Lege den Akku sorgfältig wieder zurück und drücke ihn zum Aktivieren des Klebers an den Kanten fest.

    • Heble mit einem Spudger den Akkustecker hoch und trenne ihn von der Hauptplatine ab. Biege ihn leicht zur Seite.

    • Fahre mit dem Zusammenbau fort.

    My Fixit failed here. Once you plug in the new battery DO NOT UNPLUG IT AGAIN! My phone power socket became damaged during the two unplugging directions here. I’ll propose an edit to the directions, but I am now waiting for a new phone as this step rendered my phone mulch.

    Gil Brice - Antwort

    Hi Gil,

    I’m really sorry to hear of your news! Can you describe how the socket is damaged and how it happened, so that I can better update the guide steps to prevent it?

    Arthur Shi -

    Also, power socket is on the daugtherboard, it’s not attached to the motherboard in any way on this step

    Igor Sharipov - Antwort

    First time I try to repair a phone myself. I was being very patient on the first step of removing the screen but I think at somepoint the blue triangle tool slipped in too much. The iOpener did not provide sufficient heat to loosen the adhesive even after I reheated and reapplyed it multiple times so I needed more force than necessary to remove the adhesive which lead to the slip up.

    Sidak - Antwort

    Need a link to the re-assembly process here please.

    Patrick Boake - Antwort

    It was my first time doing a battery replacement and I seem to have somehow managed to put it together.

    However, after I completed the reassembly I noticed that the phone was not charging. I had to re-open the phone and had to do some self troubleshooting and it turns out the bottom part of the interconnect cable was not fitted in.

    Quick fix, but if you want to save yourself the trouble of potentially having to re-open up your phone, I would suggest that after you place your replacement battery into place - connect your display to the display connecter to see if the battery works and charges properly before closing up.

    diplomat - Antwort

  10. Entferne die beiden 3 mm Torx T5 Schrauben von der Tochterplatine. Entferne die beiden 3 mm Torx T5 Schrauben von der Tochterplatine.
    • Entferne die beiden 3 mm Torx T5 Schrauben von der Tochterplatine.

  11. Ziehe mit einer Pinzette vorsichtig das orangene Klebeband vom Rahmen ab Ziehe mit einer Pinzette vorsichtig das orangene Klebeband vom Rahmen ab
    • Ziehe mit einer Pinzette vorsichtig das orangene Klebeband vom Rahmen ab

  12. Löse den Stecker ab, indem du ihn mit einem Plastiköffnungswerkzeug vorsichtig nach rechts ziehst. Wenn du zu stark ziehst, kannst du eventuell den schwarzen Stecker und/oder das Kabel beschädigen.
    • Löse den Stecker ab, indem du ihn mit einem Plastiköffnungswerkzeug vorsichtig nach rechts ziehst.

    • Wenn du zu stark ziehst, kannst du eventuell den schwarzen Stecker und/oder das Kabel beschädigen.

  13. Hebe die Tochterplatine vorsichtig aus dem Gerät.
    • Hebe die Tochterplatine vorsichtig aus dem Gerät.

    • Um die Ladeeinheit zu ersetzen, musst du die gesamte Tochterplatine austauschen.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

13 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

50%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Julia List

Mitglied seit: 21.04.2015

5.071 Reputation

7 Anleitungen geschrieben

6 Kommentare

Will this also work for the original Pixel as well, or is there a separate tear-down for it?

Thanks in advance.

Dieter

Dieter - Antwort

There’s no reason to mess with the battery for this repair! Also, the screen breaks more easily than you think, so be super careful. I thought i was being careful and broke the screen.

Sherman Hartman - Antwort

This guide has been updated!

Arthur Shi - Antwort

When reattaching the screen, plug the screen in first, then the battery disconnect. if not, the screen won’t turn on.

Nathaniel MacDonald - Antwort

I need to replace the charging board along with the ribbon cable that connects to the other part of the phone.. Any suggestions on where to purchase the ribbon cable?

Earl Grad - Antwort

I broke my screen doing this as i was using a hair dryer.

the iopnener is $20 plus shipping, or you can get a new screen for about $40. Up to you if you think the iopener would work.

Personally I would just buy a new screen unless I plan to replace more then one screen.

Kyle Charest - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 4

Letzten 7 Tage: 21

Letzten 30 Tage: 96

Insgesamt: 10,878