Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Das HP EliteBook 840 G3 erhielt 10 von 10 auf unserer Reparaturskala. Alle Elemente sind modular aufgebaut und zugänglich. Es ist sehr positiv, dass der Akku, das RAM und die SSD alle austauschbar und zugänglich sind. Das Display lässt sich bei einem Defekt sehr leicht ersetzen.

  1. Referenzbilder: US4 Verpackung, von unten, geöffnet. Referenzbilder: US4 Verpackung, von unten, geöffnet. Referenzbilder: US4 Verpackung, von unten, geöffnet.
    • Referenzbilder: US4 Verpackung, von unten, geöffnet.

  2. Das Entfernen der Gehäuseunterseite ist standardmäßig. Entferne zehn normale Kreuzschlitzschrauben und eine weitere Schraube im SD-Kartenschlitz. Fange bei den Scharnieren an und ziehe das Unterteil gegen die Rasten ab. Ansicht von innen.
    • Das Entfernen der Gehäuseunterseite ist standardmäßig. Entferne zehn normale Kreuzschlitzschrauben und eine weitere Schraube im SD-Kartenschlitz. Fange bei den Scharnieren an und ziehe das Unterteil gegen die Rasten ab.

    • Ansicht von innen.

    There is an 11th screw in the SD card slot.

    Sean Boyles - Antwort

  3. Der Akku ist direkt unter der Gehäuseunterseite zugänglich. Der Akku lässt sich leicht ausbauen. Er wird durch zwei Kreuzschlitzschrauben, die hängen bleiben, (nicht verklebt) gehalten und kann an einer handlichen Zuglasche herausgeholt werden.
    • Der Akku ist direkt unter der Gehäuseunterseite zugänglich.

    • Der Akku lässt sich leicht ausbauen. Er wird durch zwei Kreuzschlitzschrauben, die hängen bleiben, (nicht verklebt) gehalten und kann an einer handlichen Zuglasche herausgeholt werden.

    • Das leichte Entferne des Akkus ist ein Pluspunkt bei der Reparturbewertung, da praktisch alle Akkus irgendwann schwach werden und ausgetauscht werden müssen.

  4. Die CMOS Batterie ist gut festgeklebt, kann aber mit einem Spudger gelöst werden. Der verbleibende Kleber ist ausreichend, um die Batterie während der Reparatur festzuhalten. Die SSD, die Wi-Fi Karte, das RAM und die CMOS Batterie lassen sich mühelos ausbauen.
    • Die CMOS Batterie ist gut festgeklebt, kann aber mit einem Spudger gelöst werden. Der verbleibende Kleber ist ausreichend, um die Batterie während der Reparatur festzuhalten.

    • Die SSD, die Wi-Fi Karte, das RAM und die CMOS Batterie lassen sich mühelos ausbauen.

  5. Das HP Reparatur-Handbuch (kostenlos, online) empfiehlt, die Tastatur vor der Hauptplatine auszubauen, also machen wir das. Die Größe der Tastaturschrauben ist aufgedruckt, das macht den Zusammenbau leichter.
    • Das HP Reparatur-Handbuch (kostenlos, online) empfiehlt, die Tastatur vor der Hauptplatine auszubauen, also machen wir das.

    • Die Größe der Tastaturschrauben ist aufgedruckt, das macht den Zusammenbau leichter.

    • Die Tastatur lässt sich nach dem Entfernen von zwei Kreuzschlitzschrauben ausbauen.

  6. Der kleine Joystick (auf der Tastatur) ist modular und kann von der Tastatur gelöst werden, so wird eine Reparatur billiger. Das Verbindungskabel und der Schalter können ebenfalls abgetrennt werden.
    • Der kleine Joystick (auf der Tastatur) ist modular und kann von der Tastatur gelöst werden, so wird eine Reparatur billiger.

    • Das Verbindungskabel und der Schalter können ebenfalls abgetrennt werden.

  7. Jetz entfernen wir den Mittelrahmen. Er wird von Kreuzschlitzschrauben #0 in drei verschiedenen Größen festgehalten (M2,5 x 5, M2,0 x 7 und M2,5 x 2.5) — 26 insgesamt. Durch den ausladenden Aufbau wäre es ohne Dokumentation schwierig gewesen, zu sehen, welche 26 Schrauben den Mittelrahmen befestigen.
    • Jetz entfernen wir den Mittelrahmen. Er wird von Kreuzschlitzschrauben #0 in drei verschiedenen Größen festgehalten (M2,5 x 5, M2,0 x 7 und M2,5 x 2.5) — 26 insgesamt.

    • Durch den ausladenden Aufbau wäre es ohne Dokumentation schwierig gewesen, zu sehen, welche 26 Schrauben den Mittelrahmen befestigen.

    • Glücklicherweise versorgt uns HP mit einem Benutzerhandbuch für dieses Gerät.

    • Das nächste Bauteil, nämlich die Kombination aus Kühlkörper/Lüfter, ist einfacher zu entfernen. Seine sechs Schrauben sind durchnummeriert, damit man die Reihenfolge des Ausdrehens sieht. Das erleichtert auch den Zusammenbau.

  8. Wenn die Schrauben entfernt sind und die Kabel abgelöst sind, ist die Hauptplatine zum Herausschieben bereit. Der Displaystecker hat eine bequeme Lasche zum Anfassen, dies macht die etwas delikate Prozedur des Einsteckens leichter und sicherer. Wenn die Schrauben entfernt sind, lässt sich die Hauptplatine leicht vom unteren Gehäuse wegheben.
    • Wenn die Schrauben entfernt sind und die Kabel abgelöst sind, ist die Hauptplatine zum Herausschieben bereit.

    • Der Displaystecker hat eine bequeme Lasche zum Anfassen, dies macht die etwas delikate Prozedur des Einsteckens leichter und sicherer.

    • Wenn die Schrauben entfernt sind, lässt sich die Hauptplatine leicht vom unteren Gehäuse wegheben.

    • Manche Notebooks haben extra Platinen für Ein-/Ausgänge, für die Stromversorgung und den SD Kartenleser. Hier sind alle diese Anschlüsse außer USB und VGA live direkt auf der Hauptplatine untergebracht.

    • Dieser Aufbau führt natürlich dazu, dass man bei defekten Anschlüssen (z.B. häufig benutzte Kopfhörerbuchsen) die ganze Hauptplatine austauschen, oder eine Reparatur direkt auf der Hauptplatine durchführen muss.

  9. Unter der Handauflage finden wir: Das Trackpad, welches mit einem Klebeband zur Erdung und Kreuzschlitzschrauben #0 befestigt ist. Die Einheit des Smartkartenlesers (inklusive Status LEDs), befestigt mit Kreuzschlitzschrauben.
    • Unter der Handauflage finden wir:

    • Das Trackpad, welches mit einem Klebeband zur Erdung und Kreuzschlitzschrauben #0 befestigt ist.

    • Die Einheit des Smartkartenlesers (inklusive Status LEDs), befestigt mit Kreuzschlitzschrauben.

    • Die Platine für die Eingänge/Ausgänge (USB und VGA), befestigt mit Kreuzschlitzschrauben.

    • Separate Platinen sorgen für günstigere Reparaturen von leichter verschleißbaren Bauteilen wie z.B. USB Anschlüssen.

  10. Die Displayblende könnte auch als Erstes ausgebaut werden, dazu müsste nicht das Gerät, wie vorher gezeigt, zerlegt werden. Die Blende wird von Plastikrasten festgehalten, sie abzuhebeln ist recht einfach, man muss nur aufpassen, dass das ungeschützte Display nicht verkratzt wird. Das LCD wird mit vier Schrauben befestigt. Es hat nur ein einziges Displaydatenkabel, welches auf der Rückseite eingesteckt ist.
    • Die Displayblende könnte auch als Erstes ausgebaut werden, dazu müsste nicht das Gerät, wie vorher gezeigt, zerlegt werden.

    • Die Blende wird von Plastikrasten festgehalten, sie abzuhebeln ist recht einfach, man muss nur aufpassen, dass das ungeschützte Display nicht verkratzt wird.

    • Das LCD wird mit vier Schrauben befestigt. Es hat nur ein einziges Displaydatenkabel, welches auf der Rückseite eingesteckt ist.

    • Displays sind erstrangige Bauteile an Laptops, weil sie zerbrechlich sind und leicht kaputt gehen. Ein leicht zugängliches Display, ohne aufwändiges Zerlegen und ohne anhängende Bauteile bedeutet eine schnelle und günstige Reparatur.

    Just took a bezel off and it had both plastic clips and glue. Not huge amounts of glue, but still glue

    Chelsea Ruel - Antwort

  11. Der Displayrahmen ist einfach an der Handauflage mit vier Kreuzschlitzschrauben angebracht.
    • Der Displayrahmen ist einfach an der Handauflage mit vier Kreuzschlitzschrauben angebracht.

    • Die Handauflage enthält auch noch die restlichen Komponeneten: Fingerabdrucksensor, Lautsprecher und die Platine der Einschalttaste.

    • Die oben erwähnten Bauteile sind modular und verschleißen nicht leicht. Am ehesten geht die Einschalttaste kaputt und diese ist recht leicht zu erreichen.

  12. Das HP EliteBook 840 G3 hat sich ein  10 von 10 auf unserer Reparaturbewertungsskala verdient (10 ist am leichtesten zu reparieren): RAM, SSD und Akku sind leicht zugänglich und austauschbar.
    • Das HP EliteBook 840 G3 hat sich ein 10 von 10 auf unserer Reparaturbewertungsskala verdient (10 ist am leichtesten zu reparieren):

    • RAM, SSD und Akku sind leicht zugänglich und austauschbar.

    • Mit einer zusätzlichen Öffnung für eine Festplatte zur Speichererweiterung lässt sich der Computer gut aufrüsten. Zusammen mit einer guten Reparierfähigkeit hat er eine lange Lebenserwartung.

    • Alle beweglichen Teile, inklusive Tastatur, Trackpad, Joystick sind modular und können schnell ausgetauscht werden.

    • Das Display lässt sich sofort und ohne unnötiges Zerlegen ersetzen.

    • Alle Schrauben sind Kreuzschlitz #0 und #00.

    • Der Hersteller versorgt die Nutzer mit einer Dokumentation zum Reparieren und verkauft die Ersatzteile dazu.

    Hi! I just need to replace the back cover (cover that has hp in the center). Is that an easy fix? I can remove the screen but the back cover seems to have wires running along the edges. Some of which are look like you can’t remove. I am stuck and don’t know what to do. Any help is appreciated.

    John mrwik - Antwort

    So, is the Processor socketed on this? Or is it soldered?

    Suchiththa Wickremesooriya - Antwort

    Hi how can i fix a black screen on my hp pavillion dv 6000

    Tima - Antwort

Ziellinie

15 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Evan Noronha

Mitglied seit: 05.02.2015

175.655 Reputation

177 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

104 Mitglieder

9.247 Anleitungen geschrieben

i “am blessed with a  few laptop”s , that  the internet connection , isn”t ! working with wifi etc…i still have hope for…them that “i” can fix  them, , now i”am  just  checking-in on a hp touchtab [ the dis contenued one2011 ? not sure  now  i see how great !! you did on this laptop humm ,i just got inspiration ! to go foe-it! good job , god bless you & yours

MAXINE ROSS - Antwort

Hloo sir my hp630 has some problem ,when I start the button the power button lights and caps lock lights are on and the fan starts but the screen remain black nothing appear on it and after 15-20sec it shut down automatically what will the problem

harkamal mann - Antwort

Just letting anyone interested know, I’ve successfully swapped standard HD TN (SVA) display for FHD IPS (laptop-lcd-screen.co.uk https://bit.ly/2DWXV3q). Few minutes of horror, when new screen wouldn’t show anything, but after two restarts it came alive. Also, be extremely careful separating bottom portion of the bezel. I managed destroying my old screen while thinking it went smoothly (few cracks inside the display itself).

kisab - Antwort

Hello sir ,im beging you to give me a hand over here . my hp elitebook G3 840 has fall in the water so now the motherboard is oxidized and i want to know if it is possible to chnage it or not , and if it s possible , should i use any motherboard or there is a specific one i should buy .thank you for your answer in advance

Amine kedada - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 40

Letzte 7 Tage: 345

Letzte 30 Tage: 1,622

Insgesamt: 44,904