Einleitung

Du hast viele Vorteile davon, wenn du ein zweites Laufwerk in deinen iMac einbaust, z.B. höhere Geschwindigkeit, mehr Speicherplatz und weniger Aufregung bei der Installation neuer Software. Hier wird gezeigt, wie du anstelle des optischen Laufwerks ein zweites Laufwerk einbauen kannst.

  1. Ziehe den Stecker, bevor du anfängst. Lege den iMac auf eine weiche Oberfläche, so wie gezeigt. Befestige einen Saugnapf in jeder der oberen Ecken  der Scheibe.
    • Ziehe den Stecker, bevor du anfängst. Lege den iMac auf eine weiche Oberfläche, so wie gezeigt.

    • Befestige einen Saugnapf in jeder der oberen Ecken der Scheibe.

    • Um die Saugnäpfe, die wir verkaufen, anzubringen, musst du erst den Saugnapf mit dem beweglichen Griff parallel zur Scheibe aufsetzen. Halte den Saugnapf gegen die Scheibe und klappe den Griff hoch, bis er parallel mit dem anderen ist.

    • Wenn der Saugnapf sich nicht festsaugt, dann versuche die Scheibe und den Saugnapf mit einem milden Reinigungsmittel zu säubern.

  2. Hebe die Scheibe vorsichtig senkrecht zum LCD an, gerade soweit um die Metallstifte, die oben an der Unterseite der Scheibe  angebracht sind zu befreien. Ziehe die Scheibe von der Unterkante des iMac weg und lege sie sorgfältig zur Seite.
    • Hebe die Scheibe vorsichtig senkrecht zum LCD an, gerade soweit um die Metallstifte, die oben an der Unterseite der Scheibe angebracht sind zu befreien.

    • Ziehe die Scheibe von der Unterkante des iMac weg und lege sie sorgfältig zur Seite.

    • Achte beim Zusammenbau darauf, die Innenseite der Scheibe und das LCD peinlich genau zu reinigen. Jeglicher Staub und Fingerabdrücke werden sichtbar, sobald die Maschine eingeschaltet ist.

  3. Drehe die acht 8 mm T10 Torx Schrauben heraus, die das Display am Gehäuse befestigen. Die beiden letzten Bilder sind Detailaufnahmen jeder Seite des Displays. Die beiden letzten Bilder sind Detailaufnahmen jeder Seite des Displays.
    • Drehe die acht 8 mm T10 Torx Schrauben heraus, die das Display am Gehäuse befestigen.

    • Die beiden letzten Bilder sind Detailaufnahmen jeder Seite des Displays.

  4. Hebe die Oberkante des Displays leicht aus dem äußeren Gehäuse.
    • Hebe die Oberkante des Displays leicht aus dem äußeren Gehäuse.

    • Hebe es nicht zu weit hoch. Mehrere Kabel verbinden das Display noch mit dem Logic Board.

  5. Ziehe das Flachbandkabel für die Vertikalsynchronisierung aus seinem Sockel auf der LED Treiberplatine nahe der oberen linken Ecke des iMac. Das Ende dieses Flachbandkabels ähnelt einem ZIF Kabel, der Sockel hat aber keine Feststellklappe. Ziehe das Kabel  einfach aus dem Sockel in Richtung des optischen Laufwerks, um es von der LED Treiberplatine zu trennen. Das Ende dieses Flachbandkabels ähnelt einem ZIF Kabel, der Sockel hat aber keine Feststellklappe. Ziehe das Kabel  einfach aus dem Sockel in Richtung des optischen Laufwerks, um es von der LED Treiberplatine zu trennen.
    • Ziehe das Flachbandkabel für die Vertikalsynchronisierung aus seinem Sockel auf der LED Treiberplatine nahe der oberen linken Ecke des iMac.

    • Das Ende dieses Flachbandkabels ähnelt einem ZIF Kabel, der Sockel hat aber keine Feststellklappe. Ziehe das Kabel einfach aus dem Sockel in Richtung des optischen Laufwerks, um es von der LED Treiberplatine zu trennen.

  6. Kippe das Display weit genug aus aus dem äußeren Gehäuse, um das Kabel für die LED-Rückbeleuchtung von der LED-Treiberplatine zu trennen. Löse das Kabel für die LED Rückbeleuchtung, indem du den Sicherungsmechanismus drückst, während du den Verbinder aus dem Sockel (in Richtung Unterkante  des iMac). Löse das Kabel für die LED Rückbeleuchtung, indem du den Sicherungsmechanismus drückst, während du den Verbinder aus dem Sockel (in Richtung Unterkante  des iMac).
    • Kippe das Display weit genug aus aus dem äußeren Gehäuse, um das Kabel für die LED-Rückbeleuchtung von der LED-Treiberplatine zu trennen.

    • Löse das Kabel für die LED Rückbeleuchtung, indem du den Sicherungsmechanismus drückst, während du den Verbinder aus dem Sockel (in Richtung Unterkante des iMac).

  7. Drücke die beiden Hebel am Verbinder des Display-Datenkabels zusammen, um sie vom Sockel auf dem Logic Board auszurasten.
    • Drücke die beiden Hebel am Verbinder des Display-Datenkabels zusammen, um sie vom Sockel auf dem Logic Board auszurasten.

    • Ziehe das Display-Datenkabel aus seinem Sockel auf dem Logic Board heraus.

  8. Löse den Verbinder des LCD Thermosensorkabels aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
    • Löse den Verbinder des LCD Thermosensorkabels aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

    • Wenn später nach dem Zusammenbau der Ventilator immer mit voller Drehzahl läuft, musst du diese Verbindung oder den Thermosensor an der Festplatte überprüfen.

  9. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  10. Ziehe sorgfältig das Display zum oberen Rand des iMac und hebe es aus dem Gehäuse.  Achte darauf, dass sich dabei keine Kabel verfangen.
    • Ziehe sorgfältig das Display zum oberen Rand des iMac und hebe es aus dem Gehäuse. Achte darauf, dass sich dabei keine Kabel verfangen.

  11. Ziehe den Verbinder des Thermosensors gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board
    • Ziehe den Verbinder des Thermosensors gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board

  12. Entferne die vier 9 mm T10 Torx Schrauben, die das optische Laufwerk am äußeren Gehäuse befestigen.
    • Entferne die vier 9 mm T10 Torx Schrauben, die das optische Laufwerk am äußeren Gehäuse befestigen.

  13. Hebe die innere Kante des Laufwerks hoch und bewege seinen Verbinder aus dem Rahmen am Logic Board.
    • Hebe die innere Kante des Laufwerks hoch und bewege seinen Verbinder aus dem Rahmen am Logic Board.

    • Ziehe das Laufwerk vorsichtig aus den Haltestiften am Rand des äußeren Gehäuses und schaffe so Platz, um das Kabel am optischen Laufwerk lösen zu können.

  14. Löse das Kabel zum optischen Laufwerk mit Hilfe des flachen Ende des Spudgers.
    • Löse das Kabel zum optischen Laufwerk mit Hilfe des flachen Ende des Spudgers.

  15. Es ist nicht nötig das ganze Abschirmband von der Halterung des optischen Laufwerks abzulösen. Es reicht den Teil zu lösen, ( hier rot markiert) der am Gehäuse des Laufwerks angeklebt ist. Löse den rot markierten Teil des Aluminiumbands ab, der am Laufwerk klebt. Der Rest an der schwarzen Plastikhalterung kann bleiben.
    • Es ist nicht nötig das ganze Abschirmband von der Halterung des optischen Laufwerks abzulösen. Es reicht den Teil zu lösen, ( hier rot markiert) der am Gehäuse des Laufwerks angeklebt ist.

    • Löse den rot markierten Teil des Aluminiumbands ab, der am Laufwerk klebt. Der Rest an der schwarzen Plastikhalterung kann bleiben.

  16. Entferne die beiden T10 Torx Schrauben auf jeder Seite des optischen Laufwerks, also insgesamt vier. Entferne die beiden T10 Torx Schrauben auf jeder Seite des optischen Laufwerks, also insgesamt vier.
    • Entferne die beiden T10 Torx Schrauben auf jeder Seite des optischen Laufwerks, also insgesamt vier.

  17. Falls nötig, kannst du die Rasten an der Halterung des optischen Laufwerks mit der Spudgerspitze aus den Schlitzen unten am Laufwerk drücken. Drehe die Halterung leicht weg vom Laufwerk. Ziehe die Halterung weg vom offenen Ende des optischen Laufwerks, achte dabei darauf, dass sich keine Kabel verfangen.
    • Falls nötig, kannst du die Rasten an der Halterung des optischen Laufwerks mit der Spudgerspitze aus den Schlitzen unten am Laufwerk drücken.

    • Drehe die Halterung leicht weg vom Laufwerk.

    • Ziehe die Halterung weg vom offenen Ende des optischen Laufwerks, achte dabei darauf, dass sich keine Kabel verfangen.

  18. Löse das Stück verklebten Schaumstoff mit der Spudgerspitze vom Thermosensor des optischen Laufwerks ab. Heble vorsichtig mit dem flachen Ende des Spudgers den Thermosensor aus der Verklebung mit dem optischen Laufwerk.
    • Löse das Stück verklebten Schaumstoff mit der Spudgerspitze vom Thermosensor des optischen Laufwerks ab.

    • Heble vorsichtig mit dem flachen Ende des Spudgers den Thermosensor aus der Verklebung mit dem optischen Laufwerk.

    • Wenn noch eine CD oder etwas anderes im Laufwerk steckt, haben wir eine Anleitung, wie du das herausholen kannst

  19. Entferne die drei 3,0 mm Kreuzschlitz #0 Schrauben aus dem Gehäuse des optischen Laufwerks.
    • Entferne die drei 3,0 mm Kreuzschlitz #0 Schrauben aus dem Gehäuse des optischen Laufwerks.

  20. Öffne das Gehäuse, indem du von der linken Kante ausgehend vorsichtig ziehst. Ziehe weiter an den beiden Gehäusehälften, bis sie sich trennen. Ziehe weiter an den beiden Gehäusehälften, bis sie sich trennen.
    • Öffne das Gehäuse, indem du von der linken Kante ausgehend vorsichtig ziehst.

    • Ziehe weiter an den beiden Gehäusehälften, bis sie sich trennen.

  21. Entferne die beiden 3,0 mm Kreuzschlitz #0 Schrauben, mit welchen die Frontblende am Gehäuse des optischen Laufwerks befestigt ist.
    • Entferne die beiden 3,0 mm Kreuzschlitz #0 Schrauben, mit welchen die Frontblende am Gehäuse des optischen Laufwerks befestigt ist.

  22. Hebe die schwarze Kunststoff-Frontplatte aus dem Gehäuse der Optical Bay. Du benötigst weder die Frontblende noch die beiden Kreuzschlitz Schrauben, mit denen sie an ihrem Platz gehalten wurde. Bewahre die Teile für den Fall auf, dass du jemals wieder die Frontblende in das Gehäuse einsetzen möchtest. Baue das Gehäuse des optischen Laufwerks ohne die Frontplatte unter Verwendung der drei originalen 3,0 mm Kreuzschlitz Schrauben wieder zusammen.
    • Hebe die schwarze Kunststoff-Frontplatte aus dem Gehäuse der Optical Bay.

      • Du benötigst weder die Frontblende noch die beiden Kreuzschlitz Schrauben, mit denen sie an ihrem Platz gehalten wurde. Bewahre die Teile für den Fall auf, dass du jemals wieder die Frontblende in das Gehäuse einsetzen möchtest.

    • Baue das Gehäuse des optischen Laufwerks ohne die Frontplatte unter Verwendung der drei originalen 3,0 mm Kreuzschlitz Schrauben wieder zusammen.

  23. Entferne den Abstandshalter aus Kunststoff vom Gehäuse des optischen Laufwerks, indem du einen der Clips auf beiden Seiten eindrückst und ihn dann nach oben aus dem Gehäuse heraushebst. Entferne den Abstandshalter aus Kunststoff vom Gehäuse des optischen Laufwerks, indem du einen der Clips auf beiden Seiten eindrückst und ihn dann nach oben aus dem Gehäuse heraushebst.
    • Entferne den Abstandshalter aus Kunststoff vom Gehäuse des optischen Laufwerks, indem du einen der Clips auf beiden Seiten eindrückst und ihn dann nach oben aus dem Gehäuse heraushebst.

  24. Stelle sicher, dass die Anschlüsse nach unten zeigen, bevor die Festplatte in das Gehäuse eingesetzt wird. Lege die Festplatte vorsichtig in das Gehäuse. Während eine Hand das Gehäuse an Ort und Stelle hält, drücke mit der anderen Hand die Festplatte an die Anschlüsse im Gehäuse.
    • Stelle sicher, dass die Anschlüsse nach unten zeigen, bevor die Festplatte in das Gehäuse eingesetzt wird.

    • Lege die Festplatte vorsichtig in das Gehäuse.

    • Während eine Hand das Gehäuse an Ort und Stelle hält, drücke mit der anderen Hand die Festplatte an die Anschlüsse im Gehäuse.

  25. Sobald die Festplatte fest sitzt. kannst du den Abstandshalter aus Kunststoff wieder einsetzen. Drücke dabei die Festplatte gegen die Unterseite des Gehäuses. Schließe alle Kabel, die du vom ursprünglichen Laufwerk entfernt hattest, am optischen Laufwerk an.
    • Sobald die Festplatte fest sitzt. kannst du den Abstandshalter aus Kunststoff wieder einsetzen. Drücke dabei die Festplatte gegen die Unterseite des Gehäuses.

    • Schließe alle Kabel, die du vom ursprünglichen Laufwerk entfernt hattest, am optischen Laufwerk an.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

41 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Brittany McCrigler

Mitglied seit: 05.03.2012

80.648 Reputation

132 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

109 Mitglieder

7.722 Anleitungen geschrieben

I followed this guide to place a samsung 840 EVO 750 GB ssd in the optical drive bay. The instructions worked near perfectly. However, I got many SATA CRC errrors. Not a connector seating problem. After placing the SSD in the hard drive bay (following the hard drive replacement guide) no more CRC errors.

I tested with an older laptop hdd: This works fine in the optical bay.

Apparently either the optical drive bay does not work well with the samsung 840 EVO or my optical drive cable is no good.

I reassembled my superdrive and placed the SSD in place of my built-in HDD for a nice speed increase.

Is there any listing of ssds that work well in the OD bay?

Allard Mosk - Antwort

I recently replaced my HD with an SSD drive. Watching this guide actually helped too!

I would also like to replace the optical drive with a Hard Drive. Would it make much of a difference wether I use a SSD or a 7200rpm HD? I would be using it for video and audio files for Protools and Final Cut Pro that are running on the SSD..

It seems like the negotiated speed on the optical SATA is only 1.5 Gigabit..

Ron kauvon - Antwort

Do you attach the thermal sensor to the equivalent place on drive enclosure as it was on the optical drive?

Kevin Quinn - Antwort

Would love to know how to re-use the optical drive externally, with an inexpensive enclosure.

Rob Wilderman - Antwort

There is the OWC SuperSlim (https://eshop.macsales.com/item/Other%20...) The iMac drive looks at least half again as thick as a laptop drive, so there would be a gap between the top and bottom pieces of the SuperSlim - maybe build a thin wood frame to take up the gap? Four pieces, each about a quarter-inch thick, glued or lapped on the corners. If you want to be *really* nifty, maybe try to do a dove-tail on each corner - but that would require cutting about 2 mm "doves and tails".

jimwitte -

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 22

Letzte 7 Tage: 92

Letzte 30 Tage: 396

Insgesamt: 55,791