Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Einleitung

Wenn der Kaffee zum großen Teil in die Schale läuft, können die Dichtungen im Drainageventil verhärtet sein. Hier wird gezeigt, wie du sie austauschen kannst.

Werkzeuge

Ersatzteile

Keine Ersatzteile angegeben.

  1. Die Brühgruppe wurde schon ausgebaut und zerlegt. Jetzt ist das Drainageventil dran. Es folgen viele Bilder. Du benötigst dazu nur einen kleinen Flachschraubendreher.
    • Die Brühgruppe wurde schon ausgebaut und zerlegt. Jetzt ist das Drainageventil dran.

    • Es folgen viele Bilder.

    • Du benötigst dazu nur einen kleinen Flachschraubendreher.

  2. Vorder- und Rückansicht. Vorder- und Rückansicht. Vorder- und Rückansicht.
    • Vorder- und Rückansicht.

  3. Ziehe die Klammer ab und hole den Zulaufschlauch heraus. Am Ende ist eine Dichtung, oft bleibt sie im Drainageventil hängen. Tausche sie beim Zusammenbau aus. Ziehe die Klammer ab und hole den Zulaufschlauch heraus. Am Ende ist eine Dichtung, oft bleibt sie im Drainageventil hängen. Tausche sie beim Zusammenbau aus. Ziehe die Klammer ab und hole den Zulaufschlauch heraus. Am Ende ist eine Dichtung, oft bleibt sie im Drainageventil hängen. Tausche sie beim Zusammenbau aus.
    • Ziehe die Klammer ab und hole den Zulaufschlauch heraus. Am Ende ist eine Dichtung, oft bleibt sie im Drainageventil hängen. Tausche sie beim Zusammenbau aus.

  4. SPAR DIR DAS UPGRADE

    Mach dein iPhone so gut wie neu mit unseren Fix Kits.

    Jetzt entdecken

    SPAR DIR DAS UPGRADE

    Mach dein iPhone so gut wie neu mit unseren Fix Kits.

    Jetzt entdecken
  5. Ziehe die Klammer am Andockstutzen heraus. Heble den Ventilkörper heraus. Achte darauf, dass die weiße Kappe aus ihrem Loch herausgleitet. Löse den Andockstutzen ab.
    • Ziehe die Klammer am Andockstutzen heraus.

    • Heble den Ventilkörper heraus. Achte darauf, dass die weiße Kappe aus ihrem Loch herausgleitet.

    • Löse den Andockstutzen ab.

  6. Detailfotos. Die Lage der Dichtringe ist in Bild 3 grün markiert. Der Dichtring am Andockstutzen ist in Bild 2 rot markiert. Er ist besonders wichtig. Er ist etwas dünner als die anderen beiden.
    • Detailfotos.

    • Die Lage der Dichtringe ist in Bild 3 grün markiert.

    • Der Dichtring am Andockstutzen ist in Bild 2 rot markiert. Er ist besonders wichtig. Er ist etwas dünner als die anderen beiden.

    • Die Klammern sind rot markiert.

  7. Hier alle Teile des Ventilkörpers. Hier alle Teile des Ventilkörpers. Hier alle Teile des Ventilkörpers.
    • Hier alle Teile des Ventilkörpers.

  8. Hier das gesamte Ventil.
    • Hier das gesamte Ventil.

  9. Achte beim Zusammenbau darauf, dass die Lippen der Dichtungen zur Druckseite, also nach innen zeigen, die flache Seite nach außen. Achte beim Einbau darauf, dass der Druckschlauch durch den Schlitz im Ventilträger verläuft. Achte beim Einbau darauf, dass der Druckschlauch durch den Schlitz im Ventilträger verläuft.
    • Achte beim Zusammenbau darauf, dass die Lippen der Dichtungen zur Druckseite, also nach innen zeigen, die flache Seite nach außen.

    • Achte beim Einbau darauf, dass der Druckschlauch durch den Schlitz im Ventilträger verläuft.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

2 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Schwarzstein

Mitglied seit: 15.07.2013

2.445 Reputation

14 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 2

Letzten 7 Tage: 24

Letzten 30 Tage: 78

Insgesamt: 1,420