Einleitung

Lädt dein Akku nicht mehr richtig? Wahrscheinlich brauchst du einen neuen Akku. Hier wird der Austausch gezeigt.

  1. Hebele die Blende mit einem Spudger oder einem Plastiköffnungswerkzeug vorsichtig vom Bildschirm ab. Am einfachsten beginnst du in einer Ecke und lässt das Werkzeug um den Rand herum laufen. Setze das Werkzeug nicht zu tief ein. Du könntest sonst den Bildschirm beschädigen.
    • Hebele die Blende mit einem Spudger oder einem Plastiköffnungswerkzeug vorsichtig vom Bildschirm ab. Am einfachsten beginnst du in einer Ecke und lässt das Werkzeug um den Rand herum laufen.

    • Setze das Werkzeug nicht zu tief ein. Du könntest sonst den Bildschirm beschädigen.

  2. Entferne elf 3,0 mm Kreuzschlitzschrauben um den Mittelrahmen. Oben am Bildschirm ist eine der Schrauben durch einen schwarzen Klebestreifen verdeckt. Oben am Bildschirm ist eine der Schrauben durch einen schwarzen Klebestreifen verdeckt.
    • Entferne elf 3,0 mm Kreuzschlitzschrauben um den Mittelrahmen.

    • Oben am Bildschirm ist eine der Schrauben durch einen schwarzen Klebestreifen verdeckt.

  3. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  4. Hebe den Mittelrahmen aus dem Gehäuse.
    • Hebe den Mittelrahmen aus dem Gehäuse.

    • Wenn der Mittelrahmen festhängt, dann schiebe ihn erst nach links und hebe ihn dann hoch.

  5. Drehe den Mittelrahmen herum und du siehst den Akku. Entferne drei 3,0 mm Kreuzschlitzschrauben, welche den Akku am Mittelrahmen befestigen.
    • Drehe den Mittelrahmen herum und du siehst den Akku.

    • Entferne drei 3,0 mm Kreuzschlitzschrauben, welche den Akku am Mittelrahmen befestigen.

  6. Hebe den Akku zuerst vorsichtig unten hoch und schiebe ihn dann aus dem Mittelrahmen heraus.
    • Hebe den Akku zuerst vorsichtig unten hoch und schiebe ihn dann aus dem Mittelrahmen heraus.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

37 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Isabelle Burgess

Mitglied seit: 23.01.2013

1.076 Reputation

2 Anleitungen geschrieben

Team

Cal Poly, Team 3-33, Amido Winter 2013 Mitglied von Cal Poly, Team 3-33, Amido Winter 2013

CPSU-AMIDO-W13S3G33

4 Mitglieder

10 Anleitungen geschrieben

You may not need a new battery. I had the issue of the paperwhite re-indexing ALL of my content and getting snagged on a corrupted book toward the end of the process. This looks for all the world like the battery is dying.

Backup your kindle devices folder to a computer.

Delete everything but the book you are reading.

Delete the hidden indexes in the system folder.

Restart the kindle.

Now it should charge to 100% - and last weeks instead of hours.

(search for kindle paperwhite indexing battery re-indexing)

cimac tiga - Antwort

If you have a corrupted book how do you tell which one it is?

Bonnie Ferguson -

The spudger was no help what so ever as it was too thick to get between the edge. I finally had to use a exacto knife. And the #2 screwdriver they recommended was laughably large! I ended up using a screwdriver I got with a kit to tighten your glasses. On the battery (which iFixit doesn't sell but recommended from another seller) the last two digits were different (03 rather than 05) and it didn't work. I don't know if that's why, or if something else is wrong. The only thing that was useful was the video - at least I knew what to do and the order to do it. Too bad none of it worked. Guess I'm getting a new Paperwhite Kindle!

pjparke - Antwort

The battery on my Kindle Paperwhite 1st Gen died earlier this month. I ordered a replacement battery online, opened my Paperwhite using the instructions on this page, replaced the battery and yeehaa, it works again. Thank you!!!!

Paul Magis - Antwort

My Kindle Paperwhite (first generation) only has 10 screws rather than 11 as described, i.e. the one in the top middle is missing from the description. So before digging for that extra screw you might want to check whether the midframe lifts out of the case already with the 10 easily accessible screws removed.

I had some trouble first with prying off the bezel using different spudger tools. The Jimmy finally did the trick for me, since it is thin enough to get into the edge around the screen and also flexible enough to cut into the adhesive.

markus - Antwort

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 30

Letzte 7 Tage: 212

Letzte 30 Tage: 1,086

Insgesamt: 85,117