Einleitung

Wenn sich die Drehzahl nicht mehr regulieren lässt, hilft vielleicht ein Austausch der Platine der Drehzahlregelung. Hier erfährst du, wie das geht.

Ersatzteile

Kein Ersatzteil erforderlich.

  1. Entferne die 10 mm Kreuzschlitzschraube #2 an der Rückseite. Der rückseitige Deckel ist damit frei. Ziehe ihn ab und entferne ihn.
    • Entferne die 10 mm Kreuzschlitzschraube #2 an der Rückseite.

    • Der rückseitige Deckel ist damit frei. Ziehe ihn ab und entferne ihn.

  2. Entferne die beiden 5 mm Kreuzschlitzschrauben #2, welche das umlaufende Zierband am Gehäuse befestigen. Fasse das Zierband an beiden Seiten an und ziehe es nach vorne ab. Fasse das Zierband an beiden Seiten an und ziehe es nach vorne ab.
    • Entferne die beiden 5 mm Kreuzschlitzschrauben #2, welche das umlaufende Zierband am Gehäuse befestigen.

    • Fasse das Zierband an beiden Seiten an und ziehe es nach vorne ab.

  3. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  4. Drehe die 12 mm Kreuzschlitzschraube #2 heraus, welche den Schutzleiter am Gehäuse befestigt. Ziehe die Stecker an den Kabeln zur Platine der Drehzahlregelung  mit einer Pinzette oder einer Zange ab. Ziehe die Stecker an den Kabeln zur Platine der Drehzahlregelung  mit einer Pinzette oder einer Zange ab.
    • Drehe die 12 mm Kreuzschlitzschraube #2 heraus, welche den Schutzleiter am Gehäuse befestigt.

    • Ziehe die Stecker an den Kabeln zur Platine der Drehzahlregelung mit einer Pinzette oder einer Zange ab.

  5. Entferne die Dichtung auf der Rückseite der Maschine. Hake dann die Feder an der Unterseite des Geschwindigkeitsreglers mit einer Pinzette aus, ziehe sie zurück und von der Leiterplatte ab. Nimm einen Lappen oder ein Tuch und hake die Feder daran fest, so dass sie nicht mehr ins Innere der Maschine zurückspringen kann.
    • Entferne die Dichtung auf der Rückseite der Maschine. Hake dann die Feder an der Unterseite des Geschwindigkeitsreglers mit einer Pinzette aus, ziehe sie zurück und von der Leiterplatte ab.

    • Nimm einen Lappen oder ein Tuch und hake die Feder daran fest, so dass sie nicht mehr ins Innere der Maschine zurückspringen kann.

  6. Drehe die beiden Einstellschrauben mit einem Kreuzschlitzschraubendreher #2 heraus. Bevor du sie herausschraubst, musst du ein Lineal nehmen und nachmessen, wie tief sie eingeschraubt sind. Durch diese Schrauben wird die Drehzahl des Motors festgelegt. Wenn sie später nicht wieder genauso befestigt werden, läuft der Motor nicht mit der richtigen Drehzahl.
    • Drehe die beiden Einstellschrauben mit einem Kreuzschlitzschraubendreher #2 heraus.

    • Bevor du sie herausschraubst, musst du ein Lineal nehmen und nachmessen, wie tief sie eingeschraubt sind. Durch diese Schrauben wird die Drehzahl des Motors festgelegt. Wenn sie später nicht wieder genauso befestigt werden, läuft der Motor nicht mit der richtigen Drehzahl.

  7. Die Platine der Drehzahlregelung kann nun nach hinten abgezogen werden.
    • Die Platine der Drehzahlregelung kann nun nach hinten abgezogen werden.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Richa Gadgil

Mitglied seit: 24.01.2018

148 Reputation

1 Anleitung geschrieben

Team

Cal Poly, Team S2-G5, Livingston Winter 2018 Mitglied von Cal Poly, Team S2-G5, Livingston Winter 2018

CPSU-LIVINGSTON-W18S2G5

4 Mitglieder

10 Anleitungen geschrieben

Thanks for this, but a quick question, when the mixer is switched off, the metal bar on the back of the speed plate at the bottom, is that supposed to rest on the two prongs that stick out towards the bottom of the inside of the mixer? Thanks.

Mark R (dflipb) - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 2

Letzte 7 Tage: 17

Letzte 30 Tage: 96

Insgesamt: 834