Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Dies ist der Ausgangspunkt für jede Reparatur an deinem MacBook Pro: entferne das Gehäuseunterteil, um an das Innere des Gerätes zu gelangen.

Entlade aus Sicherheitsgründen den Akku deines MacBook Pros auf unter 25%, bevor du anfängst. Ein geladener Lithium-Ionen-Akku kann ein gefährliches und unkontrollierbares Feuer auslösen, falls er versehentlich perforiert oder anderweitig beschädigt wird.

  1. Zuallererst musst du die automatische Startfunktion (Auto Boot) deines Macs deaktivieren. Auto Boot schaltet deinen Mac ein, wenn du ihn aufklappst, was versehentlich beim Auseinanderbau passieren kann. Benutze diese Anleitung oder befolge die anschließende Kurzversion zum Deaktivieren von Auto Boot. Dieser Befehl funktioniert eventuell nicht auf allen Macs. Schalte deinen Mac ein und starte Terminal. Kopiere den folgenden Befehl und füge ihn im Terminal ein (oder tippe ihn exakt so ein):
    • Zuallererst musst du die automatische Startfunktion (Auto Boot) deines Macs deaktivieren. Auto Boot schaltet deinen Mac ein, wenn du ihn aufklappst, was versehentlich beim Auseinanderbau passieren kann. Benutze diese Anleitung oder befolge die anschließende Kurzversion zum Deaktivieren von Auto Boot. Dieser Befehl funktioniert eventuell nicht auf allen Macs.

    • Schalte deinen Mac ein und starte Terminal.

    • Kopiere den folgenden Befehl und füge ihn im Terminal ein (oder tippe ihn exakt so ein):

    • sudo nvram AutoBoot=%00

    • Drücke die Eingabetaste [return]. Wenn du dazu aufgefordert wirst, gib dein Administratorpasswort ein und drücke erneut [return]. Hinweis: die Return-Taste kann auch mit ⏎ oder "enter" gekennzeichnet sein.

    • Nun kannst du deinen Mac sicher herunterfahren und das untere Gehäuse öffnen, ohne dass er sich versehentlich einschaltet.

    • Nachdem deine Reparatur zu Ende ist und dein Gerät wieder erfolgreich zusammengebaut ist, musst du Auto Boot mit folgendem Befehl wieder aktivieren:

    • sudo nvram AutoBoot=%03

    Is this step necessary? I can’t perform this step as I am attempting to repair water damage and need to remove logic board & most likely replace the battery.

    lamajr - Antwort

    @mac_medic You definitely don’t want the power coming on while the board is wet. In your case, I think powering on the machine to disable Auto Boot would do more damage than it prevents. I agree, skip this step and be prepared to disconnect the battery quickly if the laptop automatically powers on. Good luck!

    Jeff Suovanen -

    This did not work when running High Sierra.

    Kyle B - Antwort

    Tried this on a 2018 MBP 13” Touchbar (there’s no iFixit guide for this model yet). Need to replace a broken screen.

    Luckily I managed to connect to an external screen (Cmd-Down Brightness to switch displays) and enter above command. Seems to work, but there’s another problem with this model - it powers up as soon as any key is pressed……. ffs <gnashes teeth>

    Cool_Breeze - Antwort

    I unscrew the battery first and wrap electrical tape over the logic board battery connector before attempting any repairs to the board. Haven’t had any problems yet and I’ve worked on about 10 of these models already. Also when you open the bottom case use a suction cup at the bottom and pull up then run a plastic spudger along the edges to disconnect the clips. Also only use a plastic spudger on the board. Saw a youtube video from a repair shop and he did not disconnect the power and used all metal tools during the entire process of removing the board. His last step was to disconnect the battery terminal.

    Brian - Antwort

    Is this step necessary if my mac can turn on? Battery fully dead(

    Nursat b - Antwort

    BEFORE YOU START: The included torx head stripped off before I was done (and you might need an additional T4) so stop now and go buy a good one. Also they fail to warn you above to get some blue threadlocker ahead of time.

    Jason Sherron - Antwort

    This command did not work for me and I read that sometime in later 2020 Apple stopped this command from working…any ideas on a work around?

    Patrick Machacek - Antwort

    Not able to do that with damaged screen

    richardjgreen - Antwort

    Hi. This does not work on 2018 13” MacBook Pro with Touch Bar. I did exactly this to disable auto boot. But when I check by using nvram -p it says: auto-boot true. Am I doing something incorrectly? I did everything step by step. Copied and pasted the sudo command, pressed enter and then entered my password. I have Big Sur 11.1 installed. Is there any other way since I need to replace the screen. Thank you. Adrian

    Adrian Vizik - Antwort

    Hi everyone. This is also a little pointless if you can’t see anything on the screen, and you don’t have a display adapter to USB C to display it. I agree with Brian about removing the back and disconnecting the battery cable before you even think about opening the lid of the MacBook. Applying the insulation tape is also a handy little tip that just makes sure there is no way to discharge from either the board or battery.

    Roberto Enrieu - Antwort

    running `nvram -p | grep 'AutoBoot'` in terminal verifies that it was accepted

    result: `AutoBoot %00`

    Marek Polák - Antwort

    This step is completely unnecessary if you follow the guide to disconnect the battery properly. Just put some tape between the battery and logic board connection to prevent it from accidentally touching and therefore powering on the laptop.

    Grant Ormsby - Antwort

    It took me a few tries to make this command work, as I was able to copy and paste the command into Terminal, but could not type in my laptop’s password. I finally typed my password into a text document, copied it (command C), and then pasted it into Terminal and it worked.

    tommy404 - Antwort

    I didn’t do this. Mine never auto-booted before I replaced the battery. Now it does.

    hatuxka - Antwort

    BEFORE YOU DO ANYTHING - CHECK THE BATTERY!

    I-fixit sent me a bad battery, which I didn’t realize until it was already install. They sent me a new one, but I wasted hours uninstalling and reinstalled.

    Get a volt meter and measure the voltage on the output of the battery pack. If it reads 0 V, SEND IT BACK. It should read over 2 V.

    bcardanha - Antwort

    • Bevor du weitermachst, ziehe den Stecker und fahre dein MacBook herunter. Schließe das Display und lege das Gerät mit der Oberseite nach unten auf eine weiche Oberfläche.

    • Entferne die sechs Schrauben, mit denen das Gehäuseunterteil befestigt ist, Benutze dazu einen Pentalobe P5 Schraubendreher:

    • Zwei 6,2 mm Schrauben

    • Vier 3,4 mm Schrauben

    • Behalte während der gesamten Reparatur den Überblick über jede einzelne Schraube und achte darauf, dass sie genau dorthin zurückgesetzt werden, wo sie vorher waren, um Schäden an deinem Gerät zu vermeiden.

    Sur le mien A1708 EMC3164 j’ai 4 vis de 6,2 (les coins) et 2 vis de 3,4 celles au milieu en bas

    Olivier Cecillon - Antwort

    Ce tutoriel n’est pas dans la bonne section !

    c’est le 13” avec touch bar et non celui avec les touches de fonction .

    l’autre tuto nommé “écran complet” est le bon

    Vincent Morault - Antwort

    Bonjour Vincent,

    Si vous cherchez le même tutoriel pour le MacBook 13” non Touch Bar, le voici : https://fr.ifixit.com/Tutoriel/Remplacem...

    Claire Miesch -

    Before you start I suggest you get magnifier eyeware as screws and connectors are very small and good lightning are a big PLUS

    Gilles Vigeral - Antwort

    Completed whole steps in over 4 hours….but worth it. Works back perfect and battery error message is gone….

    Gilles Vigeral - Antwort

  2. Setze einen Saugheber vorne in der Mitte auf das Gehäuseunterteil des MacBook Pro. Hebe den Saugheber an, um den Rahmen und das untere Gehäuse leicht voneinander zu lösen.
    • Setze einen Saugheber vorne in der Mitte auf das Gehäuseunterteil des MacBook Pro.

    • Hebe den Saugheber an, um den Rahmen und das untere Gehäuse leicht voneinander zu lösen.

  3. Setze die Ecke eines Plektrums in den Spalt zwischen dem unteren Gehäuse und dem Rahmen ein. Schiebe das Plektrum um die nächstgelegene Ecke und die Gehäuseseite bis zur Hälfte nach oben. Dadurch wird die erste der versteckten Clips gelöst, mit denen das untere Gehäuse am Rahmen befestigt ist. Du solltest das Lösen des Clips hören und spüren können.
    • Setze die Ecke eines Plektrums in den Spalt zwischen dem unteren Gehäuse und dem Rahmen ein.

    • Schiebe das Plektrum um die nächstgelegene Ecke und die Gehäuseseite bis zur Hälfte nach oben.

    • Dadurch wird die erste der versteckten Clips gelöst, mit denen das untere Gehäuse am Rahmen befestigt ist. Du solltest das Lösen des Clips hören und spüren können.

    The instruction implies that sliding the pick up to the side of the case releases the clip. This is far from the truth; it takes a pretty strong force to pop the clip open. The plastic pick is a good start, but you need to reach in and pull the middle of that side of the case pretty hard.

    dkraemer2 - Antwort

  4. Wiederhole den vorherigen Schritt auf der anderen Seite: Schiebe dein Plektrum unter das untere Gehäuse und an der Seite nach oben, um den zweiten Clip zu lösen. Wiederhole den vorherigen Schritt auf der anderen Seite: Schiebe dein Plektrum unter das untere Gehäuse und an der Seite nach oben, um den zweiten Clip zu lösen. Wiederhole den vorherigen Schritt auf der anderen Seite: Schiebe dein Plektrum unter das untere Gehäuse und an der Seite nach oben, um den zweiten Clip zu lösen.
    • Wiederhole den vorherigen Schritt auf der anderen Seite: Schiebe dein Plektrum unter das untere Gehäuse und an der Seite nach oben, um den zweiten Clip zu lösen.

  5. Setze dein Plektrum erneut unter die Vorderkante des unteren Gehäuses, nahe bei einem der mittleren Schraubenlöcher. Verdrehe das Plektrum kräftig, um den dritten Clip zu lösen, mit den das Gehäuseunterteil am Rahmen befestigt ist. Wiederhole diese Vorgehensweise bei dem anderen mittleren Schraubenloch, um den vierten Clip zu lösen.
    • Setze dein Plektrum erneut unter die Vorderkante des unteren Gehäuses, nahe bei einem der mittleren Schraubenlöcher.

    • Verdrehe das Plektrum kräftig, um den dritten Clip zu lösen, mit den das Gehäuseunterteil am Rahmen befestigt ist.

    • Wiederhole diese Vorgehensweise bei dem anderen mittleren Schraubenloch, um den vierten Clip zu lösen.

  6. Ziehe das Gehäuseunterteil kräftig nach vorne (weg von dem Bereich mit den Scharnieren), um die letzten Clips zu lösen, mit denen das Gehäuseunterteil befestigt ist. Ziehe erst an der einen Ecke, dann an der anderen. Ziehe zur Seite, nicht nach oben.
    • Ziehe das Gehäuseunterteil kräftig nach vorne (weg von dem Bereich mit den Scharnieren), um die letzten Clips zu lösen, mit denen das Gehäuseunterteil befestigt ist.

    • Ziehe erst an der einen Ecke, dann an der anderen.

    • Ziehe zur Seite, nicht nach oben.

    • Das kann ganz schön viel Kraft benötigen.

    On the 2018 model, there are two more clips that need to be popped on the sides in the middle. Then it slides out easily.

    Cool_Breeze - Antwort

  7. Entferne das Gehäuseunterteil. Wenn du das Gehäuseunterteil wieder anschrauben willst: Positionere es entlang der Clips am Displayscharnier. Drücke es herunter und schiebe es Richtung Scharnier. Es sollte fest sein, wenn die Clips einrasten.
    • Entferne das Gehäuseunterteil.

    • Wenn du das Gehäuseunterteil wieder anschrauben willst:

    • Positionere es entlang der Clips am Displayscharnier. Drücke es herunter und schiebe es Richtung Scharnier. Es sollte fest sein, wenn die Clips einrasten.

    • Wenn diese Clips eingerastet sind und das Gehäuseunterteil gerade auf dem Laptop liegt, drücke kräftig auf das Unterteil, damit die vier versteckten Clips einrasten können. Du solltest es hören und fühlen können, wenn sie einrasten.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

7 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Tobias Isakeit

Mitglied seit: 31.03.2014

91.228 Reputation

174 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

140 Mitglieder

17.046 Anleitungen geschrieben

3 Kommentare

So how does one re-affix the clips when it’s time to replace the bottom case?

jseliger - Antwort

Yeah, Ifixit is SOOOOO great except for explaining reassembly steps that don’t just involve ‘reverse order’ like this %#*@ bottom case. I did a whole display (yay me!) and am now stumped as to the last step of reassembly. If you just put it back on and put the screws back in, there’s an increasing gap from the rear 2 screws to where the display hinge begins (that sits flush before taking it off). There seems to be no ‘popping’ it in place and the pegs on the underside of the cover are in the middle.

debmocracy - Antwort

@jseliger You’re both right, that was an oversight! It really is pretty much reverse of disassembly, but it can take a little practice. See the final step for some new reassembly tips. Hope this helps!

Jeff Suovanen -

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 12

Letzten 7 Tage: 105

Letzten 30 Tage: 460

Insgesamt: 14,842