Einleitung

Hier wird der Austausch der Displayeinheit gezeigt.

  1. Entferne die folgenden zehn Schrauben, mit denen das untere Gehäuse am oberen Gehäuse befestigt ist:
    • Entferne die folgenden zehn Schrauben, mit denen das untere Gehäuse am oberen Gehäuse befestigt ist:

      • Zwei 2,3 mm P5 Pentalobe Schrauben

      • Acht 3,0 mm P5 Pentalobe Schrauben

  2. Versuche mit den Fingern zwischen das  obere und das untere Gehäuse zu kommen.
    • Versuche mit den Fingern zwischen das obere und das untere Gehäuse zu kommen.

    • Ziehe das untere Gehäuse behutsam vom Oberen weg.

    • Entferne das untere Gehäuse und lege es zur Seite.

  3. Das untere Gehäuse ist in der Mitte durch zwei Plastikklammern mit dem oberen Gehäuse verbunden. Drücke beim Wiederzusammenbau das untere Gehäuse in der Mitte leicht an, damit die beiden Plastikklammern wieder einrasten. Drücke beim Wiederzusammenbau das untere Gehäuse in der Mitte leicht an, damit die beiden Plastikklammern wieder einrasten.
    • Das untere Gehäuse ist in der Mitte durch zwei Plastikklammern mit dem oberen Gehäuse verbunden.

    • Drücke beim Wiederzusammenbau das untere Gehäuse in der Mitte leicht an, damit die beiden Plastikklammern wieder einrasten.

  4. Entferne die Plastikabdeckung über der Platine des Akkuanschlusses.
    • Entferne die Plastikabdeckung über der Platine des Akkuanschlusses.

  5. Entferne die folgenden Schrauben, mit denen die Platine des Akkuanschlusses am Logic Board befestigt ist:
    • Entferne die folgenden Schrauben, mit denen die Platine des Akkuanschlusses am Logic Board befestigt ist:

      • Zwei 2,8 mm T6 Torx Schrauben

      • Eine 7,0 mm T6 Torx Paß-Schulterschraube

  6. Mit einer Pinzette kannst du die Plastikabdeckung rechts an der Platine des Akkuanschlusses entfernen. Mit einer Pinzette kannst du die Plastikabdeckung rechts an der Platine des Akkuanschlusses entfernen.
    • Mit einer Pinzette kannst du die Plastikabdeckung rechts an der Platine des Akkuanschlusses entfernen.

  7. Entferne die 6,4 mm T6 Torx Breitkopfschraube, mit der die Platine des Akkuanschlusses am Logic Board befestigt ist.
    • Entferne die 6,4 mm T6 Torx Breitkopfschraube, mit der die Platine des Akkuanschlusses am Logic Board befestigt ist.

  8. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  9. Ziehe die Platine des Akkuanschlusses vorsichtig vom Logic Board ab. Es empfiehlt sich, die Batteriekabel nur leicht zu biegen, um die Platine über dem Logic Board und aus dem Weg zu halten.
    • Ziehe die Platine des Akkuanschlusses vorsichtig vom Logic Board ab.

    • Es empfiehlt sich, die Batteriekabel nur leicht zu biegen, um die Platine über dem Logic Board und aus dem Weg zu halten.

    • Du solltest die Platine nicht vollständig umklappen oder gar die Kabel falten, denn dies könnte den Akku beschädigen.

  10. Schnapp dir den Interposer mit einer Pinzette. Ein Interposer ist eine Schnittstelle, die eine elektrische Verbindung mit einer anderen verbindet. Bei dieser Reparatur ist es die Platine, die den Akku mit dem Logic Board verbindet.
    • Schnapp dir den Interposer mit einer Pinzette.

      • Ein Interposer ist eine Schnittstelle, die eine elektrische Verbindung mit einer anderen verbindet. Bei dieser Reparatur ist es die Platine, die den Akku mit dem Logic Board verbindet.

    • Hebe den Interposer aus dem Logic Board heraus und entferne ihn.

      • Durch das Entfernen der Platine kannst du sicher gehen, dass der Akku während der Reparatur nicht mehr angeschlossen ist und so auch verhindern, dass der Computer versehentlich angeschaltet wird. Es ist auch deshalb eine gute Idee, die Platine herauszunehmen, weil sie sonst aus Versehen herausfallen könnte.

  11. Schiebe den Stecker am iSight Kamerakabel mit der Spudgerspitze aus seinem Anschluss auf dem Logic Board. Es empfiehlt sich, vorsichtig abwechselnd auf beiden Seiten des Steckers zu drücken, um ihn so aus seinem Anschluss "herauswandern" zu lassen.
    • Schiebe den Stecker am iSight Kamerakabel mit der Spudgerspitze aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Es empfiehlt sich, vorsichtig abwechselnd auf beiden Seiten des Steckers zu drücken, um ihn so aus seinem Anschluss "herauswandern" zu lassen.

  12. Schiebe das iSight Kamerakabel zur Seite.
    • Schiebe das iSight Kamerakabel zur Seite.

  13. Hebele die drei Antennenstecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und entferne sie von der AirPort Karte. Die drei Kabel sind mit schwarzen Hüllen in verschiedenen Längen markiert. Verbinde sie beim Zusammenbau folgendermaßen: Das Kabel mit der langen Hülle mit dem Anschluss, der den Ports am nächsten ist
    • Hebele die drei Antennenstecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und entferne sie von der AirPort Karte.

    • Die drei Kabel sind mit schwarzen Hüllen in verschiedenen Längen markiert. Verbinde sie beim Zusammenbau folgendermaßen:

      • Das Kabel mit der langen Hülle mit dem Anschluss, der den Ports am nächsten ist

      • Das Kabel mit der kurzen Hülle mit dem Anschluss neben der Schraube

      • Das letzte Kabel hat keine Hülle und wird am letzten leeren Anschluss neben dem Lüfter eingesteckt.

  14. Schiebe die Antennenkabel zur Seite, so dass der Weg für die AirPort Karte frei wird.
    • Schiebe die Antennenkabel zur Seite, so dass der Weg für die AirPort Karte frei wird.

  15. Fasse die schwarze Plastiklasche am Verschluss  des Displaydatenkabels und klappe den Bügel in Richtung der Seite des Computers mit dem DC-In Anschluss. Ziehe das Displaydatenkabel  gerade aus seinem Anschluss auf dem Logic Board. Ziehe das Displaydatenkabel  nicht nach oben, da sein Anschluss sehr empfindlich ist. Ziehe das Kabel parallel zur Oberfläche des Logic Boards.
    • Fasse die schwarze Plastiklasche am Verschluss des Displaydatenkabels und klappe den Bügel in Richtung der Seite des Computers mit dem DC-In Anschluss.

    • Ziehe das Displaydatenkabel gerade aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Ziehe das Displaydatenkabel nicht nach oben, da sein Anschluss sehr empfindlich ist. Ziehe das Kabel parallel zur Oberfläche des Logic Boards.

  16. Hebe mit einer Pinzette die Gummiabdeckungen über dem rechten und linken Displayscharnier ab. Hebe mit einer Pinzette die Gummiabdeckungen über dem rechten und linken Displayscharnier ab.
    • Hebe mit einer Pinzette die Gummiabdeckungen über dem rechten und linken Displayscharnier ab.

  17. Entferne die zwei 3,1 mm Torx T5 Schrauben,  welche die Aluminiumhalterungen der Scharniere  befestigen. Entferne die zwei 3,1 mm Torx T5 Schrauben,  welche die Aluminiumhalterungen der Scharniere  befestigen.
    • Entferne die zwei 3,1 mm Torx T5 Schrauben, welche die Aluminiumhalterungen der Scharniere befestigen.

  18. Hebe mit einer Pinzette die Aluminiumhalterungen des linken und rechten  Scharniers hoch. Hebe mit einer Pinzette die Aluminiumhalterungen des linken und rechten  Scharniers hoch.
    • Hebe mit einer Pinzette die Aluminiumhalterungen des linken und rechten Scharniers hoch.

  19. Entferne die vier inneren 5,3 mm Torx T8 Schrauben (zwei auf jeder Seite), welche das Display am oberen Gehäuse befestigen. Entferne die vier inneren 5,3 mm Torx T8 Schrauben (zwei auf jeder Seite), welche das Display am oberen Gehäuse befestigen.
    • Entferne die vier inneren 5,3 mm Torx T8 Schrauben (zwei auf jeder Seite), welche das Display am oberen Gehäuse befestigen.

  20. Öffne das MacBook Pro etwa 110° und setze es seitlich auf dem Tisch, wie gezeigt, ab. Halte das Display und das obere Gehäuse mit der linken Hand zusammen fest und entferne gleichzeitig die letzte T8 Torx Schraube von der oberen Displayhalteklammer.
    • Öffne das MacBook Pro etwa 110° und setze es seitlich auf dem Tisch, wie gezeigt, ab.

    • Halte das Display und das obere Gehäuse mit der linken Hand zusammen fest und entferne gleichzeitig die letzte T8 Torx Schraube von der oberen Displayhalteklammer.

    • Passe auf und halte Display und oberes Gehäuse mit der linken Hand gut zusammen. Wenn du dabei Fehler machst, dann kann das freie Display/obere Gehäuse herunterfallen, jedes der Bauteile könnte beschädigt werden.

    • Entferne die letzte Torx T8 Schraube, welche das Display noch am oberen Gehäuse befestigt.

  21. Fasse beide Hälften des Gerätes, eine in jeder Hand. Schiebe die untere Hälfte des Gerätes vorsichtig nach vorne, um es von der Displayeinheit zu trennen. Lege jedes Teil vorsichtig zur Seite. Achte darauf, dass die untere Hälfte mit der Tastatur nach unten liegt.
    • Fasse beide Hälften des Gerätes, eine in jeder Hand.

    • Schiebe die untere Hälfte des Gerätes vorsichtig nach vorne, um es von der Displayeinheit zu trennen.

    • Lege jedes Teil vorsichtig zur Seite. Achte darauf, dass die untere Hälfte mit der Tastatur nach unten liegt.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

39 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

The screen arrived 1 day ahead of schedule. The "A" level screen was in perfect condition. I replaced the display in about 1 hour using the above instructions, powered up and everything worked perfectly.

Edmundo Costa - Antwort

My screen was wobbling, after removing the display, and tightening the screws on the display (after removing the black case at the bottom of the display, if you slide it to the right you can pull the black case of the display) the issue was fixed.

Felix Waller - Antwort

Worked like a charm, except for re-connecting the 3 antenna cables to the Airport card - that took some time, they're so tiny...

Sunny - Antwort

Excellent guide, walked through the steps and in reverse without any problems except removal of the bottom case. The P5 pentalobe has been such a headache. I ended up using a drill to grind down the heads (which was scary and probably incorrect) after stripping them. Now I'm looking for a way to extract the shafts. However, rest of the process once in was a dream.

christan.offkey - Antwort

Excellent guide, helped me to fix my wobbling screen.

Jose Carlos Franco - Antwort

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 15

Letzte 7 Tage: 140

Letzte 30 Tage: 559

Insgesamt: 40,137