Einleitung

Wenn du das obere Gehäuse ausbauen willst, musst du fast jedes Bauteil aus dem MacBook Pro entfernen. Du musst auch das Trackpad vom alten Gehäuse auf das neue übertragen.

Einführungsvideo

  1. Entferne die folgenden zehn Schrauben:
    • Entferne die folgenden zehn Schrauben:

      • Drei 14,4 mm Kreuzschlitz #00 Schrauben

      • Drei 3,5 mm Kreuzschlitz #00 Schrauben

      • Vier 3,5 mm Kreuzschlitz #00 Ansatzschrauben

  2. Löse mit den Fingern in der Nähe vom Ventilator die Gehäuse-Unterseite vom Hauptteil des Gehäuses. Entferne die Gehäuse-Unterseite.
    • Löse mit den Fingern in der Nähe vom Ventilator die Gehäuse-Unterseite vom Hauptteil des Gehäuses.

    • Entferne die Gehäuse-Unterseite.

  3. Löse mit der Kante eines Spudgers den Akkuanschluss nach oben, weg vom Sockel auf dem Logic Board. Es ist hilfreich, beide kurzen Seiten des Anschlusses gleichzeitig nach oben zu hebeln. Sei vorsichtig mit den Ecken des Anschlusses, da diese sehr leicht abbrechen können.
    • Löse mit der Kante eines Spudgers den Akkuanschluss nach oben, weg vom Sockel auf dem Logic Board.

    • Es ist hilfreich, beide kurzen Seiten des Anschlusses gleichzeitig nach oben zu hebeln. Sei vorsichtig mit den Ecken des Anschlusses, da diese sehr leicht abbrechen können.

  4. Biege das Akkukabel vorsichtig weg vom Sockel des Logic Boards, damit es sich nicht aus Versehen beim Arbeiten wieder verbindet.
    • Biege das Akkukabel vorsichtig weg vom Sockel des Logic Boards, damit es sich nicht aus Versehen beim Arbeiten wieder verbindet.

  5. Nutze das flache Ende eines Spudgers, um den Stecker des Lüfters vorsichtig vom Anschluss auf dem Logic Board zu trennen. Es ist hilfreich den Spudger ein bisschen unter den Lüfterkabeln zu drehen, um das Kabel vorsichtig vom Anschluss zu trennen. Der Anschluss und der Stecker sind im zweiten und dritten Bild zu sehen. Achte darauf, dass du den Anschluss nicht vom Logic Board abbrichst, wenn du den Stecker mit dem Spudger gerade nach oben hebest.
    • Nutze das flache Ende eines Spudgers, um den Stecker des Lüfters vorsichtig vom Anschluss auf dem Logic Board zu trennen.

    • Es ist hilfreich den Spudger ein bisschen unter den Lüfterkabeln zu drehen, um das Kabel vorsichtig vom Anschluss zu trennen.

    • Der Anschluss und der Stecker sind im zweiten und dritten Bild zu sehen. Achte darauf, dass du den Anschluss nicht vom Logic Board abbrichst, wenn du den Stecker mit dem Spudger gerade nach oben hebest.

    • Das Layout des Logic Boards, das im zweiten Bild gezeigt wird, kann etwas anders aussehen als in deinem MacBook, aber der Anschluss ist identisch.

  6. Entferne folgende drei Schrauben, die den Lüfter auf dem Logic Board befestigen:
    • Entferne folgende drei Schrauben, die den Lüfter auf dem Logic Board befestigen:

      • eine 7,2 mm T6 Torx Schraube

      • zwei 5,3 mm T6 Torx Schrauben

  7. Achte auf die Kabel und hebe den Lüfter vorsichtig aus seiner Aussparung auf dem Logic Board.
    • Achte auf die Kabel und hebe den Lüfter vorsichtig aus seiner Aussparung auf dem Logic Board.

  8. Ziehe das Kabel zum rechten Lautsprecher/Subwoofer mit der Spudgerspitze unter dem im oberen Gehäuse eingeformten Haltebügel heraus. Ziehe das Kabel hoch, um den Verbinder aus seinem Sockel auf dem Logic Board zu heben.
    • Ziehe das Kabel zum rechten Lautsprecher/Subwoofer mit der Spudgerspitze unter dem im oberen Gehäuse eingeformten Haltebügel heraus.

    • Ziehe das Kabel hoch, um den Verbinder aus seinem Sockel auf dem Logic Board zu heben.

  9. Löse das Kamerakabel vom Logic Board.
    • Löse das Kamerakabel vom Logic Board.

    • Ziehe das Kabel parallel zur Oberfläche der Platine. Wenn du das Kabel nach oben ziehst, kannst du das Kabel oder das Logic Board beschädigen.

  10. Löse folgende vier Kabel: AirPort/Bluetoothkabel
    • Löse folgende vier Kabel:

      • AirPort/Bluetoothkabel

      • Kabel zum optischen Laufwerk

      • Festplattenkabel

      • Kabel zum Trackpad

    • Um die Kabel zu lösen, musst du mit dem flachen Ende des Spudgers ihre Verbinder aus den Sockeln auf dem Logic Board heben.

  11. Klappe die Halteklappe am Sockel des ZIF Verbinder des Tastaturflachbandkabels mit dem Fingernagel oder dem Spudger nach oben. Passe auf, dass du wirklich nur die Halteklappe selbst bewegst, nicht den Sockel. Ziehe das Flachbandkabel mit der Spudgerspitze aus dem Sockel.
    • Klappe die Halteklappe am Sockel des ZIF Verbinder des Tastaturflachbandkabels mit dem Fingernagel oder dem Spudger nach oben.

    • Passe auf, dass du wirklich nur die Halteklappe selbst bewegst, nicht den Sockel.

    • Ziehe das Flachbandkabel mit der Spudgerspitze aus dem Sockel.

  12. Wenn vorhanden, musst du den kleinen schwarzen Klebestreifen über dem Sockel des Verbinder der Tastaturbeleuchtung abziehen.
    • Wenn vorhanden, musst du den kleinen schwarzen Klebestreifen über dem Sockel des Verbinder der Tastaturbeleuchtung abziehen.

  13. Klappe die Halteklappe auf dem ZIF Verbinder der Tastaturbeleuchtung mit dem Spudger oder dem Fingernagel nach oben. Passe auf, dass du wirklich nur die Halteklappe selbst bewegst, nicht den Sockel. Ziehe das Flachbandkabel zur Tastaturbeleuchtung aus seinem Sockel.
    • Klappe die Halteklappe auf dem ZIF Verbinder der Tastaturbeleuchtung mit dem Spudger oder dem Fingernagel nach oben.

    • Passe auf, dass du wirklich nur die Halteklappe selbst bewegst, nicht den Sockel.

    • Ziehe das Flachbandkabel zur Tastaturbeleuchtung aus seinem Sockel.

  14. Ziehe den Verbinder zum Ruhesensor/Akkuanzeige mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
    • Ziehe den Verbinder zum Ruhesensor/Akkuanzeige mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

  15. Fasse die Plastikzuglasche auf dem Sicherungsbügel des Displaydatenkabels an und drehe ihn in Richtung des DC-in Anschlusses des Computers. Ziehe das Displaydatenkabel gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Ziehe das Kabel nicht nach oben, denn sein Sockel ist sehr empfindlich. Ziehe das Kabel parallel zur Oberfläche der Platine.
    • Fasse die Plastikzuglasche auf dem Sicherungsbügel des Displaydatenkabels an und drehe ihn in Richtung des DC-in Anschlusses des Computers.

    • Ziehe das Displaydatenkabel gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

    • Ziehe das Kabel nicht nach oben, denn sein Sockel ist sehr empfindlich. Ziehe das Kabel parallel zur Oberfläche der Platine.

  16. Entferne folgende neun Schrauben:
    • Entferne folgende neun Schrauben:

      • Fünf 3,6 mm T6 Torx Schrauben

      • Zwei 4,3 mm T6 Torx Schrauben

      • Zwei 7,2 mm T6 Torx Schrauben

    • Bei einigen Modellen sind die Schrauben, wie folgend beschrieben, unter Umständen etwas kürzer:

      • Fünf 3,0 mm Torx T6 Schrauben

      • Zwei 3,6 mm Torx T6 Schraube n

      • Zwei 6,7 mm Torx T6 Schrauben

  17. Entferne folgende zwei Schrauben: Eine 8,6 mm Kreuzschlitzschraube
    • Entferne folgende zwei Schrauben:

      • Eine 8,6 mm Kreuzschlitzschraube

      • Eine 5,5 mm Kreuzschlitzschraube

    • Entferne die Halterung des Displaydatenkabels vom oberen Gehäuse.

  18. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  19. Das Mikrofon ist am oberen Gehäuse festgeklebt. Löse es vorsichtig mit einer Spudgerspitze vom Kleber.
    • Das Mikrofon ist am oberen Gehäuse festgeklebt. Löse es vorsichtig mit einer Spudgerspitze vom Kleber.

  20. Passe auf die vielen Anschlüsse am Rand auf und hebe das Logic Board am Ende beim optischen Laufwerk hoch.
    • Passe auf die vielen Anschlüsse am Rand auf und hebe das Logic Board am Ende beim optischen Laufwerk hoch.

    • Biege die Platine nicht, wenn du sie aus dem Gehäuse heraushebst. Achte auf die flexible Verbindung zur DC-in Platine, die sich am Gehäuse verfangen könnte.

    • Entferne das Logic Board.

  21. Entferne die folgenden beiden Schrauben:
    • Entferne die folgenden beiden Schrauben:

      • Eine 5,6 mm Tri-point Schraube

      • Eine 13 mm Tri-point Schraube

  22. Ziehe das Warnetikett am Akku vorsichtig vom oberen Gehäuse zwischen Akku und optischem Laufwerk ab.
    • Ziehe das Warnetikett am Akku vorsichtig vom oberen Gehäuse zwischen Akku und optischem Laufwerk ab.

    • Löse das Etikett nicht ganz vom Akku ab.

  23. Entferne den Akku mit Hilfe der Plastikzuglasche vom oberen Gehäuse.
    • Entferne den Akku mit Hilfe der Plastikzuglasche vom oberen Gehäuse.

  24. Entferne die beiden Kreuzschlitzschrauben, welche die Festplattenhalterung am oberen Gehäuse befestigen. Diese Schrauben bleiben in der Festplattenhalterung hängen.
    • Entferne die beiden Kreuzschlitzschrauben, welche die Festplattenhalterung am oberen Gehäuse befestigen.

    • Diese Schrauben bleiben in der Festplattenhalterung hängen.

    • Entferne die Festplattenhalterung.

    • Möglicherweise sitzt die Festplattenhalterung sehr fest im oberen Gehäuse.

  25. An der Festplatte ist eine Zuglasche angebracht. Ziehe die Festplatte daran aus dem oberen Gehäuse heraus. Ziehe das Festplattenkabel von der Festplatte ab. Entferne die Festplatte.
    • An der Festplatte ist eine Zuglasche angebracht. Ziehe die Festplatte daran aus dem oberen Gehäuse heraus.

    • Ziehe das Festplattenkabel von der Festplatte ab.

    • Entferne die Festplatte.

  26. Entferne folgende vier Kreuzschlitzschrauben:
    • Entferne folgende vier Kreuzschlitzschrauben:

      • Zwei 3 mm Schrauben

      • Zwei 9,7 mm Schrauben

  27. Löse vorsichtig das  dünne Flachbandkabel zum Infrarotsensor/Status LED von der Klebeverbindung zum oberen Gehäuse ab.
    • Löse vorsichtig das dünne Flachbandkabel zum Infrarotsensor/Status LED von der Klebeverbindung zum oberen Gehäuse ab.

  28. Ziehe die vordere Festplattenhalterung weg von der Vorderkante des oberen Gehäuses. Sie enthält auch den Infrarotsensor/ die Status LED. Entferne das Festplattenkabel.
    • Ziehe die vordere Festplattenhalterung weg von der Vorderkante des oberen Gehäuses. Sie enthält auch den Infrarotsensor/ die Status LED.

    • Entferne das Festplattenkabel.

  29. Schiebe das AirPort/Bluetooth Flachbandkabel vorsichtig aus dem Weg, während du das Kamerakabel aus der Klebeverbindung zum Subwoofer und der AirPort/Bluetooth Halterung ablöst.
    • Schiebe das AirPort/Bluetooth Flachbandkabel vorsichtig aus dem Weg, während du das Kamerakabel aus der Klebeverbindung zum Subwoofer und der AirPort/Bluetooth Halterung ablöst.

    • Fädle das Kamerakabel unter dem Haltefinger hervor, der in die AirPort/Bluetooth Halterung eingeformt ist.

  30. Löse die im ersten Bild rot markierten vier Antennenstecker. Heble dazu mit der Spudgerspitze die Stecker aus ihren Sockeln auf der AirPort/Bluetooth Karte hoch. Fädle jedes der Kabel aus seinem Kanal in der AirPort/Bluetooth Halterung heraus.
    • Löse die im ersten Bild rot markierten vier Antennenstecker.

    • Heble dazu mit der Spudgerspitze die Stecker aus ihren Sockeln auf der AirPort/Bluetooth Karte hoch.

    • Fädle jedes der Kabel aus seinem Kanal in der AirPort/Bluetooth Halterung heraus.

  31. Entferne folgende fünf Kreuzschlitzschrauben:
    • Entferne folgende fünf Kreuzschlitzschrauben:

      • Zwei 10,3 mm Schrauben

      • Zwei 3,1 mm Schrauben

      • Eine 5 mm Schraube

  32. Ziehe die AirPort/Bluetooth Einheit und den Subwoofer in der Seitenmitte des optischen Laufwerks nach oben bis sie voneinander freikommen. Entferne die AirPort/Bluetooth Einheit.
    • Ziehe die AirPort/Bluetooth Einheit und den Subwoofer in der Seitenmitte des optischen Laufwerks nach oben bis sie voneinander freikommen.

    • Entferne die AirPort/Bluetooth Einheit.

  33. Entferne die drei 2,7 mm Kreuzschlitzschrauben, welche das optische Laufwerk am oberen Gehäuse befestigen.
    • Entferne die drei 2,7 mm Kreuzschlitzschrauben, welche das optische Laufwerk am oberen Gehäuse befestigen.

  34. Hebe das optische Laufwerk an der Kante in der Nähe des Displays hoch und entferne es vom oberen Gehäuse.
    • Hebe das optische Laufwerk an der Kante in der Nähe des Displays hoch und entferne es vom oberen Gehäuse.

  35. Löse das Kabel zum rechten Lautsprecher vom oberen Gehäuse ab.
    • Löse das Kabel zum rechten Lautsprecher vom oberen Gehäuse ab.

  36. Hebele vorsichtig den rechten Lautsprecher mit einem Plastiköffnungswerkzeug oder einem anderen dünnen Hebelwerkzeug aus seiner Klebeverbindung zum oberen Gehäuse. Beginne an der Kante des rechten Lautsprechers in der Nähe des Displays zu hebeln. Wenn du an der anderen Seite anfängst, könntest du eine der Antennen beschädigen.
    • Hebele vorsichtig den rechten Lautsprecher mit einem Plastiköffnungswerkzeug oder einem anderen dünnen Hebelwerkzeug aus seiner Klebeverbindung zum oberen Gehäuse.

    • Beginne an der Kante des rechten Lautsprechers in der Nähe des Displays zu hebeln. Wenn du an der anderen Seite anfängst, könntest du eine der Antennen beschädigen.

    • Hebele um die Kante des Lautsprechers, bis er vom oberen Gehäuse gelöst ist.

  37. Ziehe den rechten Lautsprecher unter der Aussparung des optischen Laufwerks hervor.
    • Ziehe den rechten Lautsprecher unter der Aussparung des optischen Laufwerks hervor.

  38. Entferne zwei der drei 6 mm Torx T8 Schrauben, welche die rechte Seite des Displays am oberen Gehäuse befestigen.
    • Entferne zwei der drei 6 mm Torx T8 Schrauben, welche die rechte Seite des Displays am oberen Gehäuse befestigen.

    • Es ist Absicht, eine der Schrauben, welche das Display am oberen Gehäuse befestigen, zu belassen. Sie ist bei weiteren Schritten hilfreich.

  39. Entferne das kleine Stückchen geklebten Schaumbands, welches die Schrauben am linken Displayscharnier bedeckt.
    • Entferne das kleine Stückchen geklebten Schaumbands, welches die Schrauben am linken Displayscharnier bedeckt.

  40. Entferne zwei der drei 6 mm Torx T8 Schrauben, welche die linke Seite des Displays am oberen Gehäuse befestigen.
    • Entferne zwei der drei 6 mm Torx T8 Schrauben, welche die linke Seite des Displays am oberen Gehäuse befestigen.

    • Es ist Absicht, eine der Schrauben, welche das Display am oberen Gehäuse befestigen, zu belassen. Sie ist bei weiteren Schritten hilfreich.

  41. Öffne das MacBook Pro, so dass das Display rechtwinklig zum oberen Gehäuse steht.
    • Öffne das MacBook Pro, so dass das Display rechtwinklig zum oberen Gehäuse steht.

    • Stelle das geöffnete MacBook Pro so wie gezeigt auf den Tisch.

    • Halte Display und oberes Gehäuse mit der linken Hand zusammen. Entferne die verbliebene Torx T8 Schraube von der unteren Displayhalterung.

  42. Halte das Display und das obere Gehäuse gut mit der linken Hand zusammen. Wenn du einen Fehler machst und sie loslässt, dann könnte das Display/obere Gehäuse hinfallen und möglicherweise jedes Bauteil beschädigt werden.
    • Halte das Display und das obere Gehäuse gut mit der linken Hand zusammen. Wenn du einen Fehler machst und sie loslässt, dann könnte das Display/obere Gehäuse hinfallen und möglicherweise jedes Bauteil beschädigt werden.

    • Entferne die letzte Torx T8 Schraube, welche das Display am oberen Gehäuse festhält.

  43. Fasse das obere Gehäuse mit der rechten Hand und drehe es leicht in Richtung Oberkante des Displays, so dass die obere Displayhalterung von der Kante des oberen Gehäuses frei kommt. Drehe das Display etwas weg vom oberen Gehäuse. Hebe das Display hoch und weg vom oberen Gehäuse, achte dabei darauf, dass sich keine Halterungen oder Kabel verfangen.
    • Fasse das obere Gehäuse mit der rechten Hand und drehe es leicht in Richtung Oberkante des Displays, so dass die obere Displayhalterung von der Kante des oberen Gehäuses frei kommt.

    • Drehe das Display etwas weg vom oberen Gehäuse.

    • Hebe das Display hoch und weg vom oberen Gehäuse, achte dabei darauf, dass sich keine Halterungen oder Kabel verfangen.

    • Das obere Gehäuse bleibt zurück.

  44. Entferne die vier rot markierten 1,2 mm Kreuzschlitzschrauben.
    • Entferne die vier rot markierten 1,2 mm Kreuzschlitzschrauben.

  45. Drücke vorsichtig das Trackpad an seiner Kante, die der Tastatur am nächsten liegt, aus seiner Aussparung im oberen Gehäuse heraus, aus den Rasten im oberen Gehäuse.
    • Drücke vorsichtig das Trackpad an seiner Kante, die der Tastatur am nächsten liegt, aus seiner Aussparung im oberen Gehäuse heraus, aus den Rasten im oberen Gehäuse.

    • Fädle das Kabel zum Trackpad aus dem Schlitz im oberen Gehäuse heraus.

  46. Ziehe das Trackpad weg von der Außenkante des oberen Gehäuses.
    • Ziehe das Trackpad weg von der Außenkante des oberen Gehäuses.

    • Entferne das Trackpad und lege es beiseite.

  47. In den folgenden Schritten arbeitest du an deinem neuen oberen Gehäuse.
    • In den folgenden Schritten arbeitest du an deinem neuen oberen Gehäuse.

    • Befestige lose mit einem T6 Torx Schraubendreher die 1,1 mm Stellschraube, die mit deinem neuen oberen Gehäuse mitgeliefert wurde, im Schraubloch mit Abdeckung, in der Nähe Mitte der Öffnung für das Trackpad an deinem neuen Gehäuse.

    • Drehe sie im Moment nur eine Umdrehung ein.

  48. Führe sorgsam das Kabel deines alten Trackpads durch den schlitzförmigen Einschnitt in deinem neuen oberen Gehäuse. Halte mit einer Hand das Kabel zum Trackpad fest, während du die beiden Haltelaschen an der Außenkante des Trackpads unter der Lippe am oberen Gehäuse befestigst.
    • Führe sorgsam das Kabel deines alten Trackpads durch den schlitzförmigen Einschnitt in deinem neuen oberen Gehäuse.

    • Halte mit einer Hand das Kabel zum Trackpad fest, während du die beiden Haltelaschen an der Außenkante des Trackpads unter der Lippe am oberen Gehäuse befestigst.

    • Ziehe am Kabel des Trackpads, während du das Trackpad in seiner Öffnung im neuen oberen Gehäuse einsetzst.

  49. Setze in jedes der äußeren Bohrlöcher im Trackpad eine 1,2 mm Kreuzschlitzschraube ein. (Insgesamt zwei)
    • Setze in jedes der äußeren Bohrlöcher im Trackpad eine 1,2 mm Kreuzschlitzschraube ein. (Insgesamt zwei)

    • Die Restlichen wirst du gleich einbauen

    • Ziehe erst die Schrauben fest, dann drehe sie eine Viertelumdrehung zurück, so dass du dein Trackpad in den nächsten Schritten ausrichten kannst.

  50. Versuche fortwährend dein Trackpad zu klicken und ziehe dabei vorsichtig die Torx T6 Stellschraube an, bis die Klicks sich anfühlen, wie beim Neugerät.
    • Versuche fortwährend dein Trackpad zu klicken und ziehe dabei vorsichtig die Torx T6 Stellschraube an, bis die Klicks sich anfühlen, wie beim Neugerät.

    • Du kannst am Klick-Geräusch des Trackpads hören, wenn die Schraube richtig eingestellt ist. Wenn sie zu lose ist, dann hat das Trackpad zu viel Spiel, bevor es klickt. Wenn sie zu fest ist, dann wird das Trackpad zu leicht klicken und nicht den charakteristischen lauten Mausklick erzeugen.

  51. Drehe dein oberes Gehäuse herum, so dass die Tastatur oben liegt.
    • Drehe dein oberes Gehäuse herum, so dass die Tastatur oben liegt.

    • Richte das Trackpad mittig in seiner Öffnung im oberen Gehäuse aus.

  52. Ziehe die äußeren beiden Schrauben an der Innenkante des Trackpads an und überprüfe an der Außenseite des oberen Gehäuses, ob das Trackpad noch richtig sitzt.
    • Ziehe die äußeren beiden Schrauben an der Innenkante des Trackpads an und überprüfe an der Außenseite des oberen Gehäuses, ob das Trackpad noch richtig sitzt.

    • Wenn es gut ausgerichtet ist, dann kannst du die restlichen Kreuzschlitzschrauben an der Innenkante des Trackpads anbringen.

    • Überprüfe vor dem Zusammenbau deines Laptops nochmals, ob die Einstellung der Stellschraube immer noch richtig ist, so dass die Maus korrekt klickt.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

92 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Andrew Optimus Goldberg

Mitglied seit: 17.10.2009

402.669 Reputation

412 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

109 Mitglieder

7.718 Anleitungen geschrieben

I want to paint my macbook pro, but i do not want to pay the 600 to do so. If i follow this, will painting just the outside of the macbook pro damage any of the internals once reassembling? I am very technical and can follow directions :) Thanks!!

Dustin Hernandez - Antwort

This is a great guide. Just replaced my keyboard after a spill. It's definitely a harrowing experience, especially getting all those 67 microscopic screws holding the keyboard against the top side. But if you sit down with approximately 2 beers (wouldn't recommend more or you'll probably start making mistakes), it's a perfectly manageable 3-4 hour experience. Just take it slow!

Nathan Beach - Antwort

If I replace just the keyboard, are there any steps that I can skip?

Duane Wood -

The only step you can skip is transferring the trackpad. To get to the keyboard you have to completely empty the top case. Plus, to replace the keyboard you have about a gazillion more screws holding the keyboard in place, The only advantage to replacing only the keyboard is cost

Raymond Ives -

Just finished replacing the top cover assembly. The biggest problem I had was re-inserting the ZIF connectors for the keyboard and backlight. There isn’t enough room for my fat fingers to line up the cable with the socket. The angled tweezers applied carefully (don’t want to puncture or rip the cable) and a little help from a spudger made it happen. When switching the cases check carefully for “missing” parts. Besides the trackpad, the upper case I got from iFixit lacked the center support bracket for the optical drive and logic board, the little screw bracket for the bottom case and the antenna stuck to the case behind the right speaker. The antenna is a little fiddly because it’s stickied to the case and there’s not much room to pry it out without bending and possibly damaging it.

All that said, it wasn’t a particularly difficult job, just labor intensive. And the wife’s reaction to getting her business computer back without buying a new one was worth it.

Raymond Ives -

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 50

Letzte 7 Tage: 338

Letzte 30 Tage: 1,520

Insgesamt: 118,555