Zum Hauptinhalt wechseln
  1. Benutze deine Finger und drücke bzw. ziehe die beiden Entriegelungslaschen vom Akku weg, und hebe den Akku aus dem Computer. Benutze deine Finger und drücke bzw. ziehe die beiden Entriegelungslaschen vom Akku weg, und hebe den Akku aus dem Computer. Benutze deine Finger und drücke bzw. ziehe die beiden Entriegelungslaschen vom Akku weg, und hebe den Akku aus dem Computer.
    • Benutze deine Finger und drücke bzw. ziehe die beiden Entriegelungslaschen vom Akku weg, und hebe den Akku aus dem Computer.

  2. Entferne die drei identischen 2 mm #000 Kreuzschlitzschrauben von der RAM Abdeckung. Hebe die Abdeckung soweit hoch, dass du sie fassen kannst und ziehe sie weg vom Gehäuse zu dir hin.
    • Entferne die drei identischen 2 mm #000 Kreuzschlitzschrauben von der RAM Abdeckung.

    • Hebe die Abdeckung soweit hoch, dass du sie fassen kannst und ziehe sie weg vom Gehäuse zu dir hin.

  3. Entferne die beiden 2,8 mm Kreuzschlitzschrauben im Akkufach in der Nähe der Verriegelung.
    • Entferne die beiden 2,8 mm Kreuzschlitzschrauben im Akkufach in der Nähe der Verriegelung.

  4. Entferne folgende sechs Schrauben:
    • Entferne folgende sechs Schrauben:

    • Zwei 10 mm Torx T6 Schrauben auf jeder Seite des RAM- Einschubs.

    • Vier 14,5 mm Kreuzschlitzschrauben am Scharnier.

  5. Entferne die vier 3,2 mm #00 Kreuzschlitzschrauben an der Seite mit den Anschlüssen.
    • Entferne die vier 3,2 mm #00 Kreuzschlitzschrauben an der Seite mit den Anschlüssen.

  6. Drehe den Computer um 90° und entferne die beiden 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben auf der Rückseite des Computers.
    • Drehe den Computer um 90° und entferne die beiden 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben auf der Rückseite des Computers.

  7. Drehe den Computer weitere 90° und entferne die vier 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben an der Seite des Computers.
    • Drehe den Computer weitere 90° und entferne die vier 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben an der Seite des Computers.

  8. Rupfe das Gehäuse Oberteil nicht schnell ab. Es ist immer noch mit einem Flachbandkabel am Logic Board angeschlossen. Hebe das Gehäuse hinten hoch und arbeite dich dann mit den Fingern an den Seiten entlang nach vorne. Wenn die Seiten frei sind, dann bewege es auf und ab, sodass sich auch die Vorderkante ablöst. Es gibt vier Kunststoffrasten über den DVD-Einschub und eine weitere links über dem Infrarotsensor. Diese Rasten lassen sich kaum lösen, ohne zu hebeln. Beim Zusammenbau sind sie auch wieder schwer einzurasten.
    • Rupfe das Gehäuse Oberteil nicht schnell ab. Es ist immer noch mit einem Flachbandkabel am Logic Board angeschlossen.

    • Hebe das Gehäuse hinten hoch und arbeite dich dann mit den Fingern an den Seiten entlang nach vorne. Wenn die Seiten frei sind, dann bewege es auf und ab, sodass sich auch die Vorderkante ablöst.

    • Es gibt vier Kunststoffrasten über den DVD-Einschub und eine weitere links über dem Infrarotsensor. Diese Rasten lassen sich kaum lösen, ohne zu hebeln. Beim Zusammenbau sind sie auch wieder schwer einzurasten.

    • Tipp für den Zusammenbau: drücke fest von oben auf das Gehäuse, bis du die Rasten deutlich einschnappen hörst.

    • Tipp für den Zusammenbau: ohne Hilfe schnappen die beiden mittleren Rasten am DVD Einschub kaum richtig ein. Wenn du nur nach unten drückst, dann verformt sich der Rahmen am DVD. Unterstütze den Rahmen, indem du einen Spudger direkt an der Stelle der Rasten einschiebst, bis er dicht sitzt, drücke dann nach unten, bis sie einschnappen.

  9. Trenne die Flachbandkabel des Trackpads und der Tastatur vom Logic Board ab, wobei du eventuell Klebebänder ablösen musst. Hinweis: du kannst die Festplatte austauschen, ohne die Tastatur vom Rahmen abzulösen. Du musst sie dann aber aufrecht stellen, damit sie aus dem Weg ist und du mit beiden Händen ungehindert an der Festplatte arbeiten kannst.
    • Trenne die Flachbandkabel des Trackpads und der Tastatur vom Logic Board ab, wobei du eventuell Klebebänder ablösen musst.

    • Hinweis: du kannst die Festplatte austauschen, ohne die Tastatur vom Rahmen abzulösen. Du musst sie dann aber aufrecht stellen, damit sie aus dem Weg ist und du mit beiden Händen ungehindert an der Festplatte arbeiten kannst.

    • Achte darauf, dass der hintere Bereich des Gehäuseoberteils beim Ausbau des Flachbandabels zum Trackpad vom Scharnier frei ist. Die Schraubenaufnahmen auf jeder Seite der Tastatur können leicht versehentlich verbogen werden.

    • Entferne das Gehäuseoberteil.

  10. Dieser Schritt ist noch nicht übersetzt. Hilf mit, ihn zu übersetzen!

    Disconnect the right fan cable from the logic board by placing a spudger beneath the cable and lifting up. Be sure to lift up on the right side as shown.
    • Disconnect the right fan cable from the logic board by placing a spudger beneath the cable and lifting up. Be sure to lift up on the right side as shown.

  11. Dieser Schritt ist noch nicht übersetzt. Hilf mit, ihn zu übersetzen!

    Remove the three silver T6 Torx screws securing the right fan to the logic board and lower case. Lift the right fan up and carefully peel up the tape securing the fan to the heat sink as you go.
    • Remove the three silver T6 Torx screws securing the right fan to the logic board and lower case.

    • Lift the right fan up and carefully peel up the tape securing the fan to the heat sink as you go.

Ziellinie

253 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

7 Kommentare

Excellent guide and pictures. I took the advise of several others and cleaned and lubed the fans, and had super results.

Mike Martin - Antwort

ok, so i started hearing a grinding noise from my computer and i thought it was just dirty and i went online to out how to do that. i came upon this website and found out that here you can find out about anything when i came to DIY. well the grinding noise was got worse and worse and found out that the right fan was the cause and it was a common issue to this version of the macbook pro. so ig ot the part and just put it in. its so quiet now as it was when i bought it. thank you for being here. i love this website. this is so user friendly and am already recommending this website to all my friends.

nfleisher - Antwort

Thanks for the awesome feedback, nfleisher! Glad to hear your repair was a success.

Andrew Optimus Goldheart -

Complete success, I downloaded a fan control app after I heard the grinding noise that I think most readers of this guide are familiar with. My fan was dropping into the 200rpm range and I had placed a box fan underneath the computer to keep the thing cool while I waited for the new fan unit to arrive. The guide was straightforward and pointed out a few of the problem areas that I might not have noticed without the prior heads up. The one addition that my IT friend pointed out to me is to make sure not to put the screws into the wrong holes during reassembly of step 5. There are two holes on either side of the DVI port and apparently once you mistakenly drop a screw into one of those holes its gone for good. Thank you so much, I could not have done this without this site.

dan - Antwort

Your guides are amazing! I printed out the PDF, punched tiny holes on the red circles to place removed screws, and just followed along. 10 minutes later, POOF! No more screeching fan, and all the screws went back where they belong! Awesome!

mjsadvocate1 - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 0

Letzten 7 Tage: 3

Letzten 30 Tage: 40

Insgesamt: 88,566