Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Das RAM in diesem Computer zu erreichen ist sehr einfach und erfordert nur wenige Handgriffe.

  1. Entferne die zehn Schrauben, die das obere und das untere Gehäuse zusammenhalten.
    • Entferne die zehn Schrauben, die das obere und das untere Gehäuse zusammenhalten.

    • Drei 13,5 mm (14,1 mm) Kreuzschlitz Schrauben.

    • Sieben 3 mm Kreuzschlitz Schrauben.

    • Schaue dir beim Ausdrehen der Schrauben genau an, dass sie unter einem leichten Winkel herauskommen. Beim Zusammenbau muss das genauso sein.

  2. Hebe das untere Gehäuse nahe beim Lüfter mit beiden Händen an, damit sich die beiden Clips lösen, die es mit dem oberen Gehäuse verbinden.
    • Hebe das untere Gehäuse nahe beim Lüfter mit beiden Händen an, damit sich die beiden Clips lösen, die es mit dem oberen Gehäuse verbinden.

    • Entferne das untere Gehäuse und lege es zur Seite.

  3. Bei bestimmten Reparaturen (z.B. der Festplatte) ist es zwar nicht nötig den Akku zu trennen, es verhindert aber einen versehentlichen Kurzschluss von elektronischen Bauteilen auf dem Logic Board. Wenn du den Akku nicht abtrennst, musst du sehr vorsichtig sein, da eben manche Komponenten noch unter Spannung stehen können. Benutze die Kante eines Spudgers um den Akkustecker nach oben aus seinem Anschluss zu hebeln.
    • Bei bestimmten Reparaturen (z.B. der Festplatte) ist es zwar nicht nötig den Akku zu trennen, es verhindert aber einen versehentlichen Kurzschluss von elektronischen Bauteilen auf dem Logic Board. Wenn du den Akku nicht abtrennst, musst du sehr vorsichtig sein, da eben manche Komponenten noch unter Spannung stehen können.

    • Benutze die Kante eines Spudgers um den Akkustecker nach oben aus seinem Anschluss zu hebeln.

    • Es ist hilfreich, an den beiden kurzen Seiten des Steckers zu hebeln, um ihn so schrittweise aus seinem Anschluss herauszulösen.

  4. Biege das Akkukabel leicht von seinem Anschluss auf dem Logic Board weg, damit es sich nicht versehentlich wieder selbst verbindet, während du arbeitest.
    • Biege das Akkukabel leicht von seinem Anschluss auf dem Logic Board weg, damit es sich nicht versehentlich wieder selbst verbindet, während du arbeitest.

  5. Öffne die Klammern auf beiden Seiten des RAM-Moduls, indem du sie gleichzeitig nach außen drückst. Diese Klammern halten das Modul in Position. Wenn du sie öffnest, wird das Modul nach oben klappen. Wenn das RAM nach oben geklappt ist, ziehe es gerade aus seinem Sockel heraus.
    • Öffne die Klammern auf beiden Seiten des RAM-Moduls, indem du sie gleichzeitig nach außen drückst.

    • Diese Klammern halten das Modul in Position. Wenn du sie öffnest, wird das Modul nach oben klappen.

    • Wenn das RAM nach oben geklappt ist, ziehe es gerade aus seinem Sockel heraus.

    • Wiederhole diesen Vorgang wenn ein zweites RAM-Modul verbaut ist.

Abschluss

Folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge, um dein Gerät wieder zusammen zu bauen.

190 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Great guide. Comments @ the screws gave me a heads-up on what to look for. No problems, no hassles, & in a short time, my memory is doubled. Wish I could do that for my brain. Thanks!

dashbran1 - Antwort

Hi,

thanks for the guide, I plan to upgrade my 15” early 2011 2.3 GHz MBP today. I am changing my 750GB HDD to a Firecuda 2TB SSHD (can’t afford the SSD I wish I could get into currently), and I plan to upgrade my RAM from the 8GB to 16GB as well to give my 2011 a little sprucing up. I have performed a full time machine backup to my 2TB WD passport pro external HD (It’s set up as a RAID 0 device and has a thunderbolt 1 interface, which I was glad for bc a USB 2.0 interface would have taken like 3 days or blown up my computer.

My questions are:

1. Is there a preferred order to switch out the internal hard drive and memory? Do I need to switch out one first then boot up and shutdown, or can you safely upgrade the HD and RAM at the same time?

2. Is there anything else I need to do before upgrading the HD besides a time machine backup? Do I need a “bootable OS?” Whatever that is? Thanks!

Dustin - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 8

Letzte 7 Tage: 57

Letzte 30 Tage: 314

Insgesamt: 129,966