Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Wenn du Probleme beim Laden hast, hilft möglicherweise der Austausch der MagSafe Versorgungssplatine

  1. Entferne die folgenden zehn Schrauben, mit denen das untere Gehäuse am oberen Gehäuse befestigt ist:
    • Entferne die folgenden zehn Schrauben, mit denen das untere Gehäuse am oberen Gehäuse befestigt ist:

    • Sieben 3 mm Kreuzschlitzschrauben

    • Drei 13,5 mm Kreuzschlitzschrauben

  2. Hebe das untere Gehäuse mit beiden Händen in der Nähe der Lüftungsöffnung an, damit sich die beiden Clips lösen, mit denen die beiden Gehäuseteile verbunden sind. Entferne das untere Gehäuse und lege es zur Seite.
    • Hebe das untere Gehäuse mit beiden Händen in der Nähe der Lüftungsöffnung an, damit sich die beiden Clips lösen, mit denen die beiden Gehäuseteile verbunden sind.

    • Entferne das untere Gehäuse und lege es zur Seite.

    • Entferne die beiden 5-Punkt Pentalobe Schrauben an der Oberkante des Akkus.

    • Wenn du die Festplatte austauschen willst, musst du nicht unbedingt den Schritten 3-7 folgen, um den Akku auszubauen. Allerdings ist es empfehlenswert, vor Reparaturen oder Wartungen immer alle Stromquellen von Elektrogeräten abzutrennen.

  3. Biege die Ausbuchtung am Aufkleber "Warning: Do not remove the battery" mit der Spudgerspitze hoch, um die dritte Pentalobe Schraube darunter zu entfernen.
    • Biege die Ausbuchtung am Aufkleber "Warning: Do not remove the battery" mit der Spudgerspitze hoch, um die dritte Pentalobe Schraube darunter zu entfernen.

  4. Hebe den Akku an seiner Plastiklasche hoch und schiebe ihn von der langen Kante des oberen Gehäuses weg. Versuche noch nicht, den Akku ganz zu entfernen.
    • Hebe den Akku an seiner Plastiklasche hoch und schiebe ihn von der langen Kante des oberen Gehäuses weg.

    • Versuche noch nicht, den Akku ganz zu entfernen.

  5. Kippe den Akku soweit nach hinten, dass du an den Akkukabelstecker herankommst.
    • Kippe den Akku soweit nach hinten, dass du an den Akkukabelstecker herankommst.

    • Ziehe den Akkukabelstecker aus seinem Anschluss auf dem Logic Board und entferne den Akku aus dem oberen Gehäuse.

    • Wenn du einen neuen Akku einbaust, solltest du ihn nach dem Einbau kalibrieren.

  6. Löse den Stecker des Lüfters mit dem  Spudger vom Anschluss auf dem Logic Board. Es ist praktisch, den Spudger unter das Lüfterkabel zu setzen und dann der Länge nach zu verdrehen, damit sich der Stecker löst. Der Anschluss und der Stecker des Lüfters sind im zweiten und dritten Bild zu sehen. Achte darauf, den Plastiksockel des Lüfters beim Abheben des Steckers mit dem Spudger nicht vom Logic Board zu brechen. Möglicherweise sieht das Logic Board im zweiten Bild etwas anders aus, wie bei dir, aber der Lüftersockel ist gleich.
    • Löse den Stecker des Lüfters mit dem Spudger vom Anschluss auf dem Logic Board.

    • Es ist praktisch, den Spudger unter das Lüfterkabel zu setzen und dann der Länge nach zu verdrehen, damit sich der Stecker löst.

    • Der Anschluss und der Stecker des Lüfters sind im zweiten und dritten Bild zu sehen. Achte darauf, den Plastiksockel des Lüfters beim Abheben des Steckers mit dem Spudger nicht vom Logic Board zu brechen. Möglicherweise sieht das Logic Board im zweiten Bild etwas anders aus, wie bei dir, aber der Lüftersockel ist gleich.

  7. Entferne die drei Torx T6 Schrauben, mit denen der linke Lüfter am Logic Board befestigt ist. Hebe den Lüfter aus dem oberen Gehäuse.
    • Entferne die drei Torx T6 Schrauben, mit denen der linke Lüfter am Logic Board befestigt ist.

    • Hebe den Lüfter aus dem oberen Gehäuse.

  8. Trenne den Stecker des linken Lüfters mit dem flachen Ende des Spudgers vom Logic Board ab.
    • Trenne den Stecker des linken Lüfters mit dem flachen Ende des Spudgers vom Logic Board ab.

    • Heble von unter den Kabeln her.

  9. Entferne die drei Torx T6 Schrauben, mit denen der linke Lüfter am Logic Board befestigt ist. Hebe den linken Lüfter aus dem oberen Gehäuse heraus.
    • Entferne die drei Torx T6 Schrauben, mit denen der linke Lüfter am Logic Board befestigt ist.

    • Hebe den linken Lüfter aus dem oberen Gehäuse heraus.

  10. Apple hat ein kleines Stück durchsichtigen Kunstoffs auf einer Seite des Logic Boards hinter das Kamerakabel geklebt, damit der Stecker im Anschluss drin bleibt. Achte beim Entfernen darauf, dass du keine oberflächenmontierten Bauteile auf dem Logic Board beschädigst.
    • Apple hat ein kleines Stück durchsichtigen Kunstoffs auf einer Seite des Logic Boards hinter das Kamerakabel geklebt, damit der Stecker im Anschluss drin bleibt. Achte beim Entfernen darauf, dass du keine oberflächenmontierten Bauteile auf dem Logic Board beschädigst.

    • Halte den Halter des Kabels an einem Ende mit dem Finger nach unten, hebe das andere Ende ein wenig mit der Spudgerspitze hoch und drehe es vom Kamerakabelstecker weg.

    • Ziehe das Kamerakabel gerade aus seinem Anschluss auf dem Logic Board heraus.

    • Ziehe den Stecker parallel zur Oberfläche des Logic Boards, nicht senkrecht zu ihr.

  11. Ziehe das Kamerakabel gerade aus seinem Anschluss auf dem Logic Board heraus.
    • Ziehe das Kamerakabel gerade aus seinem Anschluss auf dem Logic Board heraus.

    • Ziehe den Stecker parallel zur Oberfläche des Logic Boards, nicht senkrecht zu ihr.

  12. Heble den Stecker am Kabel zum optischen Laufwerk mit dem flachen Ende des Spudgers vom Logic Board weg.
    • Heble den Stecker am Kabel zum optischen Laufwerk mit dem flachen Ende des Spudgers vom Logic Board weg.

  13. Heble den Stecker zum Tieftöner mit dem flachen Ende des Spudgers gerade aus seinem Anschluss heraus.
    • Heble den Stecker zum Tieftöner mit dem flachen Ende des Spudgers gerade aus seinem Anschluss heraus.

    • Sei sorgfältig und heble nur am Stecker, nicht am Anschluss. Wenn du unvorsichtig bist, kannst du versehentlich den Anschluss vom Logic Board abhebeln.

    • Wenn du den Schaumstoff entfernst, der oben am Stecker angebracht ist, dann siehst du besser und vermeidest ein Abhebeln des Anschlusses.

  14. Heble den Stecker am Kabel zur Festplatte/Infrarotsensor mit dem flachen Ende des Spudgers vom Logic Board weg.
    • Heble den Stecker am Kabel zur Festplatte/Infrarotsensor mit dem flachen Ende des Spudgers vom Logic Board weg.

  15. Entferne die beiden 1,5 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Kabelabdeckung am Logic Board befestigt ist. Hebe die Kabelabdeckung aus dem oberen Gehäuse heraus.
    • Entferne die beiden 1,5 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Kabelabdeckung am Logic Board befestigt ist.

    • Hebe die Kabelabdeckung aus dem oberen Gehäuse heraus.

  16. Heble den Stecker am Flachbandkabel zum Trackpad mit dem Spudger vom Logic Board weg.
    • Heble den Stecker am Flachbandkabel zum Trackpad mit dem Spudger vom Logic Board weg.

  17. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Tastaturkabels mit dem Fingernagel hoch. Die Verriegelungsklappe befindet sich gegenüber vom Anschluss im Vergleich zum Tastaturkabel. Schiebe deinen Fingernagel darunter und hebe sie senkrecht hoch. Versuche nicht, das Tastaturkabel aus seinem Anschluss zu schieben, bevor du den ZIF-Anschluss entriegelt hast. Flachbandkabel sind sehr empfindlich und können leicht kaputt gehen.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Tastaturkabels mit dem Fingernagel hoch. Die Verriegelungsklappe befindet sich gegenüber vom Anschluss im Vergleich zum Tastaturkabel. Schiebe deinen Fingernagel darunter und hebe sie senkrecht hoch.

    • Versuche nicht, das Tastaturkabel aus seinem Anschluss zu schieben, bevor du den ZIF-Anschluss entriegelt hast. Flachbandkabel sind sehr empfindlich und können leicht kaputt gehen.

    • Schiebe das Tastaturkabel mit der Spudgerspitze aus seinem Anschluss heraus.

  18. Heble den Stecker am Flachbandkabel zur Akkuanzeige mit dem Spudger vom Logic Board hoch.
    • Heble den Stecker am Flachbandkabel zur Akkuanzeige mit dem Spudger vom Logic Board hoch.

  19. Entferne die einzelne 7 mm Kreuzschlitzschraube, welche den Halter des Displaydatenkabels am oberen Gehäuse befestigt. Diese Schraube bleibt möglicherweise in der Erdungsöse des Displaydatenkabels hängen. Wenn du das Display austauschst, musst du diese Schraube auf dein Ersatzteil übertragen.
    • Entferne die einzelne 7 mm Kreuzschlitzschraube, welche den Halter des Displaydatenkabels am oberen Gehäuse befestigt.

    • Diese Schraube bleibt möglicherweise in der Erdungsöse des Displaydatenkabels hängen. Wenn du das Display austauschst, musst du diese Schraube auf dein Ersatzteil übertragen.

    • Entferne den Halter des Displaydatenkabels vom oberen Gehäuse.

  20. Fasse die Plastikzuglasche an der Verriegelung des Displaydatenkabels und drehe sie zur Seite mit der Gleichspannungsversorgung am Computer. Fasse die Plastikzuglasche an der Verriegelung des Displaydatenkabels und drehe sie zur Seite mit der Gleichspannungsversorgung am Computer.
    • Fasse die Plastikzuglasche an der Verriegelung des Displaydatenkabels und drehe sie zur Seite mit der Gleichspannungsversorgung am Computer.

  21. Ziehe den Stecker am Displaydatenkabel gerade aus seinem Anschluss heraus.
    • Ziehe den Stecker am Displaydatenkabel gerade aus seinem Anschluss heraus.

    • Achte darauf, dass du den Stecker parallel zur Oberfläche des Logic Boards ziehst und nicht senkrecht zu ihr.

  22. Klappe den Sicherungsbügel am Flachbandkabel der Tastaturbeleuchtung mit der Spudgerspitze hoch. Ziehe das Flachbandkabel der Tastaturbeleuchtung gerade aus seinem Anschluss heraus.
    • Klappe den Sicherungsbügel am Flachbandkabel der Tastaturbeleuchtung mit der Spudgerspitze hoch.

    • Ziehe das Flachbandkabel der Tastaturbeleuchtung gerade aus seinem Anschluss heraus.

  23. Entferne folgende Schrauben:
    • Entferne folgende Schrauben:

    • Sieben 3,3 mm Torx T6 Schrauben, mit denen das Logic Board am oberen Gehäuse befestigt ist.

    • Zwei 8 mm Torx T6 Schrauben, mit denen die Platine der Gleichspannungsversorgung am oberen Gehäuse befestigt ist.

    • Entferne das Logic Board noch nicht! An der Unterseite des Logic Boards befinden sich noch Komponenten, die mit dem oberen Gehäuse verbunden sind, und zuerst noch abgetrennt werden müssen.

  24. Hebe das Logic Board sorgfältig an der linken Seite an und hole es aus dem oberen Gehäuse heraus. Achte dabei auf die Seite mit den Anschlüssen, die sich möglicherweise verfangen können.
    • Hebe das Logic Board sorgfältig an der linken Seite an und hole es aus dem oberen Gehäuse heraus. Achte dabei auf die Seite mit den Anschlüssen, die sich möglicherweise verfangen können.

    • Entferne das Logic Board noch nicht!

  25. Hebe das Board soweit an, dass du mit einem Spudger das Mikrofon vom oberen Gehäuse hebeln kannst.
    • Hebe das Board soweit an, dass du mit einem Spudger das Mikrofon vom oberen Gehäuse hebeln kannst.

    • Schiebe das Logic Board von den Anschlussöffnungen weg und hebe die Einheit aus dem oberen Gehäuse heraus.

    • Bevor du das Logic Board wieder einbaust, ist es am einfachsten, wenn du das Mikrofon in seine Öffnung im linken Lautsprecher wieder eindrückst, damit es an seinen Platz bleibt.

  26. Schiebe das Logic Board von den Anschlussöffnungen weg und hebe die Einheit aus dem oberen Gehäuse heraus.
    • Schiebe das Logic Board von den Anschlussöffnungen weg und hebe die Einheit aus dem oberen Gehäuse heraus.

    • Bevor du das Logic Board wieder einbaust, ist es am einfachsten, wenn du das Mikrofon in seine Öffnung im linken Lautsprecher wieder eindrückst, damit es an seinen Platz bleibt.

  27. Lege das Logic Board auf eine flache weiche Oberfläche, so dass der Kühlkörper nach oben zeigt.
    • Lege das Logic Board auf eine flache weiche Oberfläche, so dass der Kühlkörper nach oben zeigt.

    • Ziehe den Stecker der Gleichspannungsversorgung gerade aus seinem Anschluss heraus und trenne ihn ab.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

21 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Great guide. The locking flaps in Steps 18, 21 and 23 are a little hard to decipher in the pictures. I accidentally pulled out the keyboard ribbon cable without unlocking its retaining flap, but I apparently got it in back correctly (after lifting the flap) and didn't break anything because everything works now. This has solved the charging problems I've had for years. I should be able to get a couple more useful years out of this machine now.

lurbano - Antwort

Great guide. For my Mid 2009 Macbook Pro, I only had one fan, so didn't have to do step 9 and 10. Also in Step 24 I had 8 3.3mm T6 Torx, not 7. Other than that was perfect!

anonymous 7084 - Antwort

How long did it take you Anonymous 7084?

Mauricio Toscano - Antwort

Very good guide. It worked out perfectly for me. It takes around 45 minutes to complete.

Terry Dillon - Antwort

Question: In My late model 2011 MacBook Pro is the pin port replaceable? The actual pins? It looks from the photo (step 28) as though it is adhered to the board. The receiving pins in the port in my Notebook are burning away and charging plug contact is greatly affected.

Amster Dam - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 2

Letzte 7 Tage: 20

Letzte 30 Tage: 106

Insgesamt: 19,207