Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Bei frühen Saugdieseln im W123 kann der Kühlflüssigkeitsstand nicht einfach am durchsichtigen Vorratsbehälter überprüft werden. Die einzige Möglichkeit ist, den Deckel am Kühler abzunehmen.

Werkzeuge

Keine Werkzeuge angegeben.

Ersatzteile

  1. Bevor du anfängst musst du sehr sorgfältig überprüfen, ob die Temperatur niedrig genug ist, um den Kühlmittelstand sicher zu messen.
    • Bevor du anfängst musst du sehr sorgfältig überprüfen, ob die Temperatur niedrig genug ist, um den Kühlmittelstand sicher zu messen.

    • Lege deine Hand auf den Deckel am Kühler und überprüfe, wie heiß er ist. Er sollte so kalt sein, dass du ihn berühren kannst. Wenn er heiß, oder auch nur warm ist, dann warte besser noch ein bisschen. Wenn das Auto gerade gefahren worden ist, dann dauert es Stunden, bis die Temperatur ausreichend gesunken ist.

    • Entferne niemals den Deckel am Kühler, wenn er noch heiß ist. Es kann zu einem heftigen Ausströmen von Kühlflüssigkeit kommen, die dich erheblich verletzen kann.

  2. Wenn die Temperatur der Kühlflüssigkeit niedrig genug ist, dann drücke den Kühlerdeckel mit der Handfläche nach unten und drehe ihn gegen den Uhrzeigersinn.
    • Wenn die Temperatur der Kühlflüssigkeit niedrig genug ist, dann drücke den Kühlerdeckel mit der Handfläche nach unten und drehe ihn gegen den Uhrzeigersinn.

  3. Der Deckel lässt sich ungefähr 90° gegen den Uhrzeigersinn drehen, er stoppt dann zum ersten Mal. Das ist die Stellung zum Ablassen von eventuellem Überdruck, ohne dass der Deckel davonfliegt.
    • Der Deckel lässt sich ungefähr 90° gegen den Uhrzeigersinn drehen, er stoppt dann zum ersten Mal. Das ist die Stellung zum Ablassen von eventuellem Überdruck, ohne dass der Deckel davonfliegt.

    • Drehe dann den Deckel nochmals um 45° weiter, bis zum Anschlag.

  4. Nimm den Deckel vom Kühler ab und lege ihn zur Seite.
    • Nimm den Deckel vom Kühler ab und lege ihn zur Seite.

  5. Schaue in den Kühlerstutzen hinein. Die Kühlflüssigkeit sollte bis knapp zum unteren Rand des Stutzens stehen.
    • Schaue in den Kühlerstutzen hinein. Die Kühlflüssigkeit sollte bis knapp zum unteren Rand des Stutzens stehen.

    • Wenn der Kühlflüssigkeitsstand so ist, dann ist alles in Ordnung und du kannst den Deckel wieder aufsetzen.

  6. Wenn der Flüssigkeitsstand niedriger ist, solltest du Kühlflüssigkeit nachschütten. Nimm zur Hälfte destilliertes Wasser und Kühlmittelkonzentrat.
    • Wenn der Flüssigkeitsstand niedriger ist, solltest du Kühlflüssigkeit nachschütten. Nimm zur Hälfte destilliertes Wasser und Kühlmittelkonzentrat.

    • Benutze nur von Mercedes zertifiziertes Kühlmittel. Normalerweise ist es fast durchsichtig, eventuell auch leicht orange oder gelb eingefärbt. Es ist phosphatfrei und reagiert nicht mit den Metallen im Motor. Du kannst original Mercedes Kühlflüssigkeit verwenden oder ein anderes, wie das im Bild gezeigte.

    • Benutze nicht das übliche grüne Kühlmittel, dieses kann auf Dauer zu Motorschäden führen.

    • Mische die Kühlflüssigkeiten nicht. Wenn du feststellst, dass in deinem Kühlsystem grünes Kühlmittel ist, fülle auch mit grünem Kühlmittel auf, aber tausche es bei nächster Gelegenheit aus.

  7. Überprüfe, ob der Deckel wirklich fest angezogen ist. Kontrolliere nach der nächsten Fahrt, ob alles dicht ist und ziehe den Deckel gegebenfalls nach.
    • Überprüfe, ob der Deckel wirklich fest angezogen ist. Kontrolliere nach der nächsten Fahrt, ob alles dicht ist und ziehe den Deckel gegebenfalls nach.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenbauen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

8 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Nicolas Siemsen

Mitglied seit: 06.12.2013

37.465 Reputation

79 Anleitungen geschrieben

Team

Master Techs Mitglied von Master Techs

Community

307 Mitglieder

1.105 Anleitungen geschrieben

2 Kommentare

Awesome guide, thank you so much! Getting my first W123 tomorrow, this will be very useful!

zeny30 - Antwort

I have a 1984 W123 300D, which doesn't have a coolant recovery bottle. I would like to have one fitted. Where is it suppose to be? I mean how close or far from the radiator? And at what level/height as compared to the radiator? I believe the level/height of the radiator cap and the bottle cap has to be the same.

Rajat Singh - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 2

Letzten 7 Tage: 6

Letzten 30 Tage: 42

Insgesamt: 10,245