Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Der Thermostat regelt den Kühlwasserfluss in deinem Auto. Nach dem Start ist er ganz zu, dadurch erreicht der Motor schneller seine Betriebstemperatur. Wenn der Motor warm wird, öffnet der Thermostat. Bei der richtigen Betriebstemperatur ist der Thermostat ganz geöffnet und das Kühlwasser fließt ungebremst. Wenn das restliche Kühlsystem in Ordnung ist, dann wird die Temperatur in Normalbetrieb im richtigen Bereich bleiben. Ein defekter Thermostat verursacht schwere Probleme mit der Kühlung des Motors. Im besten Fall steht der Thermostat offen, so dass die Betriebstemperatur nicht erreicht wird. Die Maschine geht dadurch nicht kaputt, aber auf Dauer ist dies auch nicht gut für sie. Im schlechtesten Fall öffnet der Thermostat garnicht, dadurch wird der Motor überhitzen und kann zerstört werden. Wenn dein Motor Probleme mit dem Kühlsystem hat und der Thermostat vermutlich schuld daran ist, kannst du ihn Recht leicht austauschen. Wie immer, wenn du mit Flüssigkeiten an deinem Auto zu tun hast, solltest du geeignetes Schutzmaterial benutzen, also Handschuhe und eine Schutzbrille. Fange die Flüssigkeiten auf und entsorge sie umweltgerecht.

Ersatzteile

  1. Beginne mit dem Ablassen der Kühlflüssigkeit aus dem Kühler und dem Motor, so wie hier gezeigt.
    • Beginne mit dem Ablassen der Kühlflüssigkeit aus dem Kühler und dem Motor, so wie hier gezeigt.

  2. Bevor du einen Thermostat einbaust, solltest du ihn in heißem Wasser testen. So stellst du sicher, dass du keinen defekten Thermostat verwendest. Hänge für diesen Test den Thermostat an zwei Drähte, die an den Topfgriffen befestigt sind. Der Thermostat muss ganz unter Wasser sein, darf aber nicht den Boden berühren.
    • Bevor du einen Thermostat einbaust, solltest du ihn in heißem Wasser testen. So stellst du sicher, dass du keinen defekten Thermostat verwendest.

    • Hänge für diesen Test den Thermostat an zwei Drähte, die an den Topfgriffen befestigt sind. Der Thermostat muss ganz unter Wasser sein, darf aber nicht den Boden berühren.

    • Lege noch ein Thermometer in den Topf. Gut eignet sich ein Kochthermometer.

    • Erwärme das Wasser und beobachte, bei welcher Temperatur sich der Thermostat öffnet. Dieser Thermostat sollte bei 80° C öffnen.

    • Lasse das Wasser abkühlen, bevor du ihn herausholst.

  3. Hier wird die Reparatur mit ausgebautem Thermostatgehäuse gezeigt.  Normalerweise kann die Reparatur aber mit eingebautem Thermostatgehäuse durchgeführt werden.
    • Hier wird die Reparatur mit ausgebautem Thermostatgehäuse gezeigt. Normalerweise kann die Reparatur aber mit eingebautem Thermostatgehäuse durchgeführt werden.

    • Zur besseren Orientierung wird hier das Gehäuse beschrieben:

    • Anschluss für die Leitung, die oben an den Kühler geht. Das ist OBEN am Thermostatgehäuse.

    • Anschluss für die Leitung, die unten an den Kühler geht.

    • Anschluss für die kurze Kühlwasserleitung unter dem Gehäuse, die an der Wasserpumpe vorbei führt.

    • Wenn du gerne das Thermostatgehäuse für die Reparatur ausbauen willst, dann schaue in diese Anleitung.

  4. Bevor du die Schrauben des Thermostatdeckels öffnest, solltest du alle drei mit Schraubenlöser einsprühen. Dise Schrauben sind am Ende frei und dort etwas angerostet. Versuche das Spray an beiden Enden der Schrauben aufzubringen.
    • Bevor du die Schrauben des Thermostatdeckels öffnest, solltest du alle drei mit Schraubenlöser einsprühen. Dise Schrauben sind am Ende frei und dort etwas angerostet. Versuche das Spray an beiden Enden der Schrauben aufzubringen.

    • Hier wird das offene Ende der Schrauben gezeigt. Wenn das Gehäuse noch eingebaut ist, kommst du recht schwer dran, versuche es so gut wie möglich.

  5. Lasse den Schraubenlöser einige Minuten lang einwirken, löse dann die drei Schrauben des Thermostatdeckels mit einer 10 mm Nuss. Beim Zusammenbau müssen sie mit einem Drehmoment von 10 Mm angezogen werden.
    • Lasse den Schraubenlöser einige Minuten lang einwirken, löse dann die drei Schrauben des Thermostatdeckels mit einer 10 mm Nuss. Beim Zusammenbau müssen sie mit einem Drehmoment von 10 Mm angezogen werden.

    • Wenn die Schrauben weg sind, kannst du den Thermostatdeckel entfernen. Das Thermostatgehäuse wird immer noch vom unteren Schlauch zum Kühler gehalten, es gibt genug Platz um an den Thermostat zu gelangen.

  6. Wenn der Thermostatdeckel weg ist, wird der Thermostat sichtbar.
    • Wenn der Thermostatdeckel weg ist, wird der Thermostat sichtbar.

    • Schaue dir seine Orientierung an. Der alte Thermostat war falsch eingebaut. Der Pfeil auf dem Thermostat muss nach oben/zum Wagenheck zeigen. Dieser hier zeigte zur Fahrerseite hin.

    • Oben

    • Fahrerseite

    • Zum Schluss würde er in der richtigen Richtung eingebaut. Die Seite mit der großen Feder muss zum Motor hin zeigen.

    • Entferne den alten Thermostat und die Gummidichtung vom Deckel.

  7. Entferne mit einem geeigneten Werkzeug den Rost von der Oberfläche des Thermostatdeckels und dem Gehäuse ( immer noch am Motor angebaut), so dass es besser abdichtet.
    • Entferne mit einem geeigneten Werkzeug den Rost von der Oberfläche des Thermostatdeckels und dem Gehäuse ( immer noch am Motor angebaut), so dass es besser abdichtet.

    • Baue den neuen Thermostat und die Dichtung ein. Die Dichtung muss über die Kante des Thermostaten rutschen, bevor er eingesetzt wird.

    • Befüllen nun das Kühlsystem wieder und entlüfte es, so wie hier gezeigt.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenbauen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

9 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Nicolas Siemsen

Mitglied seit: 06.12.2013

35.527 Reputation

79 Anleitungen geschrieben

Team

Master Techs Mitglied von Master Techs

Community

297 Mitglieder

983 Anleitungen geschrieben

Very well explained. Very good job

Bob saini - Antwort

Outstanding work, team!

TASI Channel - Antwort

Thank you so much for your time/knowledge.

johanroadracer7 - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 3

Letzten 7 Tage: 28

Letzten 30 Tage: 148

Insgesamt: 15,158